Zurück zur Übersicht

Do it yourself – Hochzeit mit Flair

Gastgeschenke à la DIY

Ein Gastgeschenk auf der Hochzeit soll den Hochzeitsgästen zeigen, dass ihre Anwesenheit bei der Hochzeit vom Brautpaar geschätzt wird und man sich freut den großen Tag gemeinsam zu zelebrieren. Dabei bieten sich selbst gemachte Geschenke mit persönlicher Note besonders an. Eine individuelle Hochzeitsmarmelade einkochen, Etiketten selbst gestalten und die Marmeladegläser verzieren. – Eine selbst eingekochte Hochzeitsmarmelade ist ein äußerst individuelles Hochzeitsgeschenk. Auch selbstgemachte Hochzeitskekse und -Pralinen kommen bei den Hochzeitsgästen gut an. Eine eigene Backmischung für ein Hochzeitsbrot oder Hochzeitskuchen abzufüllen und die Weckgläser schön zu gestalten ist ebenfalls ein Gastgeschenk mit ganz persönlichem Touch.

Hochzeitsdeko DIY

Eine Hochzeitsdeko soll den Stil und den Charakter des Brautpaars zum Ausdruck bringen. Gerade deshalb ist es besonders wichtig schon bei der Hochzeitsplanung eine Vision der eigenen Hochzeit zu haben. Wer einmal weiß welcher  Stil, welches Motto etc. für die eigene Traumhochzeit ansteht, kann sich im Bereich Hochzeitsdeko vieles selbst einfallen lassen. Von Tisch- und Menükarten, über Kerzenhalter (z.B. alte Weinflaschen für Vintage- und Romantik-Themen), Bildergalerien des Brautpaars, kreative Anstecker für die Hochzeitsgesellschaft – denkbar ist hier alles. Ein Besuch am Trödel, in Vintage-Läden und Einrichtungsstudios bringt Inspiration für Ihre eigenen Ideen. Wichtig: bleiben Sie Ihrem Stil treu. Oft ist Weniger Mehr! Nehmen Sie sich genug Zeit für die Vorbereitung! Kein Brautpaar soll die Verlobungszeit mit Stress verbinden. Deshalb sind oft einfache Dekorationsideen die passenden Ansätze für DIY-Deko-Elemente auf der Hochzeit.

DaWanda - Products with Love

 

Papeterie DIY

Wer sich überlegt „Save the Date“-Karten, Hochzeitseinladungen und Tisch- und Menükarten komplett selbst zu basteln und zu gestalten, sollte dies nur in Erwägung ziehen, wenn eine sehr kleine und überschaubare Hochzeitsgesellschaft eingeladen wird. Der große Charme von „do it yourself“ vergeht schnell, wenn man 200 Einladungskarten selbst basteln muss und dann eventuell das Ganze nochmals für die Tisch- und Menükarten machen muss! DIY sollte immer die Möglichkeit sein verspielte Details mit Persönlichkeit ins Rennen zu schicken und nicht als „Spar-Möglichkeit“ gewählt werden. Wer alles selbst machen will, der kommt schnell in einen durchgehenden Hochzeitsstress und das sollte wirklich vermieden werden.  Suchen Sie sich einzelne Element die überschaubar sind und die Sie gerne machen!

Blumenschmuck für die Hochzeit in DIY

Blumenschmuck kann komplett in „do it yourself“ gemacht werden, bei lockeren Wildblumen-Arrangements oder einer kleinen Hochzeit. Wer sehr aufwendige und große Blumengestecke für die Hochzeit plant, der sollte sich eventuell überlegen gemeinsam mit dem Floristen einige Gestecke zu fertigen und beim Entwickeln der Ideen dabei zu sein. Bei 50 aufwendigen Blumengestecken übersteigt das schnell die eigene Geduld und Logistikmöglichkeiten bzgl. Kühlung und Lagerung des Blumenschmucks. Seien ein Teil der Entwicklung der Ideen und lassen Sie den Rest von Experten umsetzen.

Fazit: eine tolle Möglichkeit sich einzubringen und der Hochzeit seinen ganz eigenen Stempel aufzudrücken!

Tags: Dekoration & Brautstrauss, Hochzeitsdeko Ideen, Hochzeitsdeko mieten, Hochzeitssprüche, Tischdekoration, Weddingtree