Was sagt man dazu?

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Was sagt man dazu?

Silvester

Was sagt man dazu?
« am: 10.01.2017 13:44 »
Neuerdings sollen die sogenannten Verpartnerungen am Standesamt stattfinden! Anstatt den Unsinn wieder abzuschaffen weitet man ihn aus! An und für sich wär es auch ziemlich egal wäre da nicht das Erbrecht!
Beispiel: Eine fleißige Familie hat viel geschaffen. Der Sohn ist schwul, verpartnert sich, stirbt - und wer erbt dann?
Von mir aus soll sich verpartnern wer will, von den daraus entstehenden Rechten müßte aber das Erbrecht unbedingt ausgenommen sein denn wie kommen die alten Eltern dazu dass die Früchte ihres Schaffens an jemanden gehen von dem von vornherein klar ist dass er zur Erhaltung und Fortpflanzung nichts beitragen kann.


Gummibär

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #1 am: 10.01.2017 13:54 »
Da fehlen mir glatt die Worte!
Es ist ja wohl vollkommen gleichgültig, mit wem ich mein Leben verbringe, und selbstverständlich, daß der Partner erbt.
Von wegen die armen Eltern, sollen auch die Eltern erben, wenn sie sich mit dem Schwiegerkind nicht verstehen oder die Beziehung kinderlos bleibt, damit die Aufzucht des eigenen Kindes nicht umsonst war?
Und sowas in unseren modernen Zeiten...
PS: Ich finds super, dass gleichgeschlechtliche Verpartnerungen am Standesamt stattfinden sollen - eine Gleichstellung zur Ehe ist für mich erstrebenswert!
Link...
PW: 30082014

0416

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #2 am: 10.01.2017 14:23 »
Was man dazu sagt? Endlich ein längst notwendiger Schritt in Richtung Gleichstellung. Aus meiner Sicht wäre es ohnehin längst an der Zeit, diese Verpartnerungskiste abzuschaffen und die Ehe als Verbindung von zwei erwachsenen Menschen unabhängig von deren Geschlecht rechtlich neu zu formulieren.

Tasha

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #3 am: 10.01.2017 15:42 »
Was man dazu sagt ?  Gut so! War schon längst überfällig, dass ein Partner mehr Rechte bekommt - denn diese Person hat meist auch mehr zum gemeinsamen Leben und Haushalt beigetragen. Es sollte doch auch rechtlich egal sein, ob man in einer gleigeschlechtlichen Partnerschaft lebt oder nicht. Ich bin sogar dafür, dass jeder heiraten kann - unabhängig ob homo doer hetereo. Alles andere ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Zusätzlich zum ersten Post möchte ich auch erwähenen - auch in eine heterosexuellen Beziehung kommen nicht automatisch Kinder hervor. Die Fortpflanzung alleine ist nicht unbedingt ein Grund für eine Ehe.

shadow

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #4 am: 10.01.2017 16:14 »
Nach 3 Jahren wieder ein Post? Braucht hier jemand Aufmerksamkeit oder möchte man hier nur Unruhe schaffen?

Leben und leben lassen. Man muss Homosexualität nicht verstehen und lieben, aber jeder sollte seine Liebe ausleben dürfen wie er möchte.
Es gibt genug hetero Paare die auch keine Kinder haben oder die Eltern den Schwiegersohn/Tochter nicht leiden können, sollte deshalb das Erbe automatisch an die Eltern gehen? Was ist das für eine Einstellung?

Jeder darf seine Meinung haben nur sollte man aufpassen wie man diese äußert und du liebe/r Silvester machst dir mit solch' unangebrachten Post keine Freunde ;)

shadow

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #5 am: 10.01.2017 16:20 »
Lasst euch nicht alle ärgern!

Wenn ich mir die ganzen Posts von diesem/r Silvester anschaue, fällt sofort auf, das der/die/das einfach nur auf Streit aus ist und andere gerne aufstachelt ;)

& jemand der sich 10 Jahre in einem Hochzeitsforum aufhält und "regelmäßig" postet, hat entweder beruflich mit Hochzeiten zu tun (vl ein verärgerte Standesbeamter der Sa/So nicht trauen möchte, denn die meisten Post von der/die/das geht um dieses Thema *gg*) oder heiratet ziemlich oft ;)

shadow

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #6 am: 10.01.2017 16:23 »
Da fällt mir glatt ein, das mit dem Standesbeamten dürfte zutreffen, denn nun finden ja diese Verpartnerungen auch dort statt.

Hmmm :S

Ich bombardiere hier diesen Thread, aber es ist wie ein Drang haha

0416

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #7 am: 10.01.2017 16:38 »
Haha, da war ich wohl nicht als Einzige interessiert daran, was Silvesters sonst so von sich gibt :-)
Frustrierter Standesbeamter ist wirklich die Quintessenz aus den Posts...

ricz

Re: Was sagt man dazu?
« Antwort #8 am: 11.01.2017 07:38 »
Das erste was ich dazu gesagt hätte, ist: Silvester ist ein Internet-Troll.

Durch die Recherchen von shadow scheint sich das ja bestätigt zu haben ;)

Ansonsten finde ich es echt mühsam mit solchen Leuten über solche Themen zu diskutieren, deswegen lass ich es einfach. Sollen sie halt in ihrer armen, kleinen, verbitterten Welt leben bleiben.
20.05.2001 - 01.01.2015 - 20.08.2016

Pixum zu den Vorbereitungen: Link...
(PW per PN)