Kosten für Hochzeitsdeko
Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: Kosten für Hochzeitsdeko

Maja2019

Kosten für Hochzeitsdeko
« am: 22.01.2019 14:12 »
Hallo meine Lieben,

also nachdem ich und mein Mann eigentlich keine Hochzeit machen wollten, haben wir uns kurzerhand doch umentschieden. Allerdings findet alles sehr kurzfristig statt, wir heiraten am 04. Mai und ich bin nun etwas gestresst, da wir noch alles organisieren müssen.

Wir haben einen Saal gemietet und machen quasi alles selber. Habe einen Caterer engagiert, der sich um die Verpflegung kümmert. Einladungen haben wir ca. 200 rechnen aber mit ca. 150 Personen, da viele im Ausland sind und wahrscheinlich nicht kommen.

Nun ist unser Budget aber begrenzt. Das Problem ist aber, dass wir den Saal erst am Abend vor der Hochzeit bekommen, weil er die ganze Woche belegt ist.
Mir geht es nun um die Deko. Mich würde einfach interessieren, was es kostet, wenn ich jemanden bezahle, dass er für mich dekoriert.
Da meine Schwester erst letztes Jahr geheiratet hat und damals wunderschöne Vasen in Martiniform gekauft hat (die waren auch sehr teuer) werde ich gleich diese nehmen.

Ich bin mir nicht sicher, ob wir das schaffen, am Abend vor der Hochzeit noch alles zu dekorieren, am nächsten Tag haben wir bestimmt keine Zeit, deshalb überlege ich jemanden dafür zu bezahlen, dass er am Tag der Hochzeit in der früh oder Abend vorher, wie auch immer, die Deko macht. Also die gesamte Tischdeko mit Besteck auflegen und Servietten und Blumen (wenn die nicht selber welche macht) abholen, oder wie das eben funktioniert.

Bei uns im Ort gibt es nur eine die dekoriert. War gestern bei ihr aber irgendwie bin ich überhaupt nicht schlau geworden, sie wollte mir keine Preise nennen, obwohl ich ihr eigentlich gezeigt habe, was ich will.
Sie meinte nur sie verlangt einen Preis pro Tisch (wusste auch nicht wirklich wie groß der Tisch sein kann ob jetzt 4 oder 8 Personen darauf sitzen), und dann kommt alles extra dazu, wenn sie auch die Servietten faltet, wenn sie das Geschirr eindecken muss usw....

Im Raum möchten wir gerne Lampinions aufhängen und ein Fotobox Hintergrund kommt noch dazu bzw. einfach ein wenig Raumdeko dazu. Auch da nannte sie mir nicht wirklich einen Preis. Glaube sie entscheidet das so nach Lust und Laune, so kam es mir zumindest rüber. Auf jeden Fall ist die Dame jetzt bis Mitte Februar nicht mehr da, erst danach kann ich wieder zu ihr.

Ich werde dazwischen noch ein paar Angebote einholen, würde aber gerne einfach wissen, ob jemand von euch Erfahrung hat, wie wurde euch das verrechnet. Pauschalpreis für Gesamtdeko, Stundenlohn, oder auch pro Tisch und dann noch alles dazu, und wie viel? Weil Servietten könnte ich ja auch vorher falten, wenn sie pro Serviette weiß nicht, 0,50 Cent verlangt, ist das ja nicht wenig.


Möchte nur gerne Preise wissen, damit ich weiß ob sie zu viel verlangt, wenn ich mich mit ihr treffe, weil wie gesagt bei uns im Ort gibt es ja sonst keinen. Meine Freundinnen meinten, sie könnten das auch in der Früh machen aber irgendwie will ich, dass alle die Hochzeit stressfrei genießen.

Vielen Lieben Dank
Lg Maja


Solis

Re: Kosten für Hochzeitsdeko
« Antwort #1 am: 22.01.2019 14:50 »
Also ich habe ca. 3 Angebot eingeholt und alle waren zwischen 1500 und 2500 Euro, das war es mir ehrlich gesagt nicht wert.
Deswegen habe ich gemeinsam mit meinen Mädels alles selbst gebastelt und ich habe dann die Caterer gemeinsam mit meinen Brautjungfern am Tag der Hochzeit zu Location geschickt und sie haben dann gemeinsam alles gemacht.
Das hat sie ca. 3 bis 4 Stunden gekostet.

Haben für die Materialien ca. 500 Euro bezahlt aber auch gute 3 Monate vorher schon zu basteln begonnen.


Maja2019

Re: Kosten für Hochzeitsdeko
« Antwort #2 am: 22.01.2019 15:50 »
Also ich habe ca. 3 Angebot eingeholt und alle waren zwischen 1500 und 2500 Euro, das war es mir ehrlich gesagt nicht wert.
Deswegen habe ich gemeinsam mit meinen Mädels alles selbst gebastelt und ich habe dann die Caterer gemeinsam mit meinen Brautjungfern am Tag der Hochzeit zu Location geschickt und sie haben dann gemeinsam alles gemacht.
Das hat sie ca. 3 bis 4 Stunden gekostet.

Also du meinst mit Blumendeko und wahrscheinlich Vasen zum mieten usw...?

Ich weiß, dass ist so teuer, deshalb hab ich mich umso mehr gefreut, dass ich zumindest die Vasen und restliche Dekosachen, von meiner Schwester habe.
Blumen kosten glaube ich ein Vermögen. Die Deko für meine Schwester haben wir damals alle gemeinsam gemacht, aber da war auch genug Zeit.

Würde nur gerne wissen, was sie fürs Dekorieren verlangen würden, weil ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass wir das schaffen



Haben für die Materialien ca. 500 Euro bezahlt aber auch gute 3 Monate vorher schon zu basteln begonnen.

Schildkröte

Re: Kosten für Hochzeitsdeko
« Antwort #3 am: 23.01.2019 08:28 »
Ich würde an deiner Stelle auch ein paar Freundinnen fragen, ob sie das nicht machen möchten. Wie du selbst geschrieben hast, die Servietten könntest du selbst falten und die Deko kannst du dann mit den Mädels absprechen und auch selbst erstellen. Umso mehr vorbereitet ist, umso schneller geht es. Man muss es ja auch mit der Deko nicht übertreiben.
Bei den Lampinions könnte man ja vorab den Caterer fragen, ob er das erledigen könnte. Dann gibt man halt nachher etwas mehr Trinkgeld.

Wir hatten unsere Tischgestecke von B&B und die waren damals gar nicht so teuer. Kommt halt auf die Größe an. Allerdings kannst du ja mal überlegen, ob jemand von deinen Gästen mehr in Landgegend wohnt. Da sind die Blumen meistens günstiger, als in einer größeren Stadt. Vielleicht kann die jemand holen und zur Location bringen.

Ich würde das Angebot deiner Freundin wirklich nicht ablehnen. Sie hat es ja von sich aus angeboten. Nur für eine Person alleine wäre das sicherlich viel, bei so vielen Gästen. Denn da braucht man eine entsprechende Anzahl an Tischen.