Sektempfang - etwas backen?

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Sektempfang - etwas backen?

Schildkröte

Sektempfang - etwas backen?
« am: 27.09.2016 11:15 »
So liebe Leute! Ich armes, nerviges Mäderl habe noch eine Frage.

Wir werden um 13:30 die Trauung haben. Danach geht es zur kleinen Beschäftigungstherapie (wie ich es liebevoll nenne). Essen wird es erst gegen 18 Uhr geben.
Jetzt die Frage, mit der Location haben wir einen Sektempfang direkt nach der Trauung ausgemacht. Allerdings nur Sekt/Sekt-Orange/Mineralwasser.

Bis zum Essen dauert es also wirklich lange. Meint ihr, ich sollte vielleicht etwas für die Gäste backen oder so? Brötchen schmieren?
Das Essen um 18 Uhr wird äußerst üppig, aber da sind dann doch 4 Stunden nach der Trauung. Wer weiß, ob die Leute vorher zu Mittag essen? Hat jemand eine Idee?

Wir hätten in der Nähe eine gute Pizzeria. Ich könnte auch meinen Mann ein paar Pizzen holen lassen und die bei der Beschäftigung auflegen. Oder doch selbst was machen?

Ich bin überfragt!


0416

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #1 am: 27.09.2016 15:10 »
Ich glaube, eine Kleinigkeit zum Knabbern beim Sektempfang wäre schon nett, Grissini oder so was. Pizzen sind wahrscheinlich zu üppig und nicht ideal als Fingerfood. Aber vielleicht kann die Pizzeria Pizzastangerl oder Pizzaweckerl oder sowas in der Art machen?

shadow

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #2 am: 27.09.2016 15:17 »
Halli Hallo :)
Für alles gibt es eine Lösung.
Als Gast gesehen: Ich persönlich finde die Zeitspanne schon sehr lang, da ich sehr grantig bin wenn ich Hunger habe *gg* und ich vermutlich vorher nicht zum essen kommen würde, mit duschen-fertig machen-Geschenk ins Auto räumen-und und und.

Wir haben unsere Trauung (standesamtlich im Garten, Hintergrund Wald *.*) um 14 Uhr und essen wird es vermutlich gegen 17:00 Uhr geben, die Torte sollte ja auch noch vor 20:00 Uhr aufgetischt werden :)

Pizza würde ich jetzt eher unpassend auf einer Hochzeit finden.
Eventuell Ei-, Thunfisch- und Liptaueraufstrich selber machen und Brötchen mitnehmen. Geht einfach und eins von den drei'n mag fast jeder :)

LG

Sundance08

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #3 am: 27.09.2016 19:06 »
Wie wäre es mit Jour Gebäck? Das könntest du sicher von einem Bäcker machen lassen.
„Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.“
                                                                            Antoine de Saint-Exupery

ricz

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #4 am: 28.09.2016 07:26 »
Ich würd auch sagen, auf jeden Fall was zum essen anbieten inzwischen! Ist doch eine lange Zeit, und Sekt gibt es ja auch ;)
Ich als Gast hätte vorher nicht Mittag gegessen, höchstens ein bisschen mehr gefrühstückt, aber dann ist es bis 18:00 auch lang.

Ich denke es muss keine Pizza als "Mittagessen" sein (finde ich auch nicht so stilvoll bei einer Hochzeit) - Brötchen / Jourgebäck / vielleicht ein paar süße Happen würden sicher reichen. Die Idee mit den Pizzastangerl find ich auch gut, wenn das ginge!
20.05.2001 - 01.01.2015 - 20.08.2016

Pixum zu den Vorbereitungen: Link...
(PW per PN)


wedding_maus

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #5 am: 28.09.2016 09:06 »
Wie lange macht ihr Mädels so im Schnitt die Pause Sektempfang/Agape? Wirds den Leuten bei einer so langen Wartezeit nicht doch auch langweilig? Das sieht man bei 4H 1Traumreise immer wieder: wenn die Leute ewig auf die tatsächliche Feier warten wirds öde.

Schildkröte

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #6 am: 28.09.2016 11:54 »
Wie lange macht ihr Mädels so im Schnitt die Pause Sektempfang/Agape? Wirds den Leuten bei einer so langen Wartezeit nicht doch auch langweilig? Das sieht man bei 4H 1Traumreise immer wieder: wenn die Leute ewig auf die tatsächliche Feier warten wirds öde.

Nix wird öde ;) Wir haben ja ein Programm geplant. Deswegen dauert es auch so lange

ricz

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #7 am: 28.09.2016 17:05 »
Ich glaube, wenns ein Programm gibt, wirds den Leuten sicher nicht fad ;)

Wir hatten auch eine "Beschäftigung" für die Gäste, während unseres Fotoshootings (Weinverkostung und Führung durch den Weinkeller).
Die "Stehzeiten" (Sektempfang, Agape) waren bei uns nicht länger als je eine Stunde, und das passt dann auch ganz gut, es wollen ja eh alle miteinander tratschen bzw. trifft man auf Hochzeiten ja auch meist Leute, die man sonst nicht so oft sieht, da vergeht die Zeit dann eh viel zu schnell.

Ja stimmt, bei 4 Hochzeiten und 1 Traumreise ist das immer so ein Kritikpunkt ;D aber ich denke auch deswegen, weil da die Gastbräute eben niemanden kennen, und länger als 1 Stunde Smalltalk mit Fremden führen, ist verständlicherweise langweilig.
20.05.2001 - 01.01.2015 - 20.08.2016

Pixum zu den Vorbereitungen: Link...
(PW per PN)


Gummibär

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #8 am: 29.09.2016 11:56 »
Wir hatten zwischen Trauung und Essen ca. 3 Stunden Zeit, die vergeht wie im Flug! Gratulationen dauern schon mal ewig, Freunde hatten ein kleines Theaterstück aufgeführt, ausserdem gabs Fotobooth, Wunschbäumchen, Fingerabdruckbaum, einen Tischfussballtisch und kleine Spiele im Garten (Boccia, ...). Und vor lauter Tratschen hat die böse Braut das Essen noch verzögert ;-)
Link...
PW: 30082014

mondaine

Re: Sektempfang - etwas backen?
« Antwort #9 am: 15.10.2016 09:28 »
hm. die frage nach häppchen beim aperitiv/sektempfang hab ich mir auch schon gestellt. vermutlich ist es am besten, immer was zum essen da zu haben. nichts is schlimmer als hungrige gäste. ich werd wahrscheinlich auch zum fototermin was mitnehmen, ich kenn meinen verlobten 😂😂😂😂
wenn du selbst was machen willst, schneid doch einfach blätterteig in streifen, dreh ihn ein, bestreu es mit käse, kümmel o.ä. und back es. einfach und saugut. aber, wie immer: vorher ausprobieren!!! ich hab auch ein rezept für grissinis, wenn man die selbst machen will. sonst kommts wahrscheinlich auf deine gäste an. für manche sind salzbrezeln super, manchen ist das zu wenig. (nur ein beispiel). es geht ja im endeffekt nur um knabbereien, pizza finde ich auch eher unangebracht....
und es ist auch abhängig von deiner gesamten feier, location etc. am besten vertraust du auf dein bauchgefühl.
Fotos Vorbereitungen:
Link...
Fotos Kindertüten:
Link...

PW per PN
(derweil ist noch nicht viel drin, aber die alben werden regelmäßig wenns was neues gibt gefüttert ;-) )