Scheidung
Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: Scheidung

Peturber

Scheidung
« am: 19.05.2019 21:08 »
Hallo zusammen,
Da in der letzten Zeit mein Mann ich ich sehr viel streiten und zusammen mit uns nicht mehr funktioniert haben wir beschlossen, dass es zur Scheidung kommen muss. Jetzt hier die Frage, ist hier ein Anwalt notwendig oder kann ich es ohne? Worauf muss ich besonders achten? Will ja natürlich, das alles ohne Probleme verläuft und die Sache so schnell wie möglich erledigt ist.
Liebe Grüße


Schildkröte

Re: Scheidung
« Antwort #1 am: 20.05.2019 08:31 »
Ich gehe mal nicht davon aus, dass ihr  über die eigenen Rechte und Pflichten, sowie finanzielle Konsequenzen einer Scheidung im Klaren seid. Wenn es wirklich schnell gehen soll, ist es mit Anwälten besser. Denn die wissen genau, was auf euch zukommt, was euch erwartet, die nötigen Wege, etc. Selbst, wenn man davon ausgeht, dass man sich im Guten trennt, ist es sicherlich von Vorteil sich zumindest Mal von einem Antwalt beraten zu lassen.
Also ohne Antwalt würde ich es nicht machen. So können nämlich keine unangenehmen Überraschungen aufkommen.

In Deutschland geht es ohne Antwalt gar nicht. Denn bei dem Gerichtstermin muss da ein Antwalt zugegen sein. Habe die Info aus dem Internet.

Kurt81

Re: Scheidung
« Antwort #2 am: 20.05.2019 16:14 »
Hallo zusammen,
Da in der letzten Zeit mein Mann ich ich sehr viel streiten und zusammen mit uns nicht mehr funktioniert haben wir beschlossen, dass es zu Scheidung kommen muss. Jetzt hier die Frage, ist hier ein Anwalt notwendig oder kann ich es ohne? Worauf muss ich besonders achten? Will ja natürlich, das alles ohne Probleme verläuft und die Sache so schnell wie möglich erledigt ist.
Liebe Grüße
Hallo liebe Peturber,
Es tut mir sehr leid so was zu hören, leider gibt es in so einem Fall auch keine pauschale Antwort, da viele Faktoren auch davon abhängen wie z.B. gibt es gemeinsame Kinder, gibt es gemeinsamen in der Ehe angeschafften Besitz (Klassiker wäre z.B. ein auf beiden Namen finanziertes Eigenheim) und und und...

Am schnellsten und einfachsten geht (wenn die vorherigen Sachen nicht zutreffen) einfach einen einvernehmlichen Scheidungsantrag beim Bezirksgericht zu stellen und jeder geht seiner Wege. Die Kosten hierfür liegen in Österreich aktuell bei 293,-- welche von beiden Ehepartner zu gleichen Teilen zu bezahlen sind. Bei Besitztümern bzw. Schulden welche es aufzuteilen gilt, erhöhen sich die Bezirksgerichtskosten drastisch und es wäre wie schon von Schildkröte erwähnt auf jeden Fall ratsam.

Neben all diesen Möglichkeiten drängt der Romantiker in mir auch diesen (doch meist) endgültigen Schritt nochmals zu überlegen. Denn häufige Streitereien kommt in den besten Ehen vor und sind auch ganz natürlich da Menschen einfach unterschiedliche Ansichten haben und auch eventuell auf Situationen ganz unterschiedlich reagieren. Nach meiner Erfahrung benötigen selbst die harmonischsten Ehen machmal ein Streitgespräch, da immer mal eine Person sich gekränkt, missverstanden, vernachlässigt füllt, wenn man solche Emotionen einfach in sich hineinfrisst gibts irgendwann einen Kernschmelze. Sprich nahezu eine jede Ehe (wo sich die Beteiligten schon lange kennen und sich natürlich auch unabhängig von einander weiter entwickeln) kann gekittet werden wenn beiden Parteien daran interessiert sind und über einen Konsenz daran arbeiten. --> wenn dies nicht möglich ist, dann muss man sich natürlich der harten Realität stellen, dass zumindest einer der Beteiligten beim Ja-Wort unüberlegt gehandelt haben (Stichwort in Guten wie in schlechten Zeiten bis das der Tod einen scheidet, Treue, Verständnisvoll etc...).

Vielleicht solltet Ihr dies nochmal in Betracht ziehen, es wäre traurig etwas so teures wie das was ihr einst mal hattet unnötig weg zu werfen. Ich wünsche euch auf jeden Fall alles alles Gute und
Ganz liebe Grüße
DJ Rusty
„Ihre Hochzeit ist nicht mein Geschäft sondern meine Leidenschaft. Meine Aufgabe ist dafür zu sorgen, dass diese ewig in den Erinnerungen von Ihnen und Ihren Gästen bleiben…“
(DJ Rusty - Rusty Karaoke & Music Entertainment, 2018)

Link...