Sonnenbrand vorbeugen?

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Sonnenbrand vorbeugen?

Schildkröte

Sonnenbrand vorbeugen?
« am: 21.07.2017 08:37 »
Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich!
Jedes Mal, wenn nicht ich meine Kinder mit Sonnencreme eincreme, kommt das böse Erwachen. Es ist jetzt schon mehrmals vorgekommen, dass meine Kinder mit der Tante und Oma zum Schwimmen sind, während ich arbeiten war. Im Prinzip kein Problem. Nur sind die irgendwie nicht in der Lage die Kinder richtig einzucremen. Sonnenschutzfaktor 30 oder 50 und meine Kinder kommen dennoch mit einem Sonnenbrand nach Hause. Irritierenderweise hatte ich das Ergebnis auch, nach einem Ausflug mit dem Kindergarten, wo ich sehr wohl eine Sonnencreme für die Mädels eingepackt hatte.
Unsere Jüngste hatte jetzt auch den ersten Sonnenbrand mit nur 19 Monaten! Meine Mutter wollte mir erst einreden, es wäre ein Hitzeausschlag. Nur ist der normalerweise nicht großflächig, durchgehend und häutet sich nicht ein paar Tage später.
Wenn ich zur Arbeit gehe, schlafen die Kinder noch. Sie also vorab noch mal einzuschmieren, geht schwer. Und gestern hatte ich gedacht, mein Mann wäre dabei, also keine Probleme. WAr aber nur so gedacht. Mein Mann war so unbedacht, meine Nichte unsere drei Kleinen eincremen zu lassen. Unsere Große hat ein paar stellen, wo sie noch weiß ist am Rücken, aber großflächig ist sie rot! Die Mittlere hat es zum Glück nur sehr leicht erwischt. Sie steckt die Sonnenstrahlen etwas besser weg.

Jetzt wüsste ich gerne, ob es eine Möglichkeit gäbe, irgendwie anders vorzubeugen. Vor dem Schlafen gehen bringt es nichts. Und meine Mutter und meine Schwester anzupflaumen, hilft nichts. Da heißt es immer nur, wir haben sie doch eh eingeschmiert.
Jetzt am Samstag gehen meine Kinder wieder schwimmen. Da ich nicht arbeite, kann ich sie in der Früh eincremen und ich werde mir auch den Wecker stellen, damit ich 3 Stunden später anrufen kann, damit sie es noch mal machen. Aber wie mache ich das am besten an Tagen, an denen ich arbeiten muss? Irgendwelche Tipps und Tricks?
Ich will meiner Familie nicht verbieten die Kinder mitzunehmen, aber wenn sich das nicht besser, geht es nicht anders.


ricz

Re: Sonnenbrand vorbeugen?
« Antwort #1 am: 21.07.2017 09:58 »
Ach, was für eine lästige Sache...

Aber ich wüsste nicht, was das Eincremen ersetzen könnte?! Außer Kleidung anbehalten oder sich ausschließlich im Schatten aufhalten (doch auch da kann man natürlich Sonnenbrand bekommen). Aber darauf, dass das umgesetzt wird, wird wohl genauso wenig geachtet werden, wie aufs richtige Einschmieren. Und ich schätze, "freiwillig" werden die Kinder das auch nicht machen :/

Zudem hilft es ja nichts, dass du die Kinder nur in der Früh einschmierst. Die Creme muss ja alle paar Stunden nachgeschmiert werden, vor allem wenn die Kinder im Wasser sind!

Ich verstehe deine Zwickmühle, aber in dem Fall fällt mir nichts anderes ein, als nochmal ein ernstes Wörtchen mit deinen Leuten zu reden. Und ihnen als mögliche Konsequenz aufzeigen, dass sie die Kinder sonst nicht mehr zum schwimmen mitnehmen können. Vielleicht tuts ihnen dann für die Kinder leid, und sie bemühen sich, besser einzuschmieren.
Wenn es meine Mutter wäre, und sie behauptet, sie würde eh ordentlich cremen, würd ich sie einmal vor mir "vorcremen" lassen ;D
20.05.2001 - 01.01.2015 - 20.08.2016

Pixum zu den Vorbereitungen: Link...
(PW per PN)


Schildkröte

Re: Sonnenbrand vorbeugen?
« Antwort #2 am: 21.07.2017 10:07 »
Wenn meine Mutter uns früher eingecremt hat, waren wir danach immer noch ganz weiß von der Creme. Ich weiß also, dass sie es eigentlich kann.

Meine Mädels würden sich auch selbst eincremen, wenn sie dürften. Aber mit 4 und 5 sind sie nicht ganz so bedacht. Im Normalfall schmieren sie auch nur die Hälfte ein. Deswegen soll es ja ein Erwachsener zusätzlich machen. Und meine Mädels wissen auch, dass sie ohne Creme nicht in die Sonne dürfen. Nur sie können leider schlecht beurteilen, ob es richtig gemacht wurde, oder nicht.
Aber danke schon mal. Ich werde sie Samstag noch mal darauf hinweisen. Hoffentlich hilft es ;__; Ich brauche wohl noch mehr dieser Cremen, mit denen man Sonnenbrände eincremt. Die aus Italien ist fast aufgebraucht.

Bobby15

Re: Sonnenbrand vorbeugen?
« Antwort #3 am: 21.07.2017 17:30 »
oje....also zuallererst gehört hier ein Bewusstsein geschaffen was "Sonnenbrand" bedeutet. Keiner würde zusehen wenn Kinder Gefahr laufen sich mit heißem Wasser zu verbrühen, aber da wärs egal? Sonnenbrand ist eine Verbrennung...leider sogar mehr als das...

ich würde an 2 Seiten ansetzen. Mann, Oma, Tante etc kommen am besten mal mit zum Hautarzt der ihnen vielleicht besser nahelegen kann was Sonnenbrand bedeutet. Dort kannst Dir auch gleich was dagegen aufschreiben lassen, ich würd auf verbrannte Haut, vorallem auf Kinderhaut, keine Drogeriemarktprodukte auftragen.

zweite Seite-die lieben Kleinen. Bastel Stickerhefte/Stempelhefte und organisier Aufkleber/Stempel. Für jedes Mal eincremen ein Sticker/Stempel. Sinds 5/7/10 etc gibts eine Überraschung (einmal Eis-essen gehen, neue Malkreiden, Haarspangerl etc). So bekommst Du die Kinder dazu dass sie die Erwachsenen dran erinnern.

Und mit den "Großen" sei nicht bös, anpflaumen bringt natürlich nichts, aber red ihnen ins Gewissen... ;) es ist wichtig....sehr wichtig. Sonnenbrand in dem Alter geht gar nicht.

goldie

Re: Sonnenbrand vorbeugen?
« Antwort #4 am: 17.08.2017 14:09 »
ich werde auch unheimlich schnell rot, danke schon mal für die Tipps! am besten Mittagssonne meiden und immer schön im Schatten bleiben

maryjensen

Re: Sonnenbrand vorbeugen?
« Antwort #5 am: 18.10.2017 13:25 »
Außer eincremen hilft da nicht viel. Aber Quark ist danach sehr schmerzlindernd. :)

Schildkröte

Re: Sonnenbrand vorbeugen?
« Antwort #6 am: 20.10.2017 09:19 »
Da du von Quark redest, gehe ich mal davon aus, dass du gar nicht aus Österreich bist, oder? Aber danke dir. Ich hoffe allerdings ernsthaft, dass ich das nicht mehr so schnell brauchen werde.

Aber danke an alle für eure Tipps.

Wir haben für die Zeit im Wasser inzwischen UV-Kleidung. Das schützt die Schultern und eigentlich beschwert sich niemand. Außerdem lieben unsere Kinder ihre kleinen Outfits. Liegt wohl an Elsa :D
Und künftig werde ich sie im Urlaub vor dem Frühstück eincremen und auch dann, wenn sie Schwimmen gehen. Ich hoffe, ich erinnere mich beim nächsten Urlaub daran :D