Kirchliche Segnung / keine Trauung

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Kirchliche Segnung / keine Trauung

loewin

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« am: 11.01.2007 10:52 »
Hallo!
Mein zukünftiger ist geschieden, für uns kann es also keine kirchliche Trauung mehr geben ...
Hatte von Euch jemand eine kirchliche Segnung?
Wie läuft das ab? Wie habt ihr dies gestaltet?
DANKe für Eure Antworten
Liebe Grüße


whiskey

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #1 am: 11.01.2007 14:49 »
liebe loewin

bei uns war es umgekehrt, dh. ich war bereits geschieden, und hatten trotz alledem einen kirchliche segnung erhalten.

bei uns war das eine überraschung von unseren eltern, wir beide wußten davor überhaupt nichts!

nach der standesamtlichen trauung kam dann der herr pfarrer nach vorne und es wurde uns ein segen mit anschließendem abschlußgebet erteilt.

ich war damals total aus dem häuschen und habe mich irre gefreut darüber, da ich absolut nicht damit gerechnet hatte.

lg

zicki

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #2 am: 11.01.2007 15:55 »
Hallo whiskey,

also wenn ich das richtig verstehe, dann hat von der örtlichkeit her, die segnung direkt im standesamt stattgefunden? wir würden uns das nämlich auch wünschen, aber wir sind da erst in der grobplanung und bin über jeden tipp dankbar. Danke!

lg
andrea

loewin

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #3 am: 11.01.2007 16:45 »
Wir wünschen uns den kirchlichen Segen in der Kirche ... hätte da eben so einen richtig schön gestalteten Gottesdienst ...
Kann mir diesbzgl. wer weiterhelfen ... kann ich da auch alles planen, Lesung, Fürbitten, eventuell Gedicht, können wir uns anstatt des Eheversprechens schöne Trausprüche sagen usw. ...
Hatte soetwas jemand???

DANKE

ichbinich

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #4 am: 11.01.2007 17:59 »
Hallo Loewin!

Bei uns ist es gleich wie bei euch.
Wir möchten auch eine schöne Messe, mit allem, was halt möglich ist.
Grundsätzlich kann ich dir sagen, dass echt fast alles vom Pfarrer abhängt. Der eine ist da sehr liberal und man ist bei der Gestaltung sehr frei, der andere wieder streng und man darf nicht einmal ein Brautkleid tragen.

Was die Details betrifft, steht bei uns auch bald ein Termin beim Pfarrer an. Es gibt hier unter Rechtliches schon einen guten Thread zu diesem Thema, den könntest du einmal durchforsten. Da ist ein Ablauf drin und auch Gedichte und Treueversprechen.

lg
das kleine ichbinich
Verliebt seit: 09.10.2000
Verlobt seit: 01.09.2006
Verheiratet am: 07.07.2007

machri

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #5 am: 11.01.2007 21:36 »
Meine Schwester hatte zuerst standesamtliche Trauung (im weißen Hochzeitskleid), anschließend sind wir alle gemeinsam in die Kirche gefahren. Dort hatten wir eine sehr festliche Messe und nach der Predigt hat der Pfarrer die Ringe gesegnet, die sich die beiden am Standesamt angesteckt haben - das war sehr schön. Wir haben auch sämtliche Texte auf 'die Liebe' ausgerichtet, wie bei einer 'gewöhnlichen' kirchlichen Trauung, nur dass es eben statt der Trauung an sich nur einen Segen gab.

nicioe

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #6 am: 14.03.2007 21:20 »
Was genau ist eine kirchliche Segnung? Wo findet sie statt?? Danke, lg

machri

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #7 am: 14.03.2007 21:29 »
also die kirchliche Segnung meiner Schwester hat in der Kirche stattgefunden, im Rahmen einer feierlichen Messe... wie bei einer 'normalen' kirchlichen Trauung... und an der Stelle der Trauungszeremonie (Egheversprechen etc...) hat der Pfarrer die Ringe gesegnet...
manche Pfarrer segnen auch das Paar - das ist aber sehr individuell vom Pfarrer abhängig, denke ich

lg
machri

loewin

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #8 am: 14.03.2007 21:46 »
Zitat von: "machri"
also die kirchliche Segnung meiner Schwester hat in der Kirche stattgefunden, im Rahmen einer feierlichen Messe... wie bei einer 'normalen' kirchlichen Trauung... und an der Stelle der Trauungszeremonie (Egheversprechen etc...) hat der Pfarrer die Ringe gesegnet...
manche Pfarrer segnen auch das Paar - das ist aber sehr individuell vom Pfarrer abhängig, denke ich

lg
machri



weiß vielleicht jemand ...
"darf" man sich auch gegenseitig die Ringe anstecken und ein paar "selbsterfundene" Worte an den Partner richten???

moira

Kirchliche Segnung / keine Trauung
« Antwort #9 am: 15.03.2007 06:11 »
das ist eine frage, die ihr mit dem priester klären müsst. im prinzip ists möglich, aber wie gesagt, über den wortlaut würde ich auf jeden fall mit dem pfarrer sprechen, damit eventuelle "unerlaubte" stellen nicht drin vorkommen.
lg
moira