Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Organisatorisches / Location in Graz/Umgebung mit Vegetarisch-Veganem Essen
« Letzter Beitrag von tina1103 am Gestern um 20:20 »
Hallo an alle!

Ich habe das tolle Forum durchgesucht und schon einige Locations gefunden, die eventuell passen könnten, jetzt wollte ich aber trotzdem nochmal spezifisch nachfragen.

Ich bin gerade auf der Suche nach einer Location in Graz oder Graz-Umgebung (max. 30 Min. entfernt mit dem Auto), die gutes vegetarisch/veganes Essen anbieten.

Vielleicht hat jemand von euch hierzu Erfahrungen? Das wäre sehr hilfreich!

Sonstige Ansprüche:
*für ca. 80 Personen Platz
*Platz für Band / Tanzboden
*nicht zu teuer

Sonst sehr flexibel: Essen kann Buffet oder Menü sein, Ambiente alles möglich. Kann auch nur ein Raum sein, den man für eine Hochzeit mieten kann um selbst die Party zu organisieren....

Danke euch für eure Hilfe!
liebe Grüße
tina
2
Wenn es im sehr kleinen Rahmen sein soll, könntet ihr euch mal an die Stadt Zwettl in Niederösterreich wenden. Soweit ich weiß, sind die Standesbeamten von dort auch flexibel was den Trauungsort angeht. Das dürfte meines Wissens nicht überall der Fall sein, "unser" Standesamt hatte nur zwei Locations zur Auswahl, zwischen denen man sich entscheiden konnte.

Im Bezirk Zwettl könnte für euch, denke ich, das Schloss Rosenau in Frage kommen? Ihr müsst nicht das ganze Schloss mieten, man kann dort auch ganz normal im Restaurant essen gehen. Ist nett dort und das Essen ist wirklich gut. Wo genau man dort im sehr kleinen Rahmen eine Trauung vollziehen könnte, weiß ich nicht. Aber ruft doch einfach mal beim Standesamt an und fragt nach?

Was den Bürokratiekram angeht, würde ich, wenn es bei euch zeitlich nicht kritisch ist, ehrlich gesagt etwas abwarten. Momentan mit dem nach wie vor angesagten Lockdown ist es was Behörden angeht, wesentlich mühsamer, als das sonst der Fall ist.
3
Organisatorisches / Re: Zauberer für Hochzeit buchen?
« Letzter Beitrag von zwetschgenmarmelade am 21.02.2021 20:22 »
Die Hochzeit ist der große Tage des Brautpaares und wenn ihnen ein Zauberer gefallen würde, nur zu, würde ich sagen! Ob andere das albern oder kindisch finden, ist eigentlich doch vollkommen egal?

Und wirklich professionelle Zauberer schaffen es ja auch so auf ihre Zielgruppe einzugehen, dass alle ihren Spaß an der Show haben. Ich war vor einiger Zeit auf einer großen Geburtstagsfeier anlässlich eines runden Geburtstages und da kam irgendwann ein Zauberer. Der war richtig gut! Von der Großelterngeneration bis hin zu den ganz kleinen Kindern, hatten alle ihr Vergnügen bei seinem Auftritt. Nach der großen Bühnenshow ist er dann von Tisch zu Tisch gegangen und hat für die Gäste in Kleingruppen noch etwas weitergezaubert. Wenn man auf sowas steht, könnte ich mir das auch gut für eine Hochzeit vorstellen.

Und nicht jedes Brautpaar wünscht sich Unterhaltungsprogramm durch die Gäste. Für mich wäre das zum Beispiel mein persönlicher Alptraum gewesen, vor allem wenn man dann auch noch als Brautpaar zu solchen, in meinen Augen hochpeinlichen, Spielen vor den Augen aller gezwungen wird. Gab es bei unserer Hochzeit nicht. Dafür gab es am späteren Nachmittag bei uns im Garten die Möglichkeit mit Pfeil und Bogen oder der Armbrust auf ein speziell dafür gebasteltes Ziel schießen zu können. Da würden wahrscheinlich auch viele sagen, dass sich sowas für eine Hochzeit nicht geziemt. Andererseits: Warum eigentlich nicht? Wir und die Gäste hatten viel Spaß, manche haben gemeint, es war ihr Highlight des Tages. :D
4
Plauderecke & Smalltalk / Re: Hochzeitsplanung mit App?
« Letzter Beitrag von sophie_biene am 19.02.2021 09:13 »
Danke für die Antwort :)

Hab mir die zwei anderen angesehen aber das hilft mir nicht wirklich.
Da kann ich zwar vieles runterladen oder ausdrucken für einen Hochzeitsordner aber den will ich nicht rum schleppen :/

Da fand ich diese App wirklich interessant. Ich warte mal ab, hab ja noch Zeit.

Ja das es vermutlich nicht kostenlos ist war mir bewusst. Aber was ist schon gratis bei Hochzeiten. Aber wenn mir diese wedo app soviel hilft dann wär mir das auch 100€ wert :D

Mal sehen .. danke auf jeden Fall
5
Plauderecke & Smalltalk / Re: Hochzeitsplanung mit App?
« Letzter Beitrag von Kurt81 am 19.02.2021 07:24 »
Hallo Sophie,
Als Hochzeitsdienstleister habe ich natürlich schon von dieser App gehört, wie gut die dann wirklich ist, bleibt natürlich abzuwarten. Was natürlich auch klar sein sollte, dass es sich hierbei (soweit ich das verstanden habe) um ein Projekt von Fotografen unterstützt von Programmierern handelt, daher ist davon auszugehen, dass nach einer gewissen Anlaufphase, das Projekt monetarisiert werden wird, um auch Umsatz damit zu generieren.


Die Planung am Handy dabei haben klingt auf jeden Fall spannend, vielleicht kannst du uns ja einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben, sobald du es ausprobiert hast.

Weitere Tools für der Planung findest du auch auf lovebiirds.at und hochzeit.click. Solltest du dort auch nicht fündig werden, solltest du langsam über einen Hochzeitsplaner nachdenken, da empfehle ich dir gerne jemanden.

Ganz Liebe Grüße
DJ Rusty
6
Plauderecke & Smalltalk / Hochzeitsplanung mit App?
« Letzter Beitrag von sophie_biene am 18.02.2021 11:31 »
Hallo meine Lieben,

ich bin neu hier und ganz am Anfang unserer Planung. Erst jetzt merke ich was da alles auf mich zukommt. :/
Wie behält ihr da nur den Überblick?

Auf der Suche nach einer Vorlage für To-Do Listen bin ich bei Instagram auf „wedo.app“ gestoßen.
Soll eine App sein die anscheinend im März startet. Jetzt wollte ich mal fragen ob schon mal jemand seine Hochzeit mit einer App geplant hat?
Ist bestimmt nicht jedermanns Sache aber da ich beruflich viel am Handy hänge, dachte ich, merkt ja keiner ob ich arbeite oder plane. :D

Es klingt zumindest praktisch seine gesamte Planung am Handy immer dabei zu haben. Wie seht ihr das?

Schönen Tag euch und bleibt gesund :)
7
Ich glaube wenn du so ein Ziel hast, dann kannst du das tatsächlich schaffen. Das spornt an und wenn du eine Diät auf einen bestimmten Zeitraum machst, dann hältst du das auch durch. Nur lass dir gesagt sein, dass fast jede Diät eben einen starken Jojo-Effekt hat. Du kannst also durchaus relativ schnell ein paar Kilos verlieren, dir muss aber klar sein, dass die nachher wieder draufkommen, wenn du wieder normal isst.
Ja, davor habe ich auch etwas Angst, dass ich die Kilos verliere und ich meine Diät dann vielleicht etwas schleifen lasse und alles wieder auf en Rippen ist. Deswegen suche ich eigentlich eher nach einer möglichst langfristigen Lösung. Denn auch wenn die Hochzeit vorbei ist, schadet es nichts ein paar Kilos weniger auf der Waage zu haben.


Naja entgegen der Teleshopping-Werbung und somanchen "Wunder"-Pillen gibt es leider kein Wunder Rezept, ich habe schon oft Gewicht abgenommen und wieder zugenommen, die besten Erfahrungen habe ich persönlich mit einer Low-Carb Ernährung in Kombination mit Fitness-Training gemacht, das tolle daran ist das man auch nicht Hungern muss wie bei manch anderer Diät und es ist ein gesundes Abnehmen.
Als Faustregel gilt im Übrigen nie mehr als 0,5 - 1 kg pro Woche abzunehmen, von diversen Hardcore-Diäten wie z.B. Hollywood-Diät, reinen Drink-Diäten würde ich im übrigen abraten, die gehen meist sehr auf die Substanz und schränken die Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers meist zu sehr ein.

Das sind aber natürlich auch nur meine Erfahrung
Danke für deine Ratschläge und ich finde solche „Hollywood Diäten“ wie du sie nennst auch ziemlich bedenklich. Dadurch fügt man seinem Körper eigentlich nur Schlechtes zu, weil er nicht die Nährstoffe bekommt, die er braucht.


was du probieren kannst, was gut funktioniert (nicht nur bei mir auch in meinem Umwelt) ist das Intervallfasten. Also z.B. ab 20:00 nichts mehr essen und erst wieder um 12:00 am nächsten Tag die erste Mahlzeit zu sich nehmen. Das kurbelt den Stoffwechsel an. Ich habe zudem auch mit plantocaps ea nachgeholfen als ich nach meiner Schwangerschaft ein paar Kilos loswerden wollte. Sind so natürliche Kapseln. Aber habe damals auch dreimal bis viermal die Woche Kraft- und Cardiotraining gemacht. Denke schlussendlich ist es ein Mix aus allem, sowie einer großen Prise Geduld und Disziplin.

Intervallfasten habe ich echt schon fast überall gehört und viele meinen, dass auch echt was dran sein soll. Mit dem Stress für Hochzeitsvorbereitungen wird es vermutlich auch nicht so schwer sein diese Zeiten einzuhalten. Zusätzlich mit Lowcarb sollte es eigentlich machbar sein. Die Kapseln, die du erwähnt hast, klingen eigentlich auch vielversprechend. Es wird auf jeden Fall nicht schaden die Kapseln einmal auszuprobieren, zusätzlich zu den anderen Maßnahmen. Hat das Mittel, denn dabei geholfen, dass du schneller als gewohnt abgenommen hast oder wie waren deine Erfahrungen diesbezüglich?
8
Bastelsachen & Deko etc. / Re: Holzdeko zum verkaufen
« Letzter Beitrag von sommer3 am 16.02.2021 09:46 »
Kann leider keine Fotos anhängen da sie zu groß sind
9
Bastelsachen & Deko etc. / Holzdeko zum verkaufen
« Letzter Beitrag von sommer3 am 16.02.2021 09:43 »
Hi Mädels da wir leider viel kleiner heiraten müssen als geplant hab ich sehr sehe viel Deko übrig. Alles ist selbst mit ganz viel Liebe gebastelt und wartet jetzt auf euch.
Versende auch wegen Aufpreis
10
Organisatorisches / Re: Hochzeitsband oder DJ?
« Letzter Beitrag von Kurt81 am 15.02.2021 14:10 »
Die berühmte Frage ob Hochzeitsband oder Hochzeits-DJ ist fast so alt wie es moderne Unterhaltung auf Hochzeiten gibt. Und obwohl ich professioneller Hochzeits-DJ aus Leidenschaft bin kann und werde ich diese Frage aus Gründen der Seriosität nicht pauschal beantworten.

Aber für alle zukünftigen Brautpaare die diesen Beitrag lesen, an diese richte ich die folgenden von Herzen gemeinten Ratschläge (damit dieser Beitrag auch einen Mehrwert bekommt :) :

Bei der Entscheidung Band oder DJ gibt es kein Richtig oder Falsch, es ist eine Grundsatz-Entscheidung die ein jedes Brautpaar ohne Beeinflussung anderer für sich selbst treffen muss. Daher werde ich diesbezüglich auch keine Empfehlung abgeben, weil es aus meiner Sicht einfach eine Beeinflussung wäre und wie bereits erwähnt unseriös ist.

Aber zu diesem Thema gibt es hier auf hochzeit.at einen eigenen Blog-Artikel Link... und unser ehemaliger Forenuser DJ Andre hat in diesem Beitrag Link... einen kurzen aber ziemlich neutral gehaltenen Vergleich Zwischen Band, Alleinunterhalter und DJ geschrieben.

Mit diesen Informationen aus diesen Zeilen und den beiden angeführten Links solltet Ihr aus vollster Überzeugung wissen, was für für eine Unterhaltung auf eurer Hochzeit in Frage kommt und lasst euch nicht von Meinungen von anderen beeinflussen, welche Art der Unterhaltung auf EURER individuellen Hochzeit die RICHTIGE ist.
Ganz liebe Grüße
euer Kurt alias
DJ Rusty
Seiten: [1] 2 3 ... 10