Hochzeitsforum

Autor Thema: Spontan  (Gelesen 2307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Haje

Spontan
« am: 26.01.2012 17:09 »
So war das bei uns:

23.12.2011 - mein Schatz kommt von der Arbeit nach Hause nachdem er schon die ganze Woche über irgendwie etwas unrund war. Wir wollten uns sowieso einen schönen Abend machen weil er schon ein paar Tage nicht zuhause war (er ist Servicetechniker und viel unterwegs) also meinte er zu mir ich soll mich schick machen. Hab mir dann was schönes angezogen und bekam im Wohnzimmer ein Glas Sekt während er gekocht hat. Als Essen dann fertig war komm ich ins Esszimmer und sehe schon Rosen und Kerzen und unser Lieblingsessen (Spaghetti mit Schrimps). Da hab ich ihn umarmt und gesagt: Ich liebe dich Er drauf: auch sosehr dass du meine Frau werden willst? und zückt die Ringe. Ich war sooo gerührt und konnte erst mal gar nichts sagen. Ein paar Tränchen sind bei mir auch gekullert. Ich konnt es gar nicht fassen. Das Essen hat dannach natürlich nochmal besser geschmeckt.

Im Nachhinein hat er mir dann verraten dass er das schon lange plant aber berufsbedingt ging es sich nie aus. Und eigentlich wollte er mir den Antrag erst nach dem Essen machen und hat es dann einfach nicht mehr ausgehalten ;)

Ich weiß zwar nicht ob das jetzt hier her passt aber so ging es dann weiter:

An Weihnachten haben wir es dann auch der ganzen Familie erzählt. Ich war schon voll aufgeregt es allen zu erzählen und dachte mir alle freuen sich voll für uns. Aber irgendwie fiel die Reaktion eher kühl aus. Ich hatte richtig das Gefühl meine Eltern interessiert es nicht wirklich, keiner wollte den Ring sehen, es wurde nicht auf uns angestoßen etc. Dabei sind wir mittlerweile schon 8 Jahre zusammen und sie können meinen Verlobten eigentlich auch gut leiden. Dass es der Schock war kann ich mir auch nicht vorstellen, da ich mit meiner Mama auch vorher schon über das Thema gesprochen hatte. Wir waren beide (also mein Verlobter und ich) schon sehr enttäuscht von der Reaktion. Ich hätte mit mehr Begeisterung gerechnet.

Jetzt ist mir schon klar, dass ich mir meiner Mama darüber sprechen muss vor allem auch weil sie sich auch seitdem nicht wirklich mit mir für das Thema Hochzeit begeistern kann.. aber ich weiß nicht recht wie ich das Thema ansprechen soll. Hab auch ein wenig Angst davor was sie dann sagt.

Was würdet ihr mir raten wie ich das ansprechen soll?

Kennengelernt: 2003
Zusammen seit: 06.01.2004
Verlobt seit: 23.12.2011
Hochzeit: im Sommer 2013


Offline Veilchen123

Re:Spontan
« Antwort #1 am: 26.01.2012 17:29 »
Ich würd sagen: klar und deutlich.
Eventuell kanns du ja so beginnen: "Du mir kommt vor euch freut es nicht unbedingt das wir heiraten..." oder "kann es sein das ihr von unserer Hochzeit nicht so wirklich begeistert seid?"

Aber viel mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben, bei uns haben sich bis jetzt alles gefreut, als sie das von der Hochzeit hörten...
Find das voll traurig wenn Menschen so reagieren! :(

Offline Haje

Re:Spontan
« Antwort #2 am: 26.01.2012 17:35 »
Ja ich verstehs vor allem nicht.. ich hab eigentlich ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Eltern genauso wie mein Verlobter.. einfach seltsam..
Kennengelernt: 2003
Zusammen seit: 06.01.2004
Verlobt seit: 23.12.2011
Hochzeit: im Sommer 2013

Offline redperfection

Re:Spontan
« Antwort #3 am: 26.01.2012 17:37 »
Würd auch sagen offen und ehrlich fragen, wasn da los ist, dass du irgendwie das Gefü hast, das sie sich gar net mit eich freuen  :-X

Vllt wussten se au net wirklich wie man "richtig" reagiert und daraus entstand dann en bissel jen peinliche Situtation....
Oder eine Braut hat auch gedacht, die Mama freut sich gar net, dabei stellte sich dann raus, dass diese einfach net drauf losheulen wollte wie en Schloßhund und deshalb krampfhaft versucht hat net zu heulen.....

❤❤❤ 20.06.2015 ❤❤❤

Offline seesternchen

Re:Spontan
« Antwort #4 am: 26.01.2012 19:10 »
bei mir wars genau so... meine mutter hat gemeint "aber ihr müsst ja ned gleich heiraten nur weils jetz verlobt seits" und hat mi komisch angschaut und gmeint i muss mi ja jetz nu ned festlegen usw... (obwohl i auch nimma sooo jung bin). sie hat sich so gar ned gefreut is ma vorgekommen. ich war natürlich voll enttäuscht, weil meine mutter normalerweise eine is, die wegen jedem und allem gleich heult, vor allem bei freudigen dingen... :( und dann is sie einfach weggegangen...

hab sie dann beim nächsten besuch allein mal angesprochen, ob sie sich leicht überhautp ned für mi freut. dann hat sie gemeint, dass sie sich natürlich freut! und sie hat gar ned gmerkt, dass des für mi so komisch und unfreudig rüberkommen is und sie hat wie i ihr des gsagt hab, die nacht eh scho nimma schlafen können, weils schon ständig nachdenken hat müssen wie ma was machen könnte (sagte sie mit tränen in den augen)!!
da war i dann a bissal baff...

also echt einfach dei Mam ansprechen! vielleicht wars wirklich "überraschend" oder sie konnte in diesem moment ihre freude einfach ned zeigen aus was für einem grund auch imma!

Offline bride030911

Re:Spontan
« Antwort #5 am: 26.01.2012 20:07 »
Ich würd sagen: klar und deutlich.
Eventuell kanns du ja so beginnen: "Du mir kommt vor euch freut es nicht unbedingt das wir heiraten..." oder "kann es sein das ihr von unserer Hochzeit nicht so wirklich begeistert seid?"



so würde ich das auch machen.

übrigens: glückwunsch zur verlobung  :D

Offline himbeercupcake

Re:Spontan
« Antwort #6 am: 26.01.2012 20:08 »
ich denke auch, dass du sie mal darauf ansprechen solltest.
aber am besten wenn ihr zeit habt und du ohne deinen verlobten da bist.
vielleicht möchten sie vorher auch nochmal mit dir darüber sprechen, dir ein paar typische "eltern-fragen" stellen und sie fanden die situation unpassend, als dein verlobter dabei war. (solche fragen richten sich ja nicht gegen den verlobten! - es sind lediglich eltern-tochter gespräche)

danach schaut die welt hoffentlich/bestimmt schon ganz anders aus! :)
...18. Juli & 11. August 2012 ♥

Offline happybride1

Re:Spontan
« Antwort #7 am: 23.02.2012 15:09 »
Du, wollt mal fragen was da jetzt raus gekommen ist..  :)

lg Isabella


Verliebt: 22.08.2009
Verlobt: 11.12.2010
VERHEIRATET: 18.08.2012

Offline rogilu

Re:Spontan
« Antwort #8 am: 24.02.2012 08:01 »
ja das würd mich jetzt auch interessieren :)

wir haben nämlich auch eher mäßig begeisterte verwandtschaft. bei seiner bin ichs sowieso schon gewohnt, dass da net so die emotionen gelebt werden und bei meiner mama darf ich mir da auch nicht allzu viel erwarten denn nachdem ihre ehe (vor 30 jahren  ::) ::) ) in die binsen gegangen ist, ist das ganze thema eher negativ besetzt bei ihr. dafür freut sie sich schon wieder extrem, so gesehen.... *ironie *gg ;)

ring sehen wollen, anstoßen etc. gabs bei uns auch nicht...

Offline Haje

Re:Spontan
« Antwort #9 am: 25.02.2012 07:53 »
Dann also mal ein update:

ich schaffs einfach nicht sie direkt anzusprechen, weil ich sie selten persönlich sehe. Ein bisschen konnt ich meine Mama mittlerweile wenigstens schon dazu bringen, dass sie über das Thema mit mir redet (also über die Hochzeit) und mir ein paar Tipps zu Planung etc. gibt. Aber es is schon so weit dass unsere Schwiergermami glaubt, meine Eltern wollen nicht, dass wir heiraten :(

Mein Plan ist jetzt abzuwarten bis ich im April mein Studium beendet hab weil ich hoffe, dass sie nur deswegen so spinnt (das Ende des Studiums hat sich ein bisschen rausgezögert weil ich meine Bachelorarbeit 2 mal verhauen hab). Sie sagt nämlich dauernd zu mir ich solle das jetzt nicht hinschmeißen etc. Vielleicht meint sie wenn wir jetzt heiraten brech ich deswegen die Ausbildung ab..

Sollte es bis dahin nicht besser sein stell ich sie zur Rede.. weil es mich echt belastet.
Kennengelernt: 2003
Zusammen seit: 06.01.2004
Verlobt seit: 23.12.2011
Hochzeit: im Sommer 2013

Offline Pixie

Re:Spontan
« Antwort #10 am: 28.02.2012 15:45 »
Ja, bei mir war das auch so ähnlich, wobei ich die Gründe gekannt hab (liegen ausschließlich in der Geschichte und Persönlichkeit meiner Mutter!). Hats aber nicht leichter gemacht. Ich hab das zwar alles verstanden, aber gekränkt hats mich trotzdem.
Ich hab sie dann damit konfrontiert, dass mich das kränkt und dass sie sich bitte für mich freun soll, dann war sie ganz verdattert und hat mir Mails und Briefe geschrieben, dass es ihr leid tut und dass es für uns genau das Richtige ist, zu heiraten..

Außerdem hab ich sie dann zur Ober-Bastel-Beauftragten gemacht, und seitdem kam dann auch mehr Freude auf und es gibt schon fast kein anderes Thema mehr (wenn auch die Schwierigkeiten, die ich oben erwähnt hab, immer noch da sind!)..

Offline rogilu

Re:Spontan
« Antwort #11 am: 07.03.2012 10:18 »
Zitat
Ich hab das zwar alles verstanden, aber gekränkt hats mich trotzdem.

das kann ich total gut nachvollziehen!! langsam glaub ich, dass probleme mit der mutter fast schon "normal" sind...  :(

Offline zewa

Re:Spontan
« Antwort #12 am: 15.03.2012 16:52 »
Vielleicht sind sie einfach disillusioniert vom Thema Heirat, Ehe, Hochzeit ???
(Ich kenn sie nicht, aber das fällt mir als erstes ein)
Verliebt seit: "dem ersten Blick"
Verlobt seit: 25.12.2011
Hochzeit am: Frühling/Sommer 2013