.. bis zur neuen Seite!

Autor Thema: Einladungen zur Hochzeit versenden?  (Gelesen 2397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lillith

Einladungen zur Hochzeit versenden?
« am: 17.10.2019 10:10 »
Hallo liebe Community,

bei den Hochzeitsplanungen muss man wirklich viel Planen und darf auch nichts vergessen, daher könnte es vielleicht gut sein bei manchen Dingen sich professionelle Hilfe zu holen. Deswegen dachte ich daran mit der Hilfe von OfficeOrganizer die Einladungen per Brief Aussendungen verschicken zu lassen. Wie denkt Ihr darüber?


Offline Schildkröte

Re: Einladungen zur Hochzeit versenden?
« Antwort #1 am: 18.10.2019 08:40 »
Kann man so eine Frage nicht stellen, ohne gleich einen Werbelink dazu zu geben?

Wenn man alles an externe Dienstleister abgibt, was hat man dann selbst noch zu tun? Gerade bei so einer Feier, würde ich mir niemals das Zepter aus der Hand geben lassen. Ich hatte das einmal bei einer Geburtstagsparty und war mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Wobei das kein Externer gewesen ist.
Sich Hilfe zu suchen ist verständlich, aber die Karten lässt man ja so und so drucken und macht nicht jede Einzeln, wie ich damals :D Und beim Kuvertieren kann die Trauzeugin, der künftige Ehemann, Eltern, Schwiegereltern oder sonst wer helfen. Spart wichtiges Geld, dass man später sicher noch brauchen wird. Notfalls bestellt man die Karten weit im Voraus und kuvertiert täglich nur ein paar ein, anstatt alle auf einmal. Aufgegeben werden sie eh bei der Post. Notfalls kann man da vorab anfragen, wann man mit einer größeren Menge Briefe am besten vorbei kommen kann. Dann können sich die Angestellten auch darauf vorbereiten.

Offline Lillith

Re: Einladungen zur Hochzeit versenden?
« Antwort #2 am: 22.10.2019 08:40 »
 Hallo Schildkröte,

es geht ja gar nicht darum alles von Externen erledigen zu lassen. Doch wenn man sich von einer professionellen Firma helfen lässt würde es vielleicht einen strukturierteren Ablauf gewährleisten. Ich war schon bei ein paar Hochzeiten wo so einiges schiefgelaufen ist und diesen schönen Tag auch zum Teil für manche kaputt gemacht haben. Vermutlich ist aber auch die Größe der Hochzeit dabei ein Faktor, denn wenn es nur eine kleine ist würden wir es auch machen, doch das soll ein größeres Fest werden!

Offline Kurt81

Re: Einladungen zur Hochzeit versenden?
« Antwort #3 am: 22.10.2019 10:58 »
Ich würde mal sagen, was man bei einer Hochzeit selber macht und was man (in welcher Form auch immer) outsourct hängt sehr von der Person ab. Jeder Mensch ist Gottseidank unterschiedlich selbstständig und hat eine eigene Vorstellung von Komfort und Kosten-/Nutzenfaktor. Das sollte man respektieren und nicht kritisieren.

Viele Menschen sind mit dem "Projekt Hochzeit" anfangs schlicht überfordert, denn jeder möchte die Traumhochzeit seiner Vorstellungen und daher ist es nur legitim sich professionelle Hilfe zu holen. Es gibt Leute wie Schildkröte die mit Liebe zum Detail nach Möglichkeit alles selbst organisieren möchten weil dies Teil der Vorfreude ist, jedoch auch Leute die gerne alles professionell organisieren lassen und sich (mehr oder weniger) entspannt zurücklehnen.

Womit Schildkröte jedoch recht hat ist, das der Beitrag von Lillith schon sehr nach aggressiver und gezielter Werbung (was ausdrücklich unerwünscht ist) wirkt und weniger nach einer fragenden Braut die sich vom Forum Hilfestellungen oder Meinungen erwartet.

Ich bin schon gespannt was von dir Lillith in Zukunft noch kommt, Stell gerne alle deine Fragen zur Hochzeit hier im Forum (dafür ist es ja da :) ) und versuch nach Möglichkeit keine Werbelinks zu setzen, dann ist alles gut :)

P.S. Stell dich doch mal im "Liste Aller Bräute" vor und schreib uns ein bisschen was über deine Hochzeit :)
Hochzeits-DJ aus Leidenschaft. Meine Aufgabe ist dafür zu sorgen, dass diese ewig in den Erinnerungen von Ihnen und Ihren Gästen bleiben…“
(DJ Rusty - Rusty Karaoke & Music Entertainment, 2018)

Homepage

Offline DJ André

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 132
  • Geschlecht: Männlich
  • Dein Profi für Hochzeitsmusik, Party & Stimmung
Re: Einladungen zur Hochzeit versenden?
« Antwort #4 am: 22.10.2019 11:22 »
Bei dem Post geht es ja nicht um Einladungen, sondern rein um Werbung für das Unternehmen. Ich denke da ist jeder weitere Kommentar überflüssig.

Es ist wirklich schade, wie sehr dieses Forum immer mehr zu einem "Backlink" Netzwerk wird. Von Schlankheitskuren bis Bettwäsche wird hier wirklich alles angeboten. Was das für einen Sinn macht, frag ich mich. Gibt es wirklich "dumme Menschen", die hier im Forum nach Tipps für Ihre Hochzeit suchen, und dann LINK - jetzt kauf ich mir eine Brust OP, weil das wer verlinkt hat ?????

Liebe Admins, es ist an der Zeit mal richtig auszusortieren.
*A little party never killed nobody - Fergie*
www.meinpartydj.at   -  www.meinpartydj.com

Offline Schildkröte

Re: Einladungen zur Hochzeit versenden?
« Antwort #5 am: 22.10.2019 11:42 »
Ich war schon bei ein paar Hochzeiten wo so einiges schiefgelaufen ist und diesen schönen Tag auch zum Teil für manche kaputt gemacht haben.

Ich kenne keine Hochzeit, bei der nichts schief gelaufen ist. Denn selbst mit Dienstleister: wir sind alle Menschen und Menschen machen Fehler, vergessen etwas oder anderes. Bei der Kirchlichen Trauung von mir und meinem Mann war es so, dass der Pfarrer die Uhrzeit zwar aufgeschrieben, aber dann doch verlegt hat und sich nicht mehr sicher gewesen ist. Location - nicht überall Empfang. Zwei Stunden vor der Trauung haben wir versucht ihn vergeblich zu erreichen. Dann gibt es noch die Gäste. Wir haben 2x geheiratet und haben 2x bereut den einen oder anderen eingeladen zu haben, weil das Benehmen dann doch nicht gepasst hat. Und das sind Sachen, die auch ein Dienstleister nicht verhindern kann ;)
@Kurt81: ich habe nie gesagt, dass sich niemand helfen lassen soll. Unsere Blumen haben wir zB. auch nicht selbst gemacht, sondern alles erledigen lassen. Beim Brautstrauß habe ich der Floristin nur den ungefähren Preis gesagt, den ich mir vorgestellt hatte und welche Blume unbedingt dabei sein musste. Sie hat dann nach bestem Wissen und Gewissen alleine entschieden, wie der Strauß aussehen sollte und es war ein Traum von einem Strauß *_* Aber hier geht es nur um das Versenden der Einladungen. Mit einem kleinen Zeitplan und etwas Hilfe, mühelos alleine zu bewältigen ;)Wir haben früh genug angefangen, um den Großteil persönlich zu überreichen. Denn einigen Leuten begegnet man ständig. Hätte ich denen die Einladungskarte zugeschickt, wären die nur sauer geworden :D Die haben mich davor sogar gewarnt. Eine Hochzeit ist so teuer, da sollte man wirklich schauen, wo die Prioritäten sind. Außer, man ist steinreich. Wenn man sich um die Ausgaben keine Sorgen machen muss, kann man wirklich jedes noch so kleine Detail anderen überlassen. Ansonsten würde ich mir genau überlegen, wo das Geld und externe Hilfe jetzt wirklich gebraucht wird. Meist hat man nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung und was, wenn das Geld, dass man in die Briefe steckt, dann bei zB der Musik fehlt? Ich spreche aus Erfahrung, wenn es darum geht, nicht genug Geld für Musik zu haben.
Vielleicht erst mal hinsetzen, was zu erledigen ist und wo Zusatzkosten auf einen zukommen. Da kann man sich dann besser danach richten, wo man sein Budget am Besten einsetzt und wo man Abstriche machen kann.Und nochmal: ich bin nicht gegen Dienstleister ;) Nur dafür, sich sein Geld genau einzuteilen.

Offline Kurt81

Re: Einladungen zur Hochzeit versenden?
« Antwort #6 am: 22.10.2019 13:26 »
Vielleicht erst mal hinsetzen, was zu erledigen ist und wo Zusatzkosten auf einen zukommen. Da kann man sich dann besser danach richten, wo man sein Budget am Besten einsetzt und wo man Abstriche machen kann.Und nochmal: ich bin nicht gegen Dienstleister ;) Nur dafür, sich sein Geld genau einzuteilen.

Du hast von deinem Standpunkt natürlich vollkommen recht, mir ging es auch mehr darum, darzustellen dass es unterschiedliche Leute gibt. Es gibt auch Leute wo z.B. die Zeit, Nerven für die Organisation eine größere Rolle spielen als das Budget. Deswegen heißt es ja Dienstleister: Es werde Dienste gegen Vergütung geleistet die man selber nicht machen kann oder will. Die Beurteilung ob dies für die jeweilige Person sinnvoll ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden, ich bin nur generell gegen Verurteilung von Personen die (und sei es noch so banale) Dienste in Anspruch nehmen.

Aber die Moral von der Geschichte von Schildkröte ist eine sehr gute: Zuerst mal Budget festlegen und dass was einem wichtig ist und dann kann man ja weiter planen
Hochzeits-DJ aus Leidenschaft. Meine Aufgabe ist dafür zu sorgen, dass diese ewig in den Erinnerungen von Ihnen und Ihren Gästen bleiben…“
(DJ Rusty - Rusty Karaoke & Music Entertainment, 2018)

Homepage

Offline FrejaW

Re: Einladungen zur Hochzeit versenden?
« Antwort #7 am: 12.01.2020 13:51 »
Sie können Hochzeitseinladungen kostengünstig selbst ausdrucken. Das ist nichts kompliziertes.