sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?

Michi

sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #15 am: 15.05.2006 14:02 »
Hallo!

Unsere Ringe sind von Cartier und haben je 650,- EUR gekostet. Sie sind dreifärbig aus Rotgold (für Liebe), aus Weißgold (für Treue) und aus Gelbgold für (für Freundschaft).
Anzusehen auf der Cartier-Homepage.

Eure Ringe finde ich nicht teuer. Man hat sie ja ein Leben lang.

lG Michi
Standesamtliche Hochzeit: 11.11.2005, Standesamt 1050 Wien
Kirchliche Hochzeit: 12.11.2005, Wallfahrtskirche Mariabrunn, 1140 Wien


roterzauber27

sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #16 am: 15.05.2006 14:14 »
Wir haben unsere Ringe auf ebay ersteigert, sie haben zusammen ? 250,- gekostet.

Sie sind aus Gelbgold, teils glänzend, teils mattiert und meiner hat ein kleines Steinchen drin.

Wir haben uns vorher in großen Geschäften umgeschaut, damit wir wissen, was wir genau wollen (Dicke, Höhe etc.) und sie dann auf ebay gekauft.

liebe Grüße, Nicky
standesamtliche und kirchliche Trauung und Taufe am 10.06.2006 in Gmunden


Candy019

sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #17 am: 22.05.2006 13:52 »
Also ? 400,00 pro Ring sind wirklich nicht viel - hab schon bei einigen Juwelieren in die Auslage geschaut und was dort zum Teil für Preise waren, das kann man sich gar nicht vorstellen.
Ich bin dann auf 123gold.at fündig geworden - unsere Ringe in graugold (weil weißgold sich ja im Laufe der Zeit angeblich verfärben soll) so konfiguriert wie wir es uns vorstellen und bei meinem Ring mit einem Stein drin werden voraussichtlich ? 750,00 zusammen kosten. Find ich schon einen fairen Preis.

LG, Andrea

Verliebt seit:                   11.05.2001
Verlobt seit:                    14.02.2006
Glücklich verheiratet seit: 12.05.2007

josef

sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #18 am: 22.05.2006 14:30 »
Wir haben unsere bei einem Goldschmied fertigen lassen, kosten jeweils gut 500 eur. Der Damenring ist im allgemeinen sowieso teurer, da mit Steinen, meiner ist zweifärbig, innen gelb, aussen weiß. Ich finde das zwar nicht billig, aber für einen Trauring schon ok.

Martina

sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #19 am: 23.05.2006 13:27 »
Ich hab beim Ringe-Kaufen auch ziemlich geschluckt wegen des Preises. Allerdings belaufen sich bei uns die Kosten auf etwa 2.000,-- / Ring  :oops:

Wir wollten nämlich unbedingt Platin-Ringe, da die ja quasi ewig halten (so wie unsere Ehe). Mein Schatz hat mich dann überredet, indem er den Preis auf die Jahre, Monate, und Wochen heruntergerechnet hat, die wir die Ringe tragen werden. Und schlussendlich musste ich ihm recht geben. Die Ringe sollten uns gefallen, viel aushalten und angenehm zu tragen sein - und nach diesen drei Kriterien haben wir schlussendlich unsere Wahl getroffen.

LG
Martina

PS: Ich bin übrigens auch von der Häusel-Bauer-Front  :lol:

mariaberd

sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #20 am: 23.05.2006 19:37 »
Hallo also wir haben traumhafte ringe gekauft. Uns wurde gesagt jeder Goldschmied könnte die größe ändern aber leider nein jetzt sind sie uns zu klein aber ein traum jetzt sind wir über D wo wir die Ringe her haben am schauen ob sie uns wer weitermachen kann.
Gebe aber die hoffnung bald auf sind gold mit einer wellenlinie in Platin neupreis für beide ca 3200?
Maria



verliebt sein 08.11.2001
1.kind 30.08.02
standesamtlich verheiratet seit 08.11.2003
2. Kind 19.01.2005
kirchliche 12.08.2006

natella

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #21 am: 29.11.2018 23:34 »
Ich finde, wenn man Trauringe kaufen geht, sollte man nicht zu sehr auf den Preis achten sondern mehr auf das, was einem gefällt. Sicher hat man seine Grenzen, aber man schränkt sich zu sehr ein, wenn man sich vom Preis regieren lässt. Das nur so mein Tipp an euch.

lisakrum

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #22 am: 03.12.2018 09:41 »
Finde die Preise auch nicht allzu teuer!

Schildkröte

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #23 am: 03.12.2018 14:05 »
Unsere waren weit aus teurer :D  Weißgold und Roségold mit schönen Steinchen. Ich habe mich auf die Ringe im ersten Augenblick verliebt. Habe zwar weiter geschaut, aber irgendwie wollten mir keine anderen gefallen. Wir haben zumindest die Gravur dann gratis bekommen.

Wobei, wenn mir Schmuck zu niedrigen Preisen angeboten wird, dann werde ich erst mal vorsichtig. Umso billiger, umso misstrauischer bin ich. Denn billig hat meist seine Haken.

gggabi

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #24 am: 21.12.2018 12:38 »
es hält sich in grenzen

WeddingQueen

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #25 am: 15.01.2019 09:39 »
420€ finde ich noch in Ordnung

JackyP

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #26 am: 20.03.2019 13:42 »
Nein nein absolut nicht teuer hab schlimmeres gesehen beim stöbern.wir haben sich aber für Armkettchen entschieden

kouku

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #27 am: 10.05.2019 13:09 »
Ich muss das jetzt einfach fragen, weil ich nur welche ab 1000 aufwärts bis jetzt gesehen hab... wo kauft man so billige Ringe???

Kurt81

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #28 am: 10.05.2019 22:01 »
Ich muss das jetzt einfach fragen, weil ich nur welche ab 1000 aufwärts bis jetzt gesehen hab... wo kauft man so billige Ringe???
Es kommt immer darauf an was man möchte, 24 Karat Gold mit einem eingefassten Diamanten hat natürlich seinen, Preis, aber wenn man einen Ring aus einem noch teureren Material möchte (Platin, Rodium etc...) kann auch ein einfacherer Ring sehr teuer werden (überhaupt wenn verschiedene Materialien kunstvoll verarbeitet werden).

Es gibt aber auch eine noch günstigere Möglichkeit sozusagen die Low-Budget-Lösung im Dorotheum gibt es gebrauchte Ringe um wenig Geld die ohne Makel sind und natürlich gründlich gereinigt bzw. desinfiziert sind. Der Nachteil man muss schon ein wenig flexibel sein mit dem Modell in deiner Ringgröße, aber wenn du was passendes findest geht's nicht billiger (Außer vielleicht Ringe im Ausland kaufen welche einen geringeren Steuersatz haben --> echtes Gold/Silber kann ich z.B. in Dubai empfehlen)

Gib nicht auf du wirst schon "deinen Schatz" (man verzeihe mir die Herr der Ringe-Anspielung) schon zu einem für dich akzeptablen Preis finden.

Ganz liebe Grüße
DJ Rusty
„Ihre Hochzeit ist nicht mein Geschäft sondern meine Leidenschaft. Meine Aufgabe ist dafür zu sorgen, dass diese ewig in den Erinnerungen von Ihnen und Ihren Gästen bleiben…“
(DJ Rusty - Rusty Karaoke & Music Entertainment, 2018)

Link...

DJ André

Re: sind Eheringe um á Euro 400 teuer?
« Antwort #29 am: 12.05.2019 17:23 »
Ich finde € 400,- pro Ring einen sehr guten Preis. Kommt natürlich auf das Material an. Aber es ist wie vieles "Geschmackssache".

Meine Frau und Ich zB.: mögen kein Gold etc. und da wir nicht wirklich darauf Wert gelegt haben, einen Ring am Finger zu haben. Sondern andere Prioritäten bei der Hochzeit hatten, haben wir uns entschieden uns Ringe aus Silber zu kaufen.

1. passt das einfach besser zu uns
2. passt es besser zum restlichen Schmuck, da wir beide nur Silber Schmuck tragen
3. Haben wir einen Haufen Geld gespart. (Beide Ringe um € 260,- inkl. Stein bei Ihr)
4. Tut es nicht so weh, falls der Ring mal verloren geht ;)

Aber wie gesagt. ist Einstellungssache, persönlicher Geschmack etc.

LG André
*A little party never killed nobody - Fergie*
www.meinpartydj.at   -  www.meinpartydj.com