Was würdet ihr anders machen!

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Was würdet ihr anders machen!

fee

Was würdet ihr anders machen!
« am: 30.12.2007 12:37 »
Hallo liebe Exbräute!

Was würdet ihr " bei eurer 2ten Hochzeit" anders machen?

Nicht dass ihr mich jetzt falsch versteht, ihr sollt nicht 2 mal heiraten! Ich meine nur, habt ihr ein paar spezielle Tipps, die man bei den Vorbereitungen berücksichtigen sollte oder was man vermeiden sollte oder worauf es dann doch wirklich ankommt!!??

Ihr EXbräute seid ja nun Profis!

Über Vorbereitungstips und ,und ,und würde ich mich - und wahrscheinlich auch viele andere Bräute sehr freuen!!

Danke und einen guten Rutsch
Fee


Freitagsbraut

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #1 am: 30.12.2007 12:45 »
mmmhhhmmmm... immer wieder eine interessante frage :wink:

also:
1) ich würde mehr freunde und weniger familie einladen
2) ich würde das gästebuch viiieeel früher durchreichen
3) ich würde den friseur wechseln
4) ich würde das make-up anders machen
5) ich würde mein stück torte aufessen (das schreib ich vielleicht nur, weil ich gerade hunger habe....)
6) ich würde nicht um 15.00 beginnen sondern schon um 14.00
7) ich würde mehr autoschleifen basteln
8. ich würde ein paar viedeocassetten im voraus kaufen
9) ich würde nicht mehr auf die fotos mit der familie und den freunden, trauzeugen vergessen

ansonsten bin ich aber zufrieden- vor allem mit dem mann den ich geheiratet habe! :wink:
Alles Liebe MIMI

Freitag, 1.September 2006 in OÖ

fee

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #2 am: 30.12.2007 13:25 »
Hallo Freitagsbraut!

Freut mich dass du mit deinem Göttergatten zufireden bist!  :lol:

Was würdest du zB bei Make up und Frisur berücksichtigen??

LG Fee

Freitagsbraut

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #3 am: 30.12.2007 15:32 »
naja, das ist eine persönliche sache. es war schon in ordnung, aber jetzt, eineinhalb jahre später bin ich grad mitten in der ausbildung zur haarstylistin und make-up artist- und jetzt kann ich klarerweise alles besser! :wink:

es waren nur kleinigkeiten, aber eine perfektionistin wie ich ärgert sich natürlich ein bissi... :D wichtig sind die augenbrauen, die müssen perfekt modelliert und nachgezeichnet werden, ich hätte tolle ideen für verschiedene augenmake-ups und richtig tolle produkte jetzt!

naja, und bei den haaren würd ich jetzt die frisur einfach selbst hinbekommen ohne dafür 70 euro zu löhnen :wink:  :wink:  :wink:
Alles Liebe MIMI

Freitag, 1.September 2006 in OÖ

Schneehexe

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #4 am: 30.12.2007 16:24 »
also ich würde nicht viel ändern oder so.

* auf jeden fall nicht das meiste auf den letzten drücker machen (so bin ich aber leider)
* fotos mit eltern, familie und ein gruppen-foto! - haben wir leider nicht gemacht, ist uns erst jetzt aufgefallen
* und auch eine stunde früher anfangen, weil mit den liedern und texten die kirche doch um einiges länger gedauert hat, als ich gemeint habe

aber ansonsten war alles wunderschön! und der mann paßt ja auch bestens.

ach ja, und einen tag vorher in den finger schneiden oder sonst irgendwie verletzen würde ich auch nicht mehr - sofern man das in der hand hat.

lg, babs

susanne spiel

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #5 am: 30.12.2007 20:25 »
ich würde:

- doch warten bis es zu regnen aufhört und meine zeremonie wie geplant im grünen unter bäumen machen...

- mit dem standesbeamten vorher absprechen dass seine rede nur 10 min. dauern soll (da wir noch ein paar sachen geplant hatten - wie eine kurze lesung der schwiemu)

- und nicht eine freundin fotografieren lassen (obwohl mein bauchgefühl was anderes gesagt hat) - sondern die kohle in einen fotografen investieren...und wenn seine bilder auch so gruselig ausgehen hätten (und so lieblos) dann hätt ich wenigstens die möglichkeit ihm von rechts wegen den kopf abzureißen...

aber sonst würde ich es genauso machen wie es war...

vielleicht nocj bewusster die vorbereitungszeit genießen - denn die ist so schnell vorbei
und ich würde vielleicht nicht nur ein gemeinsames frühstück anhängen, sondern noch einen ganzen tag nur zum feiern...

 :P

claudsch

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #6 am: 30.12.2007 20:34 »
ich bin mit unserer hochzeit fast ganz zufrieden ..

ändern würd ich nur die gästeliste!!
mehr freunde und weniger familie, denn erst im nachhinein wenns um foto anschaun geht merkt man wer sich wirklich für die hochzeit interessiert  :roll:
verheiratet seit 16.9.2006 *freu*
 - Schloss Laudon -
es war ein traumhafter, unvergesslicher Tag!

Freitagsbraut

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #7 am: 30.12.2007 23:12 »
ja, mehr freunde weniger familie ist für viele ein gutes rezept!
und die idee mit einem zweiten tag nur zum feiern find ich auch herrlich! denn am allerärgerlichsten war, dass dieser tag so schnell vorbeiging. auch wenn mans vorher nicht glauben wollte.

familienfotos und gästebuch vergessen offenbar mehr als nur ich! dann scheint das ein guter tipp zu sein! :wink:  :wink:
Alles Liebe MIMI

Freitag, 1.September 2006 in OÖ

bbm

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #8 am: 31.12.2007 09:11 »
Keine größere Gruppe von Verwandtschaft oder Bekanntschaft zu sich nach Hause einladen. Auch dann nicht, wenn jemand anderes für die Bewirtung sorgt.

Das sorgt für irrisinnigen Stress bei der Braut, die dann womöglich noch vor allen Gästen gestylt wird, oder während sie sich anzieht die Gäste unverblümt zu ihr ins Badezimmer drängen.
Das ist jedenfalls Stress pur!
Sowas kommt nämlich öfter vor, als man denkt!

Die Braut sollte auch eine Vertrauensperson einbeziehen, die ihr beim Anziehen hilft. Viele machen das ohnedies, aber hin und wieder nicht, dann ist nichtmal jemand da, der ihr den Reisverschluss zumachen kann, etc. Es schadet auch sicher nicht, dass man mit dieser Person (oder den Personen wenn's mehrere sein sollen) vor der Hochzeit mal die Details bespricht. Denn man braucht jemanden der einem hilft und nicht jemanden der im Weg steht ...

Und nochwas:
Wenn eine Stylistin bei sich zu Hause mehrere Leute stylen soll (Schwester der Braut, Mutter der Braut, etc.), dann trotzdem die Braut immer zuerst stylen!!
Ich erlebe es sehr oft, dass die Braut zum Schluss drankommt und alles nur mehr hektisch abläuft, weil der Termin bei Standesamt oder Kirche entsprechend nahe rückt ...
Kurioserweise glaubt es mir keiner bis zu dem Zeitpunkt bei dem die Nerven bereits blank liegen ...

Was ebenfalls evtl nicht so optimal ist:
Brautpaar bekommt die gedeckte und unberührte Tafel nicht zu sehen, weil es sich die Gäste vor deren Eintreffen bereits gemütlich gemacht haben (muss ja nicht für ein jedes Brautpaar störend sein, aber es gibt Brautpaare die dann schon etwas negativ überrascht sind).
Es ist teilweise auch Brauch, dass das Brautpaar als aller erstes den Saal betritt bevor die Gäste hineingehen. Das geht nur dann gut, solange die Gäste eine Möglichkeit haben, an anderer Stelle zu warten (Vorraum, Stehtische oder ähnliches)

Und unbedingt einen Zeitpunkt und eine Stelle einplanen, bei der die Geschenke und Glückwünsche übergeben werden. Ansonsten geht das Brautpaar auf seinem ganzen Weg keine drei Schritte ohne dass ihnen irgend etwas in die Hand gedrückt wird.
Die Stelle und der Zeitpunkt sollten natürlich auch möglichst öffentlich verkündet werden, damit die Leute es auch wissen.

Das sind halt Dinge die mir aus "externer" Beobachtung so auffallen. Gibt sicher noch ein paar mehr, wobei die Akzeptanz gewisser Dinge natürlich immer sehr viel mit persönlicher Vorliebe des jeweiligen Brautpaares zu tun haben.
Liebe Grüße
Brigitte

glitzervogi

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #9 am: 31.12.2007 18:01 »
hallo,

würd jetzt im nachhinein auch ein paar kleine änderungen an der gästeliste vornehmen: wirklich NUR die einladen, an denen uns echt was liegt und sich nix einreden lassen.

und ich würd mehr zeit fürs fotografieren einplanen. haben das zwischen trauung und essen gemacht und waren insgesamt mehr als zwei stunden (statt der geplanten 1,5 stunden) mit dem fotografen unterwegs. da hat dann schon ein paar leuten der magen geknurrt, und wir waren am ende nicht mehr so ganz entspannt.

und auch genug zeit fürs styling nehmen, meine mutter hat sich nämlich ungeplant und kurzfristig doch dafür entschieden, sich auch von meiner stylistin schminken zu lassen...hat meine nervosität so kurz vor der trauung schon etwas erhöht!

lg
birgit

glückliche_braut

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #10 am: 01.01.2008 14:42 »
Hallo,

Also bei uns ist die Hochzeit noch nicht so lange her - vielleicht red ich in einem Jahr anders...

Aber ich würd gar nichts anders machen - zumindest keine großen Sachen...
Es war eine Traumhochzeit.
Wir haben ein Jahr vorher mit den Vorbereitungen angefangen und damit viel Zeit gehabt. Wir haben uns alles in Ruhe angesehen und damit überall die richtige Wahl getroffen. Wir haben mit allen Beteiligten genau besprochen, was sie zu tun haben und wie der Ablauf ist. Und - wir haben einen Profi-Fotografen engagiert - das war eine super Idee. Ich habe auch eine Freundin gebeten, zu fotografieren, auch bei den Vorbereitungen, aber die Fotos sind nicht so schön und die Fotos der Vorbereitungen sind verloren gegangen...

Ich würde mich vielleicht nicht mehr so verrückt machen lassen, von der Schwiegermutter  :roll:  weil im Endeffekt haben wir sie ja eh reden lassen und alles so gemacht, wie wir es wollten. Ich würd mich auch nicht von meinen Eltern verrückt machen lassen, die hier und da manchmal Etwas besser wissen wollten.

Aber sonst kann ich nur den einen Tipp geben: Lasst Euch nicht verrückt machen, plant alles so wie Ihr es haben wollte und freut Euch einfach auf die Hochzeit und genießt sie natürlich ;-)

LG
Nisrien
Verliebt 3.2.99 ... verlobt 11.9.06 ... verheiratet 10.08.07 (standesamtlich) und 11.8.07 kirchlich auf Schloss Krumbach/NÖ

becsi

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #11 am: 02.01.2008 02:15 »
Also ich hab die Probefrisur beim Friseur im Salon gemacht, am Tag der Hochzeit ist er dann mit Fön und Heizwicklern zu mir nachhause gekommen, nur waren die mobilen Wickler nicht "stark genug" - sprich, meine Frisur hat nicht wirklich lange so gehalten wie sie sollte. Das hat mich im nachhinein etwas gestört.

Den Fotografen hab ich gebucht weil ich den von ner andern Hochzeit kannte, wir haben dann aber einen andern bekommen, das war nicht eindeutig so ausgemacht - und auch das hat mich geärgert, der Fotograf war zwar ok, aber definitv nicht sooo gut wie der, den ich von der anderen Hochzeit kannte.

Eine Sache hat mich auch noch gestört, irgendwie, es waren sehr viele Leute mit Kindern auf der Hochzeit, was ja gut war, aber dadurch sehr viele zwischen Mitternacht und 1 gegangen - für mich war es zu früh. Wir hatten um 16 Uhr Kirche , dann Agape und um 19.30 Essen, aber irgenwie ist die Zeit wie im Flug vergangen.
Verliebt seit: 30.7.2001
Standesamt: 22.7.2006
Kirche: 29.7.2006

fee

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #12 am: 02.01.2008 13:56 »
hallo liebe exbräute!

wünsche euch und euren familien ein gutes und gesundes 2008!
Möchte mich herzlich für eure Beiträge bedanken!

Vielleicht gibts ja von der einen oder anderen noch ein paar Tips!

Wir Bräute würden uns sehr freuen!

Danke Fee

dorylis

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #13 am: 03.01.2008 10:58 »
Hallo!
Ich habe ernsthaft nachgedacht -  es gibt tatsächlich nichts was ich anders machen würde. Wir haben auch 1 Jahr vorher begonnen zu planen, zwischendurch immer wieder einiges geändert (z.b. auch schon gebuchte Stylistin wieder storniert und andere gebucht weils Bauchgefühl danach war)
Habe meine Tips bereits einmal in einem thread gepostet in dem sämtliche Kontakte drinstehen - kann jeden einzelnen davon nur wärmstens empfehlen!!!  :lol:
Link...
Viel, viel Spaß an alle die noch mitten in der Planungsphase stecken - es ist ein geniale Zeit die in dieser Form nie wieder kommt...
Ein kleiner Tip fällt mir doch noch ein: hab im Frühjahr (ich glaub März) mal ein "Bräutetreffen" in Wien organisiert - wir waren ca 11/12 Bräute und hatten einen tollen Abend - hat voll Spaß gemacht, sich mal "live" mit anderen auszutauschen und ein paar Gesichter aus dem Forum kennenzulernen!
Also falls jemand sowas macht würd ich auch als Ex-Braut gern kommen wenn ich darf  :D
Verliebt seit 07.07.2005
Verlobt seit 24.12.2005
Standesamt am 20.06.2007 in Kindberg
Freie Zeremonie am 30.06.2007 in Bad Vöslau

fee

Was würdet ihr anders machen!
« Antwort #14 am: 04.01.2008 15:31 »
hallo dorylis!

also du warst ja wirklich wunderhübsch - ganz toll!

und ich hab mir schon den schmuck bei ebey gesehen!

danke

fee