Basteln - aber keine Deko

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Basteln - aber keine Deko

Fallacy

Basteln - aber keine Deko
« am: 21.10.2013 10:52 »
Hallo!

Ich find e es ja irgendwie blöd, dass man beim basteln und die ersten 12 Wochen nach dem es geklappt hat, nicht wirklich mit jemandem über diese Sache reden kann.
Man will ja nicht ständig gefragt werden wie es läuft und sich dann am Ende vl noch rechtfertigen müssen warum es noch nicht geklappt hat (oder sich dauernd Weisheiten anhören?!)
Naja und wenns dann geklappt hat soll man ja auch noch warten bis man es erzählt..
Aber so anonym wär das ja ganz nett habe ich mir gedacht und das auch mal unter einem anderen Thema angesprochen (nach der Hochzeit/der perfekte zeitpunkt?) und siehe da es haben sich sofort ein paar Leute gefunden die das auch gerne machen würden und

TATAAAAAAA hier ist er nun der neue anonyme ich bastle bzw ich bin ganz frisch schwanger - und möchte es unbedingt erzählen Thread.

Ich feue mich auf eure Beiträge und gehe mal mit gutem Beispiel voran :)

Wir haben letzte Woche zu Basteln begonnen - naja eigentlich haben wir gewußt, dass es jetzt nicht hinhauen wird da meine fruchtbaren Tage bereits vorbei waren - aber im November gehts richtig los :) bin gespannt..


Lingflatta

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #1 am: 21.10.2013 11:01 »
Hallo Fallacy!

Man merkt gleich du bist eine "Frau der Tat"!  ;)

Also zu meinem derzeitigen "Bastel-Status":
Wir basteln noch nicht wirklich aber ich nehme jetzt seit Anfang Oktober keine Hormone ein und wir verhüten inzwischen mit Kondom. Wir haben für April 2014 eine USA-Reise gebucht und ich möchte davor eigentlich nicht schwanger werden. Trotzdem ist das Thema jetzt schon top aktuell bei mir und meinem Mann. Nach bzw. wahrscheinlich schon im USA-Urlaub wird dann erst richtig losgelegt... Aber ich würde mich freuen wenn ich bis dahin schon ein bisschen mitreden darf.

Wie war das bei euch: Habt ihr auch körperliche Veränderungen gefühlt als ihr die Hormone abgesetzt habt?
Ich merk das jetzt ganz stark und fühle mich total anders...

LG Lingflatta
Zwei Dinge sollten Eltern ihren Kindern geben: Wurzeln & Flügel!

miriam_jennifer

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #2 am: 21.10.2013 11:03 »
Find ich gut dass du das aufgemacht hast.
Dann schreib ich einfach auch mal wie unserer Stand ist: also wir haben heuer im Juni geheiratet, ich bin 25 (werd im Dez 26) mein Schatz ist 29. Wir wollen noch ca. 1 Jahr warten bevor wir mit der Kinderplanung anfangen, da ich meinen Doktor mache in Biologie und nicht mitten drinnen Pause machen will... ist doch sehr schwer mit Kind in halbwegs guter Zeit fertig zu werden. Aber wir reden schon sehr viel (haben uns schon Namen ausgesucht) und ich möchte jetzt bald anfangen auf hormonfreie Verhütung überzugehen, damit es dann so schnell wie möglich klappt... wie macht ihr das mit dem "Basteln"? Schaust du da immer wann deine fruchtbaren Tage sind und dann versucht ihr es vermehrt oder einfach auf einen zukommenen lassen?? Ich weiß nicht, ob ich wirklich "aktiv" drauf achten möchte, also schon, dass ich mitzähle aber ich weiß nicht ob ich dann extra zu meinem Partner sagen möchte: Jetzt gehts! weil dann setze ich uns irgendwie beide unter Druck... wie macht ihr das bzw. werdet es machen??

miriam_jennifer

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #3 am: 21.10.2013 11:03 »
Echt Lingflatta?? inwiefern fühlst du dich anders? Hast du richtige Stimmungsschwankungen??

Fallacy

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #4 am: 21.10.2013 11:12 »
Also ich hab Jan 2013 mit der Pille aufgehört und wir sind auf Kondome umgestiegen. bei mir hat sich dadurch auch einiges verändert. Zum einen habe ich ca 5 kg abgenommen - was ja  nicht schlecht ist :) und auch meine Heißhungerattacken (besonders bevor ich meine Tage bekommen habe) haben so gut wie aufgehört.
Riesiger NAchteil war, dass ich seither eine sehr schlechte  Haut habe (finde ich jedenfalls -die anderen behaupten ich rege mich über ein paar Pickelchen viel zu viel auf) - das habe ich weder vor der Pille noch während der Pille gehabt. LAut Haut- und Fraunearzt sollte sich das aber wieder geben wenn sich der Hormonhaushalt wieder eingependelt hat. Naja-mal schauen- ich hab immer noch Pickel ;)

@planen: das möchte ich auch nicht - ich weiß sowieso nie wann ich meinen Eisprung habe und wenn ichs wüßte würd ich auch nicht zu meinem Mann sagen: "So jetzt aber ran ich bin fruchtbar" - so eilig ist es dann ja auch wieder nicht... und je weniger Druck dahinter steht umso besser ist es finde ich :)

BiaBöh

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #5 am: 21.10.2013 11:15 »
ich freue mich, dass wir hier nun ganz frei und frisch von der leben quatschen können :-)

also wir haben am 07.09. geheiratet und ich bin 33 und mein schatz 39. wir haben beide noch keine kinder und uns ist bewusst, dass wir bzw. ich nicht mehr allzu viel zeit für eigene kinder haben/habe. wir waren uns von vornherein einig, dass wir gleich nach der hochzeit mit dem "basteln" beginnen.
ich habe dann in der hochzeitswoche meine hormone abgesetzt und nun lassen wir es einfach auf uns zukommen. wir schauen nicht auf die fruchtbaren tage - ich denke, dass würde uns beide auch zu sehr unter druck setzen.
anders fühlen? hmm, noch nicht. ich merke aber veränderungen am körper. er spielt noch ein wenig verrückt, kommt mir. aber ich hoffe, wir müssen nicht mehr allzu lange basteln :-)
Bastelalbum: Link...
PW: ittm4886


Lingflatta

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #6 am: 21.10.2013 11:19 »
@MJ: Ja das verstehe ich gut, dass du da deinen Doktor vorher fertig haben willst.

@hormonfrei: Ja, es ist bei mir eine längere Geschichte. Verhüte hormonell seit ich 16 Jahre alt bin dh. seit mehr als 8 Jahren durchgehend (die letzten 3 Jahre mit dem Nuvaring).
Ich hab mich in letzter Zeit schon so total "Lustlos" gefühlt und war auch oft etwas gereizt und muss auch sagen dass sich das negativ auf unsere Beziehung ausgewirkt hat...  ::) Ich habe mich dann nach meinem 24 Geburtstag entschieden die Hormone abzusetzten weil ich eben nicht gleich absetzten und loslegen wollte sondern meinem Körper einfach ein bisschen Zeit geben wollte um alles wieder in "normale Bahnen" zu bringen.
Tja und siehe da: Ich kann die Finger gar nicht von meinem Mann lassen und fühle mich wieder wohl in meiner Haut. Hatte auch schon alle Anzeichen für einen Eisprung (ich mein genau weiß man das ja nie) also stellt sich mein Körper schneller um als gedacht.
Ich hoffe nur dass jetzt auch "nix passiert" bis zur USA-Reise - aber wenns so ist ists halt so... Dann muss ich mir halt überlegen ob ich schwanger so weit fliegen will oder eben die Reise doch storniere. Aber so weit muss ich ja im Moment nicht denken - läuft alles glatt!

@Bastelstart: Ich glaube dass man die Romantik auf keinen Fall vergessen sollte vor allem beim ersten Kind. Da ist ja alles noch total aufregend und neu und da sollte man sich schon ein bisschen Zeit lassen und nicht gleich mit dem Kalender arbeiten. Da ist der Druck sonst von Anfang an zu groß.
Aber ich glaube einfach das, wenn es eine gewisse Zeit nicht "einschlägt" man dann doch gut beraten ist sich genauer über seine fruchtbaren Tage zu informieren und das Basteln dann etwas "terminisieren" sollte.
Zwei Dinge sollten Eltern ihren Kindern geben: Wurzeln & Flügel!

Lingflatta

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #7 am: 21.10.2013 11:31 »
@MJ: Ach ja: Verrätst du uns die Namen die ihr ausgesucht habt, oder sind die geheim?
Zwei Dinge sollten Eltern ihren Kindern geben: Wurzeln & Flügel!

Fallacy

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #8 am: 21.10.2013 11:33 »
@nuvaring:
ja das war bei mir auch die beste Verhütungsmethode überhaupt - hatte nämlich dann gar keine Lust mehr - aber so richtig 0! Habd das dann meinem FA erzählt und der hat gemeint, dass das vermutlich daran liegt, dass die Hormondosis nicht für mich passt - und Nebenwirkung davon ist die völlige Lustlosigkeit- hab dann sofort wieder auf die Pille umgestellt...
kann übrigens auch bestätigen, dass ich ohne Hormone viel mehr Lust habe als vorher - ist kein Vergleich :) (und mein Mann freut sich)

miriam_jennifer

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #9 am: 21.10.2013 11:34 »
Haha klar verrate ich das! Also für ein Mädchen ist unser großer Favorit gerade Zoe... finden wir beide sehr schön! Jungs wird es schon schwieriger... Jakob zählt zu den engeren Kandidaten und Nikolas... mal schauen wie sich das im nächsten Jahr noch ändert!
Bin auch gespannt wie sich mein Körper verändert, wenn ich von den Hormonen weg bin... nehm sie auch seit ich 16 bin also 9 Jahre...
Hab ein bisschen Angst dass ich wieder SChmerzen haben werde, das war damals ganz extrem... Hoffe das es nicht so wird... abnehmen wäre wiederum ein super nebeneffekt!!  ;D

Was sind eure Favoriten für Namen??

Fallacy

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #10 am: 21.10.2013 11:53 »
meine Favoriten für Mädchen:
Sophia
Lucia Sophie
Eva
KAtja (ist aber irgendwie so deutsch..)

Meine Favoriten für Buben (ist schwierig - da kennt man so viele Idioten ;))
Alexander
Thomas
Wolfgang
Noah

und noch ein tipp zum basteln: Folsäure - hab ich auch nicht gewußt :) Link...

Lingflatta

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #11 am: 21.10.2013 11:58 »
@Fallacy: Ja unbedingt nach absetzten der hormonellen Verhütung mit Folsäure beginnen - das hat mir meine FA auch geraten dann passt alles von den Werten her.

@Nuvaring: Ja, ich bin da auch ein gutes Beispiel für diese Nebenwirkung. So toll ich den Ring vom Handling her fand so kritisch sehe ich die Nebenwirkungen jetzt im Nachhinein.

@meine Namensfavoriten:
Mädchen: Louisa, Valerie oder Aurelia (usw. da hab ich einige die mir gefallen)
Jungen: Matteo, Elio oder Armin

Find Jungennamen auch schwieriger... Außerdem sollte der Name auch immer zum Nachnamen passen und da fallen durch unseren typisch österreichsichen Namen schon viele englische Namen einfach weg... Aber mein Mann ist von Namensauswahl noch weit entfernt - ich mach mir halt so meine Gedanken.

@MJ: mein Neffe heißt auch Nicolas und ist so ein süßer Knopf. Wirklich ein schöner Name mit schöner Bedeutung. (Mir ist ja die Namensbedeutung auch immer wichtig irgendwie)
Zwei Dinge sollten Eltern ihren Kindern geben: Wurzeln & Flügel!

angel1984

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #12 am: 21.10.2013 12:04 »
hallo. ich wag mich hier auch mal langsam wieder an das Thema heran. (es sieht ja keiner, wenn ich doch heulen muss...)

zu unserer geschichte:
wir haben anfang mai geheiratet und haben sofort begonnen zu basteln. die pille hatte ich schon ein halbes jahr vorher abgesetzt und dass frau dann mal so richtig aktiv wird im vergleich zu vorher kann ich nur bestätigen. jedenfalls haben wir dann locker lässig drauf los gebastelt in der annahme, dass ein halbes jahr bis jahr des "erfolglosen" herzelns durchaus im Bereich des normalen liegt. so, was ist passiert? gleich im ersten üz (übungszyklus) bin ich schwanger geworden. das war vielleicht ein schock! es hat ein paar Wochen gedauert, aber dann haben wir uns riesig gefreut und schon angefangen zu überlegen, welche Möbel weg müssen und was wir wie umstellen werden und siehe da: ich hatte eine Fehlgeburt. nach einigen nicht sehr einfachen Wochen und einer cyrretage (schreibt man das so=?) versuchen wir es jetzt noch einmal und ich bin wahnsinnig hin und her gerissen. aber es wird kommen, wie es kommen soll und wir werden alles sehen, wenn es so weit ist...

achja und meine fa sagte jetzt, ich soll femibion 1 nehmen... das sind Tabletten, in denen alle Vitamine, Spurenelemente und was weiß ich was noch alles drin ist, was vor der ss aufgefüllt werden sollte (auch Folsäure, aber nicht ausschließlich)

Eke

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #13 am: 21.10.2013 12:13 »
Oje, das tut mir leid. Aber du wirst sehen, dass es wieder klappen wird. Oft kommt es zu Fehlgeburten, weil genetisch etwas nicht gepasst hat und dann ist es gut so, wenn es passiert- auch wenn es schwer ist.
Femibion unbedingt nehmen. Folsäure ist wichtig, damit die "Nervenentwicklung" des Babys von Anfang an passt- zu einem Zeitpunkt, wo du noch gar nicht weißt, dass du schwanger bist.

Alles Liebe, Eva

Lingflatta

Re: Basteln - aber keine Deko
« Antwort #14 am: 21.10.2013 12:42 »
Oh Angel - kenne deine Geschichte ja schon und es tut mir wirklich sehr leid. Aber ich muss Eke Recht geben: Es kann vielfältige Ursachen geben warum du eine FG hattest und auch wenns schwer ist: Lass dich davon nicht entmutigen.
Meine Freundin hatte Ende letzten Jahres eine FG und erwartet jetzt schon für Dez. einen bis dato äußerst gesunden Jungen! Es gibt also meistens ein Happy End auch wenn man das nur schwer glauben kann in deiner Situation.

Meine Schwester (bald 3-fach Mama) sagt zu dem Thema immer: Der Mensch denkt und Gott lenkt! Das finde ich in diesem Zusammenhang sehr passend. Und auch wenn ich nicht zu den gläubigsten Menschen dieser Erde gehöre so hilft einem ein wenig Gottvertrauen schon hin und wieder in solch schwierigen Situationen.
Zwei Dinge sollten Eltern ihren Kindern geben: Wurzeln & Flügel!