Absolut unpassende, wahnwitzige und schreckliche Geschenke!

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Absolut unpassende, wahnwitzige und schreckliche Geschenke!

Angelika

In einem anderen Thread wurde das schon angesprochen ... also schreibt doch mal her, über welche Geschenke ihr wirklich entsetzt/enttäuscht/schockiert wart!

Wir haben da schon eine "halbausgetrunkene Flasche Ouzo + zerbrochene Gläser" aus Freitagsbraut´s Bekanntschaft und ich bekam

eine DVD mit einem absolut gräßlichen Kriegsfilm, obwohl wir uns nur Geld (oder Thermenhote-Gutscheine) gewünscht haben...

Bin schon neugierig! *g*
Angelika  8)
"Winterbraut" am 3.12.2005 im Romantik-Ressort Guglwald/Mühlviertel, www.hotel-guglwald.at
Das sind wir: Link...


claudsch

absolut gar nichts!!!!!
nicht mal ein kuvert, geschweige denn blumen oder sonstiges

dass hat sich ein gemeinsamer freund bei der hochzeit eines seiner besten freunde letztes jahr getraut, tja die üble nachrede hatte er dann auch  :lol:
verheiratet seit 16.9.2006 *freu*
 - Schloss Laudon -
es war ein traumhafter, unvergesslicher Tag!

mara

Angelika,
SUPER IDEE!
bin schon gespannt auf die lustigsetn sachen!;) mal ehrlich, ein so ein grauenhaftes geschenk gehört doch fast dazu, da kann man dann sein leben lang drüber lachen :)

also bei meiner ersten hochzeit haben wir von der patentante meines mannes folgendes bekommen: es ist wirklich schwer zu beschreiben, ich versuchs. es war wohl sowas ähnliches wie eine schüssel, denke ich, das ganze ding war innen unten dunkel-moosgrün und ist dann zum rand hin in den unglaublichsten farben schillernd ausgelaufen. und jetzt kommts!!! am rand waren aus ton 4 oder 5 SCHNECKEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! verteilt die sich so an die schüssel geschleimt haben. deshalb kann ich nur sagen .- ich weiß nicht was das sein hätte sollen?! eine schüssel? gelsenkirchner spätbarock-kunst? eine falle für garten-schnecken (los kommt hier herein zu den kollegen)....? wie gesagt das ganze in den unglaublich schlimmsten farben. also stellt euch einfach das häßlichste vor das ihr könnt und multipliziert es mit 10  :P

und jetzt das aller beste: das ding stand dann 5 jahre lang im keller von meiner schwi-mu (sie hat sich geopfert) und irgendwann mal kurz vor der scheidung kam das gespärch auf die schüssel und wir hatten schon einigen prosecco intus, da sagt meine schwi-mu - hey das ding ist uns doch gerade runter gefallen - knick-knack ;). wir das also geholt und aufgedeppert - DAS GING NICHT KAPUTT!!!!!!! KEINE CHANCE! das war aus so einem "mich kannst du gegen die wand dreschen ich bleib ganz "porzellan""!ich weiß gar nicht, ich glaub die nachbarin die sowieso an geschmacksverrrung leidet, hat sich zu weihnachten drüber gefreut, muss meine ex-schwi-mu glatt mal fragen ob sie sich tatsächlich getraut hat das weiterzuschenken? ich bin sicher das ist so ein wandergeschenk - eines tages kommt es zu dir zurück...HILFE!!!!!!!!!!!!!!

also ich find das tread super lustig!

achja außer der schüssel gabs von der patentante (die mit mann und 3 kindern kam!) njente :)
LG Mara
Standesamtliche Hochzeit Schloss Obermayerhofen 10.06.2005
Link...


Anna

Lebendes Geschenk ?!?
« Antwort #3 am: 10.08.2006 16:48 »
Ich war mal auf ner Hochzeit eingeladen, da bekam das Pärchen von der Landjugend ein lebendes Geschenk ...  :shock:

Das Ferkelchen war superlieb, mit einer zu Deko passenden Schleife um den Hals, quiekte ... aber es wurde gleich mit den Worten "das ist für die Nachhochzeitsfeier als Beitrag zum Menü" übergeben. Mir hat's fast den Magen umgedreht.
Der Überhammer war, dass das Pärchen zwar vom Land war aber mit Landwirtschaft null und niente am Hute hatte. Sie wussten nicht wohin mit dem Schwein, was tun während der Trauung --> ach ja hab vergessen zu sagen, dass das Schweindi schon am Weg zur Kirche übergeben wurde. In der Gegend gab es den Brauch, Hindernisse am Weg in die Kirche aufzustellen usw.
Auf jeden Fall war das Schweindi die ganze Zeit in seinem Holzkäfig vor der Kirche und immer wieder grunzte es in die Trauungszeremonie rein. Dann wurde es mit zur Tafel genommen und auch dort war der Wirt sehr intressiert an der Grillerei desselben.
Im Endeffekt hat das Pärchen Ferkelinchen (so wurde es dann getauft  :lol: ) zu einem Biobauern gebracht, wo es auf der Wiese frei herumlaufen konnte. Wir haben alle geglaubt es ist ausgekommen, aber heut wissen wir es besser  :wink:
Es gab keine Nachfeier und kein Spanferkel, was aber im Dorf zu ziemlichen Unmut führte, von wegen "Schnorrer" usw. Das war den beiden aber Gott sei Dank egal.

Ich will auf jeden Fall zu meiner Hochzeit kein "lebendes" Gechenk, find ich keine gute Idee.  :?

Anna

elli29

Seht es mal so: Unpassende Geschenke merkt man sich ewig, an die tollen schönen Sachen erinnert man sich dann nicht mehr. Bzw. man spricht halt nicht so oft darüber.
Ich erinnere mich halt auch nicht mehr an jedes Geschenk welches ich zu meiner Hochzeit bekommen habe. Aber ich erinnere mich an das mehrbändige Lexikon welches wir bekommen haben, von meinen Schwiegereltern.
Dazu muß erwähnt werden daß wir eine neue Wohnung bekommen haben und jeden Groschen Geld dringend gebraucht hätten. Und man braucht ja als allererstes ein mehrbändiges Lexikon. Wir hätten es als Sitzgelegenheit benutzen können, denn Sessel hatten wir ja keine *ggg*

Gruß, elli29

Michi

Hallo!

Vorweg als Info: wir wollten keine Blumen bei unserer Hochzeit.

1. Ein Bekannter meines Mannes, der nur in der Kirche, nicht an der Tafel war, hat uns ein großes Packerl überreicht, und zu Hause beim Auspacken sind wir in Ohnmacht gefallen:

Ein riesiges, fast 40 cm hohes rosa Glasding, schwer zu beschreiben, in der Form irgendwo zwischen Barbapapa und Risenphallus angesiedelt, mit einem Loch und Messingeinsatz oben und Gebrauchsspuren.

Wir glauben, dass das wahrscheinlich ein Kerzenständer sein soll.

Zuerst wollten wir es gleich wegwerfen, aber als Kuriosität haben wir es aufgehoben (und mittlerweile schon fast eine Liebesbeziehung dazu aufgebaut, überhaupt jetzt, wo ich mich in die Vorstellung hineinsteigere, dass das aus altem wertvollen 60er-Jahre-Muranoglas sein könnte...).

2. Das zweitschrecklichste war eine Art Glassektkühler mit 6 Sektgläsern nur mit Stiel, die man nicht abstellen kann, sondern die man in den Glaskübel stellen muss, damit sie halten; die Stiele sind bunt (zwei braun, zwei weiß, zwei blau). *kicher*

Sooo super!!!

lG Michi
Standesamtliche Hochzeit: 11.11.2005, Standesamt 1050 Wien
Kirchliche Hochzeit: 12.11.2005, Wallfahrtskirche Mariabrunn, 1140 Wien

mara

liebe michi,
hahaaa super, du also auch! ich find diese geschenke die man nichtmal beschreiben kann weil sie alles an schlechten geschmack überschreiten und vor allem wo kein mench weiß was das sein soll am aller besten. das muss richtig schwer sein sowas zu finden! :) :) :)
unbedingt aufheben, mir geht grade die schneckenschüssel richtig ab, würde bestimmt gut neben deinem riesen phallus aussehen :)
(ich wette auch dein dingsbums ist auch unkaputtbar)  :mrgreen:
LG Mara
Standesamtliche Hochzeit Schloss Obermayerhofen 10.06.2005
Link...


Michi

Liebe Mara!

...und jetzt fällst Du mir sicher vom Hocker, aber ich finde deine Beschreibung der Schneckenschüssel gar nicht soooo schlimmm!!!  :oops:

Ich habe ein Faible für ausgefallene (kunsthandwerkliche) Keramik; mich würde nur der geschilderte Farbton schocken... glaube mir, einige Keramikkünstler "toben" sich ziemlich aus..

Wie Du siehst: de gustibus non est disputandum!  :wink:  :wink:

lG Michi
Standesamtliche Hochzeit: 11.11.2005, Standesamt 1050 Wien
Kirchliche Hochzeit: 12.11.2005, Wallfahrtskirche Mariabrunn, 1140 Wien

whiskey

also ich kann nur von meiner ersten hochzeit berichten:

da habe ich von meinen damaligen schwiegereltern gläser, kerzenständer samt einer vase bekommen - wäre ja nicht soooo schlimm, aber diese gläser hatte meine damalige schwägerin bei ihr ausgemustert :!:

die schwiegereltern wollten mir erklären, dass sie neu sind, aber leider halt nicht originalverpackt (die übergabe erfolgte nur in zeitungspapier eingewickelt in einem wäschekorb)  :shock:

HA - super gel  :?:  - habe mich wirklich sehr willkommen gefühlt in dieser familie......

aber ihr habt schon recht, darüber kann man sein leben lang lachen -

bei meiner jetzigen waren lauter schöne sachen dabei, wir hatten uns zwar nur geld bzw. reisegutscheine gewunschen, aber so manche übergeben auch gerne ein paket - kann man nicht ändern, aber sind halt jetzt andenken, ist ja auch was nettes

mara

liebe michi,
nein auf keinen fall glaub mir, wenn du das in echt gesehen hättest  :shock:
ok "ausgefallen" und "keramik" kann ich für dieses teil mit gaaanz viel liebe noch gelten lassen "kunsthandwerklich" auf gar keinen fall  :lol:
und so wie du sagt - DIE FARBEN!!!!!!!!!!!!!! :roll:
LG Mara
Standesamtliche Hochzeit Schloss Obermayerhofen 10.06.2005
Link...


mara

Absolut unpassende, wahnwitzige und schreckliche Geschenke!
« Antwort #10 am: 11.08.2006 14:35 »
also bisher muss ich sagen die halb ausgetrunkene falsche ouzo von mimi bekommt von mir wirklich bonuspunkte für geschmacklosigkeit :) da können sich unsere gäste alle noch was abschneiden  :mrgreen:
LG Mara
Standesamtliche Hochzeit Schloss Obermayerhofen 10.06.2005
Link...


kitty79

Absolut unpassende, wahnwitzige und schreckliche Geschenke!
« Antwort #11 am: 01.09.2006 21:39 »
Hello,

ich muss sagen, mit so einer Story kann ich leider ned dienen, denn wir haben nur "normale" Geschenke bekommen, meist "nur" Geld, aber das dafür schon etliche Male originell verpackt. Am witzigsten war die "Bombe" (10 Schachteln ineinander, jede für sich "gefährlich" gestylt) und "das Geld, das durch die Finger rinnt" (Münzen in einem Topf voller Sand unter einem Sonnenblumen-Mon-Chi-Chi) sowie eine Sparbüchse mit wirklich ganz ganz viel Kleingeld (bis hin zum 2 Cent Stück).

Ich werde auf unserer Homepage noch am Wochenende die kreativsten Geschenke per Fotos zeigen!

Lg
Elisabeth

salzburgerin

Absolut unpassende, wahnwitzige und schreckliche Geschenke!
« Antwort #12 am: 19.09.2006 20:21 »
Wir haben uns auch Geld zu unserer Hochzeit gewunschen, und grötenteils in originellen Verpackungen auch bekommen. Hat sich wirklich gelohnt, muss ich sagen  :D

Das schreckliste Geschenk: Da muss ich nicht lange überlegen! Meine Tante, 2 Päckchen... zuerst das erste... ein Schreck! Eine Kerze, in rosa, barocker Stil, mit vielen Schnick-Schnack verziert... echt grässlich!!!
Dann das zweite Päckchen... vielleicht wirds ja besser... mein Mann hats ausgepackt und mal heimlich reingeguckt... dann ein lauter Lacher, er hat schon eher geprustet vor lachen und sagte: "Ich dachte, die Kerze ist schon das schrecklichste, was ich je gesehen hab, aber es kommt noch schlimmer..!" Ich schau rein, fang auch an zu lachen, schlimmer gehts nimma!
Ein Unterteller für die Kerze, aber so was von kitschig! Mit so Rosen aus Stoff und soooo schrecklich, man kanns gar nicht beschreiben!!!!
Naja, jetzt stehts dort, wo wir einmal in der Woche vorbeikommen.  :D

Naja, aber gottseidank hat sie uns auch Geld geschenkt  :wink:

Grüße aus Salzburg!

m.b.

Absolut unpassende, wahnwitzige und schreckliche Geschenke!
« Antwort #13 am: 20.09.2006 12:34 »
das unpassendste geschenk:
wir bekamen ein hochzeitsalbum von der hochzeit meiner schwägerin geschenkt (fotos waren unscharf und schnappschüsse). dazu muss man noch sagen, dass sie im jahre 2005  geheiratet haben, wir bis dato noch nie fotos zu gesicht bekommen hatten. ach ja und weil es so praktisch war, war eine dankeskarte dabei (danke für die geschenke und und glückwünsche....) und darauf waren dann auch noch gleich die glückwünsche zu unserer eigenen vermählung vermerkt.
gut die liebe hatte aber auch zu unserer hochzeit ihr gesamtes brautoutfit ausgegraben, das brautkleid konnte sie leider nicht tragen, dafür kam sie halt im weißen super kurzem kleid. aber der rest ihres damaligen brautoutfits hat sie verwendet (brauttausche, curlies, strapse, schuhe ....) na, ja, ist ja auch schad das alles nur einmal zu tragen  :wink:
lbg
m.b.

Ladytiger

Absolut unpassende, wahnwitzige und schreckliche Geschenke!
« Antwort #14 am: 20.09.2006 12:49 »
gebrauchte kinderbettwäsche?

da haben wir ein bissi komisch geschaut, vor allem weil sich der schenkende nicht geoutet hat. auf den photos habe ich dann gesehen, wers mitgebracht hat. wir hegen die vermutung, dass meine tante glaubt, dass diese bettwäsche einmal mir gehört hat (aber meine mama hat das dementiert...)

lg
nina
under new management since 09.09.06