.. bis zur neuen Seite!

Autor Thema: LED Echtwachskerzen  (Gelesen 7076 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 788

LED Echtwachskerzen
« am: 23.03.2014 07:34 »
Hat jemand von euch Erfahrung mit LED Kerzen? Wie lang "brennen"die?

Worauf muss ich achten, wenn ich eine kaufe?

Ich überlege solche in meine Laternen zu geben, da ich die Laterne mit Blumendeko verschönere.... Und echtes Kerzenlicht ist dabei nicht gerade geeignet:)

Danke für Tipps  im Voraus,

LG


Offline hach

  • Foren Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 3.835
  • Geschlecht: Männlich
  • Fotobox/Photobooth und Hochzeitsfotografie
Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #1 am: 24.03.2014 07:22 »
Also, ich hab meine  Schwester ja anfangs ausgelacht als sie mir von ihrer "LED-Echtwachskerze" erzählt hat. Aber wo ich sie dann in Aktion gesehen hab -> gar nicht übel!

Ist aus der ferne von einer echten Kerze echt nicht zu unterscheiden.  LED braucht Quasi kein Strom, die kann also Wochen lang brennen bzw leuchten. Und wenns dann vorbei is, einfach Batterie tauschen (handelsübliche). Quasi Fake-Kerze für immer. Die "LED" im inneren der Kerze wird dich vermutlich überleben, hält quasi ewig.

Von meiner Schwester weiss ich das die EchtwachsLED-Kerzen gar nicht so billig sind, aber Zahlen habe ich dafür keine.
Ich finds aber gut, und werde mir bei Zeiten sicher auch welche zulegen.

Offline hochzeitsduo

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #2 am: 24.03.2014 07:55 »
Zitat
Die "LED" im inneren der Kerze wird dich vermutlich überleben, hält quasi ewig.
Ganz so ist es leider auch nicht. Aber LED hält normalerweise irgendwas zwischen 20000 und 40000 Stunden, also wirklich sehr lange. Wir verwenden im Hause z.b nur noch LED-Glühlampen. sind zwar von der Anschaffung her etwas teurer aber mit 20000 Betriebsstunden halten sie durchschnittlich 10x länger als jede herkömmliche Glühbirne und verbrauchen fast keinen Strom.
Zurück zur Kerze. Wenn das Licht einer LED-Echtwachskerze einigermassen echt aus schaut, ist es auf jeden Fall eine Anschaffung wert.

Offline hach

  • Foren Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 3.835
  • Geschlecht: Männlich
  • Fotobox/Photobooth und Hochzeitsfotografie
Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #3 am: 24.03.2014 07:59 »
Ganz so ist es leider auch nicht. Aber LED hält normalerweise irgendwas zwischen 20000 und 40000 Stunden, also wirklich sehr lange. Wir verwenden im Hause z.b nur noch LED-Glühlampen. sind zwar von der Anschaffung her etwas teurer aber mit 20000 Betriebsstunden halten sie durchschnittlich 10x länger als jede herkömmliche Glühbirne und verbrauchen fast keinen Strom.
Zurück zur Kerze. Wenn das Licht einer LED-Echtwachskerze einigermassen echt aus schaut, ist es auf jeden Fall eine Anschaffung wert.

LED ist nicht gleich LED... Bei LED-Glühbirnen werden SMD's verbaut, die halten kürzer als "normale" leds.
Und selbst wenn sie "nur" 20.000h halten würden, das wären grob geschätzt über 800 tage wo sie durchgehend leuchten :D
Ich weiss auch fix das es welche mit 100.000h lebensdauer gibt. Aber eh wurscht... wir sind uns einig, sie halten lang, und sind auf dauer günstiger als echte Kerzen :D
« Letzte Änderung: 24.03.2014 08:02 von hach »

Offline 788

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #4 am: 24.03.2014 14:09 »
Danke für die Info... mir geht's darum, dass sie nicht zu künstlich wirken ;)

Dann wer ich mich mal auf die Suche begeben...

LG

Offline hach

  • Foren Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 3.835
  • Geschlecht: Männlich
  • Fotobox/Photobooth und Hochzeitsfotografie
Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #5 am: 24.03.2014 14:11 »
Danke für die Info... mir geht's darum, dass sie nicht zu künstlich wirken ;)

Dann wer ich mich mal auf die Suche begeben...

LG

nö, sehen wirklich nicht künstlich aus.

Offline Maraike B

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #6 am: 04.04.2014 15:00 »
Hallo, wir haben einige im Bad stehen aufgrund der Sorge, dass zu viele brennbare Gegenstände entflammen könnten (Handtücher, Parfum). Die LED-Kerzen sind praktisch, sehen aus wie richtige Kerzen und halten je nach Batterie locker ein Jahr :) Danach einfach die Batterien wechseln

Offline hochzeitsduo

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #7 am: 04.04.2014 17:49 »
Wir haben unsere komplette Lichtanlage zwischenzeitlich komplett auf LED umgerüstet. LED hat halt einfach für uns mehrere Vorteile. Früher wennst unter 8 Scheinwerfer gestanden bist hast nach dem Auftritt einen "Sonnenbrand" im Genick gehabt, so eine Hitze entwickelten die Scheinwerfer. LED-Scheinwerfer werden nichtmal lauwarm. Dann hast früher nach dem Abstecken ne 1/4 Stunde warten müssen, bevor du die Dinger überhaupt angreifen konntest. Also weiterer Vorteil der LED-Variante. Verkürzte Abbauzeit. Die Dinger steckst ab und baust ab. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil liegt auch am geringen Stromverbauch. Wo früher ein Scheinwerfer meist so 300 W gebraucht hast(da hast dann schnell bei ein paar Scheinwerfern schon Starkstrom gebraucht) kommt man jetzt mit normalen 220 V Steckdosen durch. Tja, und die Haltedauer hab ich eh schon angesprochen.
Ihr seht also, ich bin Fan von LED. Einen Nachteil hat die Technologie im Moment halt leider noch: Da wo früher ein normaler Scheinwerfer irgendwas um die 30 Euro gekostet hat, legst jetzt rund 200 € für einen Scheinwerfer ab, damit du annähernd die selbe Leuchtkraft bekommst, in der Anschaffung zur Zeit also noch etwas teuer.

Offline Vanessalein

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #8 am: 05.04.2014 21:35 »
Wir haben diese LED-Kerzen im Wohnzimmer und ja, sie sorgen für eine wärmere Stimmung, allerdings geht meiner Meinung nach nichts übers Original :)

Offline MarieL

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #9 am: 09.04.2014 15:16 »
Die sind sehr harmlos und ich finde, dass sie nicht sonderlich viel Licht abgeben :( Dafür, dass sie so teuer sind (knapp 6 Euro pro kleine Kerze)

Offline Isabella11

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #10 am: 05.05.2014 08:50 »
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es eher auf die Batterie ankommt als auf die Qualität der LEDs. Am besten empfehlen sich Batterien von Markenherstellern, dann "brennen" die LEDs länger

Offline Marriella

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #11 am: 04.06.2014 11:00 »
Ich habe mir mal welche bei ebay für ein paar Euro bestellt und war nicht wirklich zufrieden. Die fressen sehr viel Energie!

Offline hach

  • Foren Urgestein
  • ******
  • Beiträge: 3.835
  • Geschlecht: Männlich
  • Fotobox/Photobooth und Hochzeitsfotografie
Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #12 am: 04.06.2014 12:52 »
Ich habe mir mal welche bei ebay für ein paar Euro bestellt und war nicht wirklich zufrieden. Die fressen sehr viel Energie!

Die guten kosten eben mehr als ein paar Euro... Dann brauchen sie auch weniger Strom.

Offline Thavatabot

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #13 am: 12.10.2014 18:06 »
Finde die Teile eigentlich sehr schön. Man braucht vorallem nicht so aufpassen und sieht auch recht echt aus zumindest von weitem.

Offline Leyla93

Re: LED Echtwachskerzen
« Antwort #14 am: 05.11.2014 12:33 »
Ich habe mir im vergangenden Monat eine Laterne bestellt. Eine Kerze konnte ich leider nicht mit liefern lassen. Da ich die Laterne (von der Firma Geschenkemaxx.com) draußen vor dem Eingang plaziert habe und diese natürlich dann abends auch brennen soll, habe ich mir ebenfalls eine LED-Echtwachskerze geholt und bin echt begeistert. Somit muss ich keine Angst haben, dass etwas schief läuft. :) :)
Wenn man also Kerzen brennen lassen möchte, aber diese nicht immer beaufsichtigen will, würde ich zu einer LED-Kerze raten. ;)