Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: Standesamtlich Zu Hause heiraten

Aeshma-Daeva

Standesamtlich Zu Hause heiraten
« am: 16.01.2022 18:52 »
Hallo,
ich habe folgendes Problem, meine Lebensgefährtin und ich würden gerne in der Gewölbehalle unseres  denkmalgeschützten Hauses in der Steiermark standesamtlich heiraten. Auf Nachfrage beim Standesamt wurde mir mitgeteilt dass das nicht möglich ist. Eine Freundin hat aber vor zwei Jahren sogar den Standesbeamten in ihrem Garten zur Trauung gehabt (anderes Bundesland).
Kann mir jemand raten wie das zu lösen wäre? Eventuell mit einem reisefreudigen Standesbeamten von wo anders sprechen der dann mit dem örtlich zuständigen Standesamt Kontakt aufnimmt?

Danke für die Mühe

Philipp


Kurt81

Re: Standesamtlich Zu Hause heiraten
« Antwort #1 am: 17.01.2022 09:47 »
Hallo Philipp und Herzlich Willkommen hier im Forum,

Das Thema Standesamtliche Trauungen außerhalb der Amtsräume ist nicht nur von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sondern es herrschen in den Details sogar vom jeweiligen Standesamtverband innerhalb von Bundesländer teils große Unterschiede in Sachen mögliche Uhrzeiten oder mögliche Trauungsorte außerhalb der Amtsräume.

In Wien z.B. gibt es eine Liste von festvorgegebenen Locations pro Bezirk wo die standesamtliche Trauung außerhalb der Amtsräume durchgeführt werden darf (diese müssen gewisse Vorraussetzungen erfüllen, erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmittel, Barrierefreiheit etc...). In Niederösterreich ist im Bezirk Wr. Neustadt eine Trauung zu Hause meist möglich, in der Bezirkhauptstadt Wiener Neustadt wiederrum nicht). Ich habe heuer z.B. eine Hochzeit im Bezirk Neunkirchen auf der Rax, da wandert der Standesbeamte sogar den Berg rauf, also du siehst selbst bei Benachbarten Bezirken gibt es große Unterschiede bei dem Thema.

Man kann zwar bei jedem Standesamt innerhalb von Österreich (auch Bundesland-überpreifend) die standesamtliche Trauung durchführen, jedoch bei Trauungen außerhalb der Amtsräume ist man auf das jeweilige Standesamt bzw. dem jeweiligen Standesamtverband (meistens pro Bezirk einen, aber teilweise sind die in Österreich aufgrund von internen Optimierungsmaßnahmen auch Bezirks- oder sogar Bundeslandübergreifend) beschränkt. Also eine Chance auf einen "Reisefreudigen" Standesbeamten wirst du max. am Standesamt in der Nachbarortschaft finden.

Ich würde Euch zu einer freien Trauung durch einen Trauredner bei Euch raten und entweder davor oder danach einfach die Eintragung der Ehe am Standesamt machen. Das dauert am Standesamt mit Unterschirft dann 10 Min. (Achtung trotzdem muss max. 6 Monate davor das Ehefähigkeitszeugnis gemacht werden) und sollte einfach wie ein Behördenweg gesehen werden. Der Vorteil ist, dass Ihr dann Eure Hochzeitszeremonie zu Hause so gestalten könnt wie Ihr das möchtet und viel mehr kostet es auch nicht, da die zusätzlichen Kosten einer standesamtlichen Trauung außerhalb der Amtsräume je nach Bundesland schnell mal 300-400 Euro kosten können (zusätzlich zu den Bundesweit einheitlichen Kosten € 50,-- Ehefähigkeitszeugnis + € 5,45 Trauung im Standesamt während der Amtsstunden)

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Erfahrung ein wenig weiterhelfen, sollte noch etwas unklar sein, dann schreib hier einfach wieder

Ganz Liebe Grüße
DJ Rusty
Hochzeits-DJ aus Leidenschaft. Meine Aufgabe ist dafür zu sorgen, dass diese ewig in den Erinnerungen von Ihnen und Ihren Gästen bleiben…“
(DJ Rusty - Rusty Karaoke & Music Entertainment, 2018)

Homepage