Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: Standesamtliche Trauung an einem Feiertag

Nicole1104

Standesamtliche Trauung an einem Feiertag
« am: 05.08.2022 06:30 »
Hallo an Alle,

ich bin neu hier in dem Forum und benötige eure Hilfe.

Mein Thema wurde zwar früher schon ein paar Mal behandelt, die "aktuellsten" Beiträge, die ich gefunden habe, sind aber schon einige Jahre her.

Wir heiraten nächstes Jahr, geplant wäre der 8. Juni 2023 (Feiertag). Nach langem Suchen haben wir endlich die für uns perfekte Location gefunden.

Nun haben wir aber das Thema, dass es eine standesamtliche Outdoor-Hochzeit im Garten eines Schlosses werden soll - und das eben an einem Feiertag.

Meine Fragen sind:
- kann uns dort jeder Standesbeamte trauen, auch wenn er/sie nicht von dem zuständigen Standesamt ist?
- ich habe bisher herausgelesen, dass es nicht "verboten" ist, standesamtlich an einem Feiertag zu heiraten. Die Herausforderung ist jedoch jemanden zu finden, der/sie das auch - natürlich gegen einen Aufpreis - macht. Hat jemand eine Idee wie ich so jemanden finde? oder kennt vielleicht sogar jemanden (Umkreis St. Pölten), der/die das machen würde?

ich wäre euch für eure Inputs sehr dankbar! Bin leider schon am verzweifeln :(
 


Kurt81

Re: Standesamtliche Trauung an einem Feiertag
« Antwort #1 am: 11.08.2022 07:21 »
Liebe Nicole,
Danke für deine Frage.

Du hast recht prinzipiell ist es nicht verboten an einem Feiertag standesamtlich zu heiraten. Da jedoch jedes Standesamt seine Regeln selbst macht, es gibt zwar grundsätzliche Richtlinien an die sich Beamte halten müssen, jedoch werden diese genauer vom jeweiligen Standesamtverband umgesetzt.

Selbst wenn du einen Standesbeamten findest der sich dazu bereit erklärt Euch an einem Feiertag zu trauen (was er im übrigen nicht abgegolten Bekommt, da es in der Verwendungsgruppe in der Gehaltstafel von öffentlichen Bediensteten keine Feiertagsarbeit vorgesehen ist), was geschieht wenn dieser Krank sein sollte (ein anderer Kollege der im Normalfall einspringen würde, mit dem gibt es diese Vereinbarung nicht.

Ich würde Euch in Eurem Fall zu einer freien Trauung durch einen TraurednerIn raten, dass kostet nur unwesentlich mehr und Ihr könnt Eure Zeremonie auch viel persönlicher gestalten.

Ganz Liebe Grüße
DJ Rusty
Hochzeits-DJ aus Leidenschaft. Meine Aufgabe ist dafür zu sorgen, dass diese ewig in den Erinnerungen von Ihnen und Ihren Gästen bleiben…“
(DJ Rusty - Rusty Karaoke & Music Entertainment, 2018)

Homepage