Freundin heiratet bald - brauche was, das bei Grippe hilft. Eure Erfahrungen?
Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: Freundin heiratet bald - brauche was, das bei Grippe hilft. Eure Erfahrungen?

zwetschgenmarmelade

Eine langjährige Freundin von mir heiratet am ersten Juniwochenende. Wird sicher ein tolles Fest, jetzt wo das Wetter endlich schön ist! Leider bin ich vor ein paar Tagen krank geworden. Fühlt sich nach Grippe an, vielleicht ist es aber auch nur ein grippaler Infekt. Bin jetzt schon den zweiten Tag krankgeschrieben, fühle mich aber noch nicht wesentlich besser. Habe mich vorhin in die Apotheke geschleppt und habe mir dort vom Apotheker Kaloba empfehlen lassen. Er meint, das hilft schneller wieder gesund zu werden. Mir würde es Mut machen, wenn hier schon jemand gute Erfahrungen damit gemacht hat. Würde mich aber auch über eure Tipps freuen, was gegen Grippe hilft. Ich hoffe so sehr, dass ich nächstes Wochenende wieder rundum fit bin!


Schildkröte

Viel Ruhe, viel Tee und Wasser trinken und wenn du auch noch Husten hast, hilft dieses Luuf ungemein. Haben das bei unserer Tochter erst kürzlich gehabt. Die Arme hat relativ viel gehustet. Zwei Tage (2-3x am Tag eingeschmiert) und der Husten war fast weg.
Zu dem Medikament kann ich dir leider nicht viel sagen. Ich nutze so was nur selten.

GrasGrün

Auf jeden Fall gut ausruhen und schonen, damit du denn dann wirklich fit bist und sagen kannst, du traust dich wieder raus - auch ohne mal gleich jemanden anzustecken.
Ja, kenne das und kann das nur empfehlen, das wirkt wirklich sehr gut und schlägt an, das kannst du auf jeden Fall mal anwenden. (ich nehme das übrigens denn auch zur Vorsorge, das geht nämlich auch).

zwetschgenmarmelade

Viel Ruhe, viel Tee und Wasser trinken und wenn du auch noch Husten hast, hilft dieses Luuf ungemein. Haben das bei unserer Tochter erst kürzlich gehabt. Die Arme hat relativ viel gehustet. Zwei Tage (2-3x am Tag eingeschmiert) und der Husten war fast weg.
Zu dem Medikament kann ich dir leider nicht viel sagen. Ich nutze so was nur selten.
Wenn möglich nehme ich auch nichts und wenn dann eben sowas natürliches. Inzwischen bin ich schon wieder fit, zum Glück. Viel Trinken ist natürlich immer klar, Husten hatte ich diesmal nicht so schlimm, nur Halsweh, Schnupfen und leicht erhöhte Temperatur. Das mit dem Einschmieren merke ich mir aber, danke für den Tipp!

Auf jeden Fall gut ausruhen und schonen, damit du denn dann wirklich fit bist und sagen kannst, du traust dich wieder raus - auch ohne mal gleich jemanden anzustecken.
Ja, kenne das und kann das nur empfehlen, das wirkt wirklich sehr gut und schlägt an, das kannst du auf jeden Fall mal anwenden. (ich nehme das übrigens denn auch zur Vorsorge, das geht nämlich auch).
Das Kaloba hat bei mir zum Glück zusammen mit der Schonung auch gut angeschlagen und ich war bei der Hochzeit wieder ziemlich gesund. Zum Glück! War ein richtig schönes Fest und ich habe konnte fast bis zum Schluss bleiben. Soweit ich das gehört habe, habe ich auch keinen angesteckt. :D Nimmst du es dann zur Vorsorge, wenn jemand aus deinem Umfeld krank ist oder eher so generell in der Erkältungssaison?

GrasGrün

Ich nehme exs zumeist schon ein, wenn ich weiß, dass ich bald mal krank werden könnte, so rund um den Herbst herum oder Frühling/Anfang sommer, wenn alle nochmals die letzten Grippen bekommen, denn man kann das eben sehr einfach auch dafür nutzen und das eigene Immunsystem aufbauen.

Schildkröte

Ich nehme exs zumeist schon ein, wenn ich weiß, dass ich bald mal krank werden könnte, so rund um den Herbst herum oder Frühling/Anfang sommer, wenn alle nochmals die letzten Grippen bekommen, denn man kann das eben sehr einfach auch dafür nutzen und das eigene Immunsystem aufbauen.

Wenn man krank werden könnte, schon mal was nehmen? Das kann auf die Dauer nicht gesund sein. Sorry, aber da sollte einem schon der Menschenverstand sagen, dass man nichts nehmen sollte, wenn man nicht krank ist.

zwetschgenmarmelade

Kommt, denke ich, auch drauf an um was es geht. Wenn ich merke, dass ich in der Erkältungssaison Halskratzen habe, mache ich mir zum Beispiel auch gleich mal Salbeitee mit Ingwer. Mit was heilpflanzlichem kann man schon ganz gut unterstützen und auf das Immunsystem zu achten um nicht krank zu werden, halte ich grundsätzlich für vernünftig. Ich esse im Winter zum Beispiel recht viele Zitrusfrüchte, weil die reich an Vitamin C sind.

Jetzt ist aber erst mal Sommer und ich hoffe, dass wir den alle gesund und unbeschwert genießen können. :) Danke euch für eure Tipps und Anregungen!