Auf welcher Hand trägt man den Ehering???

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Auf welcher Hand trägt man den Ehering???

tina923

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #15 am: 05.01.2007 14:23 »
Mich wundert dass eure Männer alle freiwillig den Ring tragen - ich bekomm meinen Mann leider nicht dazu.

Ich trage meinen Ring mit Stolz, und das schon seit Jahren, da wir statt Verlobungsringen damals gleich "richtige" Eheringe gekauft haben und bei der Hochzeit einfach nur von der linken auf die rechte Hand gewechselt haben.
Umso mehr tut es mir leid, dass nur ich ihn trage  :cry:

Habt ihr eine Idee, wie er den Ring bei sich haben kann (oder lieber trägt), ohne dass es ihn - wie er sagt - stört?

Ansonsten bin ich auch der Meinung - tragen wo gefällt und wie es einem lieber ist!


ioannina

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #16 am: 05.01.2007 14:27 »
Was hältst du bzw. hält er von der Idee ihn auf eine Kette zu hängen und so zu tragen?

Oder willst du auch, daß es dann auch alle sehen?

Er solls doch mal versuchen, sich klein Stückchenweise daran zu gewöhnen. Erst mal ein paar Stunden, wenn er nix macht, wo es stören könnte - beim fernsehen z.b. und dann halt immer mehr.

A.M.L.

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #17 am: 05.01.2007 15:02 »
Ich kenne auch einen Mann, der den Ring an einer Kette trägt. Wenn er meint, der Ring stört ihn am Finger, wäre das wirklich eine gute Lösung.

Wir sind uns noch nicht schlüssig, auf welcher Hand wir unsere Eheringe tragen wollen.
Was mich mal interessiert: An alle, die vor der Verlobung den Ring an der anderen Hand getragen haben: hat er euch denn dann auf der anderen Hand gepasst? Wir haben nämlich links und rechts unterschiedliche Ringgrößen und wollen uns jetzt Ringe kaufen, die wir bis zur Hochzeit als Verlobungsringe tragen..aber wir werden sie natürlich für die Hand anpassen lassen, auf der wie sie dann auch endgültig tragen wollen.

Verliebt seit: 20.12.2003
Verlobt seit: 20.12.2006
Hochzeit Standesamt: 20.08.2007
Hochzeit Kirche: 01.09.2007

tina923

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #18 am: 05.01.2007 15:21 »
Danke für die Idee mit der Kette, aber ich weiß nicht ob er sich das einreden lässt bzw. ob der Ring nicht zu groß ist als Anhänger  :roll:

Also ich hab mir den Ring an die rechte Hand anpassen lassen, daher war er mir als Verlobungsring an der linken ein wenig zu groß, aber soviel war nicht um, ist schon gegangen. Jetzt nach der Hochzeit auf der rechten Hand passt er allerdings wie angegossen!

Man kann aber, solltet ihr die falsche Größe erwischt haben, die Ringe beim Verkäufer meist sehr günstig ändern lassen - aber Achtung bei verschiedenfarbigen oder sehr aufwändig verzierten Ringen - da geht das meistens nur sehr schwierig oder es sieht dann nicht mehr so schön aus  :!:

A.M.L.

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #19 am: 05.01.2007 16:12 »
Wir lassen unsere Ringe höchstwahrscheinlich bei einem befreundeten Goldschmied extra anfertigen, passen werden sie also auf jeden Fall und ich bin sicher, er berät uns auch gut. Aber bei mir sinds 2 Größen Unterschied zwischen den beiden Ringfingern und mein Heiratsantragsring ist mir auch ziemlich zu groß (dafür kann mein Schatz nix, ich hab 10 Kilo abgenommen) und ich will dann nicht beim Verlobungsring auch noch einen zu großen, weil 2 zu große Ringe an einer Hand wären dann schon irgendwie störend.

Verliebt seit: 20.12.2003
Verlobt seit: 20.12.2006
Hochzeit Standesamt: 20.08.2007
Hochzeit Kirche: 01.09.2007

ioannina

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #20 am: 05.01.2007 16:55 »
Was ist denn ein Heiratsantragsring?  :shock:

PS: ich dachte das sei das selbe wie ein Verlobungsring - also man bekommt den Verlobungsring beim Heiratsantrag

claudsch

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #21 am: 06.01.2007 15:41 »
mein mann trägt seinen wirklich brav am finger, aber zb bei ein befreundetes pärchen von uns - da trägt er ihn auch an der kette da es sein job nicht zulässt ..

hab auch 3 ringe  :wink:  verlobungsring bekam ich bei unserer inoffiziellen verlobung (die war nur für uns 2, davon wusste sonst niemand, da tragen wir auch beide den gleichen!) etwa ein jahr später hat er mir dann offiziell nen antrag gemacht, da gabs den antragsring, den hat er ausgesucht und mir geschenkt .. und zur hochzeit dann natürlich den ehering
muss aber nicht jeder so ausführlich wie wir machen  :lol:
verheiratet seit 16.9.2006 *freu*
 - Schloss Laudon -
es war ein traumhafter, unvergesslicher Tag!

A.M.L.

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #22 am: 06.01.2007 17:52 »
@ioannina: Bei uns ist das etwas anders. Wir möchten unsere Verlobungsringe zusammen aussuchen und diese dann auch als Eheringe tragen. Deshalb konnte mir mein Verlobter den Antrag nicht mit einem Verlobungsring machen. Aber er wollte mir beim Antrag gerne einen Ring anstecken und hat dafür den Ring genommen, den er mit mal zum Geburtstag mit den Worten "das ist jetzt keine Verlobung" geschenkt hat.

Verliebt seit: 20.12.2003
Verlobt seit: 20.12.2006
Hochzeit Standesamt: 20.08.2007
Hochzeit Kirche: 01.09.2007

mara

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #23 am: 08.01.2007 09:55 »
hallo,
mein mann trägt ihn gerne und freiwillig, anfangs hat ihn der ring weil ungewohnt aber auch ständig zum rumfingern und spielen annimiert  :wink:
hätte aber auch nie von ihm verlangt ihn zu tragen wenn er nicht gewollt hätte.

freunde von uns haben die ringe beide keinen einzigen tag getragen, die sind ziemlich dick und stören sie. sofort nach der zeremonie wieder runter gegeben und seither liegen sie im safe. wozu sie ringe haben weiß ich nicht, wahrscheinlich "weils halt dazu gehört".
jeder wie er mag.
LG Mara
Standesamtliche Hochzeit Schloss Obermayerhofen 10.06.2005
Link...


Sanne

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #24 am: 14.01.2007 04:37 »
wir haben auch mehrere ringe!

also, wie wir erst kurze zeit zusammen waren, haben wir uns simple silberringe gekauft, die wir beide getragen haben. ein paar monate später haben wir uns verlobt und uns goldringe gekauft, die wir auch beide - bis jetzt getragen haben. zu weihnachten hat mir mein süßer einen antrag gemacht (die "frage" fiel bis dahin nicht explizit) und hat mir einen total schönen weißgoldring geschenkt - er trägt seinen verlobungsring aber noch weiter. und eheringe gibts wieder andere, auch weißgold.

und mein antragsring is total genial - der hat so einen kleinen anhänger mit brillanten drauf, der immer ein bissl mitwackelt und süß scheppert. und wenn wir dann verheiratet sind, kann ich den ring als ketterlanhänger weitertragen - der hat dafür extra eine vorrichtung :D

und da soll mal einer sagen, männer machen sich keine gedanken! :wink:
verbandelt seit 1. August 1998
verlobt seit 10. Jänner 1999
verheiratet seit 14. September 2007
:D

Skipper

genialer thread :-)
« Antwort #25 am: 17.01.2007 17:52 »
Hallo Allerseits!

Hochinterssantes Thema, finde ich.... bin richtig ins Grübeln gekommen.

Also ich trage meinen Verlobungsring konservativ-österreichisch links.(tagtäglich, nur bei der Arbeit an Maschinen nehme ich ihn aus Sicherheitsgründen für Finger UND Ring ab)

Bislang ging ich fest davon aus, den Ehering rechts zu tragen, was aber sicher mehr störend ist (Stichwort Händedruck, und ich bin ja trotz 2er linker Hände Rechtshänder  :wink: ) und wohl auch eher dazu führen könnte, daß ich ihn irgenwann nicht mehr tragen möchte....

Nach dem Lesen dieses Themas überlege ich nun allerdings ernsthaft, ob ich nicht auf die "internationale" Version umsteige und den Ehering auch links trage....  

..... :?  :?  :? .....

Ich habe heute sowieso 2 Musterringe für mich (leihweise) bestellt, um die größe sicher richtig zu wählen (wir haben Titanringe, die sich nicht nachträglich verändern lassen)   :idea:  ... ich glaube ich werde die einfach ein paar Tage probetragen und dann entscheiden, je nachdem, wie es mir damit geht....  und auch mal die Liebste fragen, wie sie darüber denkt.....

LG,
Thomas
Hochzeit 25. bzw. 26.05.2007 (st. bzw. kirch.)

tina923

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #26 am: 18.01.2007 08:41 »
Ich glaub Männer sind wirklich viel wehleidiger als Frauen - haben schon vor einfachen Händedrücken Angst  :wink:  :wink:  :wink:

Aber sehr vorbildlich, dass du wirklich vorhast, den Ring zu tragen!  :)

Skipper

also
« Antwort #27 am: 18.01.2007 12:39 »
erstens sind wir nicht wehleidig, sondern nur empfindsam und gefühvoll
 :)


... und zweites könnte es auch damit zu tun haben, daß Mannerringe meist größer und breiter sind als die zierlichen Damenringe....

... oder womöglich damit, daß sich Männer untereinander bekanntlich stets beweisen müssen, und ein fester Händedruck gleich bei der Begrüßung schon mal ein Zeichen zur Klarstellung der Kräfteverhältnisse ist?!?!?


LG,
Thomas
Hochzeit 25. bzw. 26.05.2007 (st. bzw. kirch.)

Shanghai-Bride

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #28 am: 18.01.2007 13:06 »
Bei uns ist klar dass wir beide die Eheringe rechts und immer tragen werden!

Vor diesen kräftigen händedruck haben wir auch etwas angst weil wir beide keine ringe gewöhnt sind! Außer meinem Verlobungsring aber der ist ja eh auf der linken Hand!

wir haben deswegen extra solche Ringe ausgesucht, die abgerundete "Kanten" haben und nicht dicker als 2mm sind!
Beim Probieren hab ich dann festgestellt, dass ich den Unterschied sehr deutlich merke!

lg Susanne
Verliebt: 28.07.2005 Shanghai
Verlobt:  08.08.2006 Villach
Verheiratet: 28.07.2007 Villach
www.wirheiraten.com/susanne-martin

mara

Auf welcher Hand trägt man den Ehering???
« Antwort #29 am: 18.01.2007 13:23 »
hallo,
gebe thomas recht, so ein übertriebener händedruck kann einem mit (egal welchem) ring am finger die nächste stunde vergällen  :shock:
ich bin dazu übergegangen das offen zu sagen "bist du narrisch, aua, was für ein händedruck", ev. ist der "drücker" das nächste mal etwas vorsichtiger?

ich glaube der grund ist einfach das mänenr es halt nicht gewohnt sind, frauen tragen ja meist schon jahrelang ringe und spüren die gar nicht mehr. ich kann jedenfalls nicht mehr ohne meinen ehering, musste meinen zum 1. hochzeitstag 4 wochen lang hergeben weil 2 steine dazu kamen und hab 4 wochen lang gelitten, hab mich richtig nackt gefühlt  :oops: und hatte auch angst der verlorbungsring, der seit der heirat hinter dem ehering steckt (also ein "nachsteckring") könnte verloren gehen, normalerweise wird er vom ehering zusätzlich gehalten.
ok das ergebnis hat es wieder wett gemacht  :wink: , aber nochmal geb ich ihn nicht her (naja ok für 2 weitere steine vielleicht vielleicht...)  :lol:
LG Mara
Standesamtliche Hochzeit Schloss Obermayerhofen 10.06.2005
Link...