Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?

julibraut13

Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« am: 01.01.2017 21:24 »
Hallo zusammen!
Unsere Hochzeit ist mittlerweile fast drei Jahre her und ich hab hier auch schon länger nichts mehr geschrieben, aber vor kurzen haben wir uns (erstmals) unseren "Hochzeitsfilm" angesehen. Dazu vorweg: Ich hätte das nicht gebraucht, daher hatten wir auch keinen professionellen Filmer engagiert. Dass der Schwager mit seiner Kamera gefilmt hat, war uns dann aber dennoch nicht unrecht... Letztens haben wir uns den Film (erstmals) zum Teil angesehen, und eigentlich ist es schon schön, so in Erinnerungen zu schwelgen... Allerdings sind das zahlreiche kleine Dateien, die noch zusammengefügt werden müssen. Das alleine sollte mit der richtigen Software ja kein Problem sein. Aber sinnvoll wäre auch, einzelne Abschnitte rauszuschneiden, damit der Film nicht so lange ist und teilweise den Ton durch Musik ersetzen. Daher meine Frage: Hat jemand einen ähnlichen "Rohfilm" zu einem passablem Hochzeitsvideo gemacht und könnte mir Tipps geben? Selber machen (Tipps für Software?) oder doch lieber einen Profi ranlassen? Wenn Profi, weiß zufällig jemand, was sowas kostet? Billig ist es sicher nicht, aber wäre mir wert, da ich nicht unbedingt tagelang selbst "herumpfuschen" mag... Es muss nicht perfekt werden (bzw. kann es das auch nicht wegen dem Rohmaterial), aber halt ein Film, den man sich gerne nach ein paar Jahren ansieht bzw. Familienmitgliedern, Freunden, Kindern,... zeigt.

Danke schon mal für eure Tipps!


zwetschgenmarmelade

Re: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« Antwort #1 am: 14.01.2017 20:06 »
Zitat
Daher meine Frage: Hat jemand einen ähnlichen "Rohfilm" zu einem passablem Hochzeitsvideo gemacht und könnte mir Tipps geben?
Hochzeitsvideo habe ich noch keines geschnitten, aber andere kurze Videos schon. Das geht schon alles selbst irgendwie.
Einen Film vor Jahren habe ich mit iMovie am MacBook geschnitten mit einer gratis Software, Mosaic Editor Pro Lite. Ich würde an deiner Stelle einfach mal nach Freeware googlen und zwei oder drei Programme ausprobieren, man kommt ja auch nicht mit jedem Programm gleich gut zurecht.

julibraut13

Re: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« Antwort #2 am: 15.01.2017 13:45 »
Danke, werde ich versuchen. Der Gedanke, dass es jemand anders für Geld macht, und es dann auch passt, gefällt mir zwar immer noch besser, aber grob zusammenkürzen muss ich es sowieso. Bei den Anbietern, die ich bisher gefunden habe geht der Preis nach Minute Originalvideo - da brauchen z.b. zehn Minuten gehsteigkante nicht dabei sein ;)

sanymausi

Re: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« Antwort #3 am: 19.01.2017 09:17 »
Halloo!

Also ich kann den Movie-Maker empfehlen. Haben gerade selbst zwei Videos der Hochzeit geschnitten. Hatten auch keinen professionellen Filmer aber zwei Verwandte die mitgefilmt haben, daher ist es dieselbe Ausgangssituation, dass wir auch kein Profimaterial haben und viel zu viele einzelnen Dateien! Wir wollten uns ja Geld sparen und dann natürlich auch selbst schneiden.

Ich hab ein VIdeo gemacht nur mit Bildern und mit Musik hinterlegt und schönen Übergängen und ein bischen Text. Hab wirklich großes Lob dazu bekommen, auch von jemanden der das auch beruflich macht.

Das zweite Video hat mein Mann geschnitten und von glaub über 50 einzelne Dateien einen Film draus gemacht. Auch einiges weggeschnitten und teilweise auch mit Musik hinterlegt, dann wieder das Ja-Wort das wir sagen komplett etc mit Übergängen von zwei Perspektiven, da bei uns ja zwei Personen mitgefilmt haben.  Sogar teilweise mit Bildern zwischendrin und dann wieder das Video weiter.  Das alles mit der Gratissoftware vom Movie Maker. Sicherlich gibt es bessere aber wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und ich finde es auch sehr benutzerfreundlich. Bin jetzt auch nicht so geübt aber das Videomachen hat auch wirklich viel Spaß gemacht und war emotional beim Musik auswählen usw.

Viel Erfolg auf jeden Fall!

ricz

Re: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« Antwort #4 am: 19.01.2017 13:41 »
Ich mag den Movie Maker generell auch sehr gern zum Videos schneiden! Er hat halt schon begrenzte Möglichkeiten aber man kann durchaus gute Videos damit machen.
20.05.2001 - 01.01.2015 - 20.08.2016

Pixum zu den Vorbereitungen: Link...
(PW per PN)


Silvana

Re: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« Antwort #5 am: 01.02.2017 17:57 »
Da gibt es doch Tools für

FFW

Re: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« Antwort #6 am: 12.03.2017 14:26 »
Wie aktuell ist denn dieses Thema noch?
Ich biete dir gerne an den Film zu einem interessanten Preis zu schneiden.
Wenn du Interesse lass es mich wissen ;) dann können wir Genaures besprechen.

lG

bergziege

Re: Hochzeitsvideo schneiden - Tipps?
« Antwort #7 am: 01.06.2017 12:18 »
Professionell ist auch profimäßig teuer. Hab vor kurzem irgendwo was gelesen. Und ich glaube, da war von 1000 € pro Minute Film zu lesen... Da wird das Video nochmal so teuer wie die Hochzeit. Dann lieber beschränken auf solche kostenlosen Programme. Dann hat man zwar keinen Hollywoodfilm, aber das ist ok, denk ich!
Die kleinen Dinge sind es, die das Leben ausmachen. Ein Lächeln, ein gutes Gespräch, eine Umarmung.