"Hochzeitslader"

Das Forum rund um die Hochzeit

Umfrage

"Hochzeitslader"- Pflicht oder altmodisch?

absolute Pflicht
25.3%
19 (25.3%)
brauch ich nicht
53.3%
40 (53.3%)
weiss nicht so recht ....
21.3%
16 (21.3%)

Stimmen insgesamt: 74

Umfrage geschlossen: 12.02.2007 20:04

Autor

Thema: "Hochzeitslader"

togra

"Hochzeitslader"
« am: 12.02.2007 20:04 »
Wollte mal wissen, was ihr von einem "Hochzeitslader" haltet- falls ihrs nicht kennt, das ist sozusagen "der" Organisator des Tages, sagt den Gästen, was als nächstes folgt, wann man gratulieren kann, .... etc.

Gehört das für euch dazu oder findet ihr das altmodisch? :D


A.M.L.

"Hochzeitslader"
« Antwort #1 am: 12.02.2007 21:09 »
Ich selbst bin da ein wenig unschlüssig. Also als unentbehrlich find ichs jedenfalls nicht. In unseren Familien ist das auch nicht üblich, allerdings heiraten wir in anderem Stil, als das zB unsere Eltern getan haben.
Wir haben nicht so viele Gäste, also wärs sicher nicht sooo nötig. Aber wir werden nun unsere Trauzeugen wahrscheinlich doch bitten, dass sie sich ein wenig um den Ablauf kümmern, allerdings nicht so ganz offiziell, sondern eher dann wenns wirklich notwendig ist.

Verliebt seit: 20.12.2003
Verlobt seit: 20.12.2006
Hochzeit Standesamt: 20.08.2007
Hochzeit Kirche: 01.09.2007

Drachi

"Hochzeitslader"
« Antwort #2 am: 12.02.2007 21:12 »
Da wir keine Erfahrung mit dem Ablauf haben übernimmt dann im Gasthaus die Musik den weiteren Vorgang. Damits etwas organisiert ist.
LG DANI

Petz13

"Hochzeitslader"
« Antwort #3 am: 13.02.2007 08:24 »
Hallo togra,

der Hochzeitslader muss auch im vorhinein alle Gäste einladen gehen!
Bei uns am Land, wo ich herkommen (West-Steiermark) müssens zwei sein (Brautseit und Bräutigamseite), ausserdem äußerst trinkfest und brauchen für diese Einladungstour ca. 2 Monate!
... und das finde ich völlig umsonst!!!

Einen Zeremonienmeister, der den Ablauf an alle weitergibt, den finde ich toll, waren schon mehrmals auf einer Hochzeit mit einem solchen!
Sehr angenehm!!!!

Er kommt auch zu jedem und gibt bescheid, man fühlt sich als Gast sehr gut aufgehoben!

LG
Petz
*** Die gemeinsamen Schritte durchs Leben sind nicht immer leicht. Jeder hört die Musik anders, aber der gemeinsame Tanz ist wunderbar. ***

Standesamt am 9.8.2007
Kirchliche Trauung am 18.8.2007

christinchen24

"Hochzeitslader"
« Antwort #4 am: 19.02.2007 11:53 »
Hallo Zusammen!

So ein Zeremonienmeister würde mir auch sehr gefallen.
Mein Problem ist aber - wo bekomm ich so einen her?
Habt ihr da vielleicht Tipps für mich?

LG,
Christine

Braut24

"Hochzeitslader"
« Antwort #5 am: 04.04.2007 22:06 »
Also ich und mein Verlobter haben uns entschieden auf jeden fall einen Hochzeitslader zu nehmen. Nach unendlicher suche habe ich endlich einen gefunden und der ist dazu noch spitzen klasse. Hab mich auch schon mit ihm getroffen. Ohne ihn ginge es doch gar nicht. Unserer organisiert echt alles. Von der Aufstellung in die kirche bis gedichtaufsagen, tortereinbringen, Brautstehlen bis zum schluss und wenn es langweilig ist dan bringt er auch noch stimmung rein.

EvaB

"Hochzeitslader"
« Antwort #6 am: 05.04.2007 18:06 »
Bei uns wird das meine Freundin übernehmen.
Allerdings jetzt nicht so gezwungen und 100%ig abgesprochen, sondern eben in Situationen, wo es notwendig ist, den Gästen ein bissl zu "helfen" was als nächstes kommt.
Bei uns gehts hauptsächlich darum, dass wir während der Agape fotografieren fahren werden und damit dann alle gemeinsam zur gleichen Zeit zum Lokal kommen, wird meine Freundin sich drum kümmern, dass das alles wie geplant abläuft.
Außerdem wird sie die Gästeanstecker und Autoschleifen beim Eintreffen der Gäste verteilen.
lg
Eva
verheiratet seit 08.09.07 :D
 

holland

"Hochzeitslader"
« Antwort #7 am: 08.04.2007 23:24 »
Den Lader kenn ich aus dem Burgenland, wußte aber nicht, daß der dann eine ähnliche Rolle wie ein Zeremonienmeister übernimmt... mir  war nur das Trinken beim Einladen bekannt.

Für uns war ein Zeremonienmeister unentbehrlich, weil wir ja jemanden an Ort und Stelle nötig haben um schon vorab zu organisieren (z.b.Verhandlungen mit DJs und Hotels..). Wir haben sogar zwei - sie haben auch schon im Vorfeld Kontakt mit den Gästen und nehmen uns einfach viel Arbeit ab.

In Holland ist es selbstverständlich, daß man einen Zeremonienmeister benennt und jemanden dafür aussucht, der einem nahe steht und das Paar (zumindest die Braut)gut kennt. Ist für die Menschen, die man dazu fragt meistens eine große Ehre. Wichtig ist, daß man niemand aus einem Gefallen heraus wählt, sondern weil man sich voll und ganz verlassen kann und derjenige sehr gut ist im Organisieren. In unseren Fall haben wir jeweils unsere besten Freunde gefragt und die sind mit vollem Eifer bei der Sache.

LG
Holland
Wir heiraten am 9.6.2007

braut20.07.2007

"Hochzeitslader"
« Antwort #8 am: 11.04.2007 16:17 »
... also mir hilft eine Arbeitskollegin am Hochzeitstag mit der Organisation und dem Ablauf ... also sie schaut, ob eh alles so rennt wie geplant! (im Vorfeld planen, einladen ....  tuh ich aber allein)

Damit ich mich in Ruhe zurücklegen und genießen kann  :lol:

sylvie26

"Hochzeitslader"
« Antwort #9 am: 05.05.2007 18:31 »
Zitat von: "Braut24"
Also ich und mein Verlobter haben uns entschieden auf jeden fall einen Hochzeitslader zu nehmen. Nach unendlicher suche habe ich endlich einen gefunden und der ist dazu noch spitzen klasse. Hab mich auch schon mit ihm getroffen. Ohne ihn ginge es doch gar nicht. Unserer organisiert echt alles. Von der Aufstellung in die kirche bis gedichtaufsagen, tortereinbringen, Brautstehlen bis zum schluss und wenn es langweilig ist dan bringt er auch noch stimmung rein.


und darf ich mal fragen WO du fündig geworden bist ??
lg sylvie

soonmarried

"Hochzeitslader"
« Antwort #10 am: 20.05.2007 16:46 »
also ich brauch keinen Hochzeitslader weil ich eine Band bestehend aus 5 Musikern habe die laufend auf Hochzeiten spielen und einer davon übernimmt die Aufgabe des Zeremonienmeisters.
Bei kleineren Hochzeiten find ich braucht man das nicht unbedingt, auf etwas größeren find ich es aber schon wichtig jemanden zu haben der den ganzen Haufen etwas ordnet, damit nicht alles drunter und drüber geht!
LG
soonmarried

Hochzeit im Juni 2007

evam

"Hochzeitslader"
« Antwort #11 am: 30.07.2007 16:52 »
wir haben unsere band auch vom haus meiner eltern weg mit dabei. denen werden wir halt den genauen ablauf sagen, dass die dann das alles mitlenken können...
Verliebt seit: 13.12.2003
Verlobt seit: 06.12.2006
Hochzeit am: 12.07.2008 in Stainz
standesamtliche Trauung: Weinhaus Stainz
kirchliche Trauung: Stiftskirche Stainz

!!!    ICH WÜRDE ES WIEDER TUN    !!!
(nur nicht mehr mit so viel aufwand)

Binchen06

"Hochzeitslader"
« Antwort #12 am: 31.07.2007 19:21 »
Hallöle!

also wir haben auch einen Hochzeitslader obwohl der bei uns keine Einladungen verteilt das kenn ich wieder nicht! Er ist also eher ein Zeremonienmeister... aber es heißt halt Hochzeitslader

und ich bin total happy dass wir ihn haben er hat schon meine Eltern unter die Haube gebracht und er fährt sogar die ca. 50km von meinem alten zu Hause zu unserem neuen zu Hause!!!

lg
binchen06
Verliebt seit 26.02.2005
Verlobt seit 20.07.2005 offiziell erst Dez. 06
Hochzeit am 15.09.2007

Miliana

"Hochzeitslader"
« Antwort #13 am: 01.08.2007 08:48 »
Hi!

Wir haben auch einen, es ist der Cousin von meinem Vater, der ist sehr gut dafür geeignet  :wink:  u. freut sich schon drauf.

LG Miliana
glücklich verheiratet seit: 01.09. 2007 :)

keks

"Hochzeitslader"
« Antwort #14 am: 24.08.2007 17:21 »
wir haben mehr oder weniger auch einen ....bei uns nennt er sich "brogroder" und es ist mein onkel....ich kannte das eigentlich gar nicht und ich denke bei uns ist es gar nicht so üblich, gibts eher vereinzelt, aber irgendwie hat es sich ergeben, weil er einen haufen leute kennt und uns schon mit gasthaus, musik,....geholfen hat, naja darum wurde er kurzerhand zum brogroder befördert
so streng nehmen wir das allerdings nicht, er wird halt schaun, dass der tagesablauf ein bisschen passt und die leute wissen, wann was zu tun ist (brautstehlen,...), mehr macht er eigentlich eh nicht
verliebt seit 04.06.2000
verlobt seit 06.02.2007
Standesamt & Kirche 10.05.2008