Reisepass Namensänderung - Wer hat es nicht getan?

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Reisepass Namensänderung - Wer hat es nicht getan?

wilder_honig

Ich musste mir gerade für eine Fernreise einen neuen Pass ausstellen lassen, unerwarteterweise habe ich jetzt im Urlaub einen Antrag bekommen :-D
Mein Pass ist aber jetzt noch bis 2026 gülig und ich will ihn erhrlich gesagt nicht ändern lassen weil ich ohnehin einen Doppelnamen annehme.

Wer war so "dreist" und hat sich den alten Pass (und Führerschein) behalten und ist auch nachher noch erfolgreich damit gereist? z.B.: Canada, USA, Thailand, usw.
Langzeiterfahrungen willkommen ;-)


Bobby15

Re: Reisepass Namensänderung - Wer hat es nicht getan?
« Antwort #1 am: 01.02.2017 17:35 »
bzgl Reisepass-mit persönlicher Erfahrung kann ich nicht dienen würde es aber grad für Fernreisen eher nicht empfehlen.

bzgl Führerschein-den muss man nicht ändern lassen, allerdings ist er dann nicht mehr als amtlicher Lichtbildausweis gültig-sprich man braucht beim wählen zb einen Reisepass/Personalausweis. Sollte man aber auch im Ausland fahren wollen bitte erkundigen-da gelten mWn unterschiedliche Bestimmungen.

Ich habe alles ändern lassen, Pass war eh fällig und Führerschein hab ich auch gleich gemacht. Ehrlich wenn man sich ansieht was eine Hochzeit so kostet fällt das auch nicht mehr ins Gewicht.

ricz

Re: Reisepass Namensänderung - Wer hat es nicht getan?
« Antwort #2 am: 01.02.2017 17:57 »
Also zum Buchen der Reise brauchst du ja keinen neuen Pass. Da muss nur der Name auf den Reiseunterlagen 1:1 mit dem Namen im Reisepass übereinstimmen.
Aber wenn dann im Ausland irgendwas ist (was meistens hoffentlich eh nicht ist), ist es vielleicht auch blöd, "vorsätzlich" mit einem "falschen" Dokument zu reisen. :/

Ich war bei der ersten Hochzeitsreise auch noch mit altem Pass unterwegs, einfach weil zwischen Hochzeit und der Reise nur 1 Werktag war und somit keine Zeit zum Ausstellen.

Aber jahrelang würd ich auch nicht mit dem alten Pass reisen :P
Und wie Bobby15 schon sagte: das bisschen Geld für die Dokumente fällt bei den ganzen Hochzeitskosten auch nicht mehr ins Gewicht.
Bei mir waren es knapp 200€: Reisepass, Führerschein, Staatsbürgerschaftsnachweis.
20.05.2001 - 01.01.2015 - 20.08.2016

Pixum zu den Vorbereitungen: Link...
(PW per PN)