Gedichte zur Hochzeitskerze

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Gedichte zur Hochzeitskerze

Ginerva

Gedichte zur Hochzeitskerze
« am: 23.07.2012 09:21 »
----- *** ----

(Für 2 Personen geeignet)

Wir beide, als Eure Trauzeugen und Zeugen Eurer Liebe an diesem besonderen Tag,
möchten Euch etwas mitgeben, dass Euer Herz für immer so hell leuchten lassen soll,
wie es es heute tut.
Entzündet nun gemeinsam die Flamme, denn dies ist unser Geschenk an Euch!

(Kerze wird angezündet)

Diese Flamme möge für immer jeden Winkel Eures Herzens erhellen,
Denn sie war dabei, als Ihr die Hände ineinander gelegt
und Euer Herz für immer verschenkt habt.
Sie ist mehr als bloß eine Kerze.  Sie ist ein stummer Zeuge Eurer Liebe,
der immer bei Euch und auch in Eurem Herzen sein wird.

An Tagen, da die Sonne scheint, braucht Ihr sie nicht anzuzünden.
Aber zündet sie an, wenn es einmal dunkel werden sollte,
wenn in Euer Leben Sturm einbricht, oder wenn der erste Streit da ist,
wenn Ihr lautlos unter etwas leidet,
ja dann zündet sie an.

Aber zündet sie auch an, wenn Ihr vor Freude außer euch seid,
Wenn das Glück unbeschreiblich ist, so wie auch heute!
Wenn ein Kind unterwegs ist, oder ein anderer schöner Stern am Horizont Eures Lebens erscheint,
ja dann zündet sie an.

Zündet sie auch an, wenn der erste Schritt getan werden muss, aber Ihr wisst nicht wie,
wenn eine Aussprache notwendig wird, aber Ihr keine Worte findet,
wenn Ihr Euch umarmen möchtet, aber die Arme wie gelähmt sind,
ja dann zündet sie an.

Das kleine Licht ist für Euch ein deutliches Zeichen.
Es spricht seine eigene Sprache, die jeder versteht.
Lasst sie brennen, solange es nötig ist,
und bis Ihr sie dann gemeinsam
Wange an Wange ausblasen könnt.

(Kerze wird ausgeblasen)


----- *** ----
Verlobt seit : 03.08.2011
Hochzeit im Ausland: 03.02.2012
Hochzeit in Österreich: 04.08.2012

PW Strandhochzeit: Thailand2012


hugi007

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #1 am: 23.07.2012 19:16 »
wir hatten das hier :

Mein Licht soll dabei sein – Gedicht für die Hochzeitskerze

Mein Licht soll dabei sein, bei eurer Ehe.

Mehr als ein Geschenk, bin ich ein stiller Zeuge im Hause eurer Liebe.

Wenn die Sonne scheint, brauche ich nicht zu brennen.
Aber wenn es dunkel wird, wenn Sturm aufkommt, dann zündet mich an.
Wenn der erster Streit ausbricht, wenn euch insgeheim ein Kummer quält,
dann zündet mich an.
Wenn der erste Schritt zu tun ist und ihr wisst nicht wie,
Wenn ihr die Aussprache sucht, aber keine Worte findet,
Wenn ihr euch umarmen möchtet, und eure Arme sind wie gelähmt,
dann zündet mich an.

Mein Licht ist ein Zeichen im Hause, hell und klar.
Es spricht eine leichte Sprache, die der andere gleich versteht.
Ich bin eure Hochzeitskerze. Ich habe euch beide gern.
Lasst mich brennen, wann und wie lange es sein muss.

Bis ihr beide gemeinsam, Wange an Wange, mein Licht ausblasen könnt.

Dann sage ich dankbar: Bis zum nächsten Mal.

Sunnyside1806

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #2 am: 01.08.2012 08:27 »
Die Angst der Kerze:

Eines Tages kam ein Zündholz zur Kerze und sagte: "Ich habe den Auftrag, dich anzuzünden."
"O nein!" erschrak da die Kerze. "Nur das nicht. Wenn ich brenne, sind meine Tage gezählt! Niemand mehr wird meine Schönheit bewundern!" Und sie begann zu weinen.
Das Zündholz fragte: "Aber willst du denn dein Leben lang kalt und hart bleiben, ohne je gelebt zu haben?"
"Aber brennen tut doch weh und zehrt an meinen Kräften", schluchzte die Kerze unsicher und voller Angst.
"Das ist schon wahr." entgegnete das Zündholz. "Aber das ist doch auch das Geheimnis unserer Berufung: Wir sind berufen, Licht zu sein. Was ich tun kann, ist wenig. Zünde ich dich aber nicht an, so verpasse ich den Sinn meines Lebens. Ich bin dafür da, das Feuer zu entfachen. Du bist die Kerze. Du sollst für andere leuchten und Wärme schenken. Alles, was du an Schmerz und Leid und Kraft hingibst, wird verwandelt in Licht. Du gehst nicht verloren, wenn du dich verzehrst. Andere werden dein Feuer weitertragen. Nur wenn du dich versagst, wirst du sterben."
Da spitzte die Kerze ihren Docht und sprach voller Erwartung: "Ich bitte dich, zünde mich an."
Verliebt: 24.03.2007
Verlobt: 18.06.2011
Verheiratet: 18.08.2012

Pfefferminza

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #3 am: 01.08.2012 08:40 »
Das Licht auf eurer Kerze...

...es soll euch erinnern, an eure bisherige Zeit.
An all das, was ihr gemeinsam schon erreicht und erlebt habt.
Es soll euch an die schönen Dinge erinnern, genauso wie auch an das, was weniger schön war.
Auch dies ist ein Bestandteil eures Lebens.

Das Licht auf eurer Kerze soll aber auch ein Begleiter für die Zukunft sein.
In ihrem Schein steckt Gott, seine Liebe und sein Segen.
Seht diese Kerze als die Verbindung zu Gott, und die Verbindung zu euch beiden.

Zündet sie nicht nur an, wenn euer Jahrestag ist, lasst ihr Licht lieber leuchten, wenn ihr euch nah seid.
Wenn ihr die Liebe zueinander spürt, und ihr glücklich seid, einander zu haben.
Wenn euch Momente widerfahren, die so voller Stärke, Glauben, Hoffnung und voller Leben sind.

Aber auch in schweren Zeiten, in denen der Missmut wächst, und ihr den Weg zueinander nicht richtig findet.
Wenn ihr nicht mehr weiter wisst, und alles zerfallen seht.
Dann entzündet sie und das Licht wird euch durch die Dunkelheit leiten.

Vertraut auf den Schein der Kerze.
Es wird Euch zu Gott führen und zueinander.

johnparker29

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #4 am: 06.10.2012 08:19 »
An Tagen, da die Sonne scheint, braucht Ihr sie nicht anzuzünden.
Aber zündet sie an, wenn es einmal dunkel werden sollte,
wenn in Euer Leben Sturm einbricht, und wenn der erste Streit da ist,
wenn Ihr lautlos unter etwas leidet,
ja dann zündet sie an.
Winter taufkleider online bei Taufkleid-taufanzug.de.

skori

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #5 am: 12.10.2012 21:58 »
Ich wende mich an das Brautpaar heute,
an die zwei verliebten Leute
und will einen Rat euch geben,
wie das nun einmal so ist im Leben.

Habt ihr im Leben einmal Streit,
so haltet diese zwei Kerzen bereit,
denn sie können euch wieder die Liebe geben,
wie das nun einmal so ist im Leben.

Wer von euch einen Streit entfacht,
den anderen einmal traurig macht,
der zünd die erste Kerze an,
denn sie sagt verzeih und warte dann.

Die Flamme soll brennen wie ein Fanal,
soll rufen: Ich liebe dich, verdammt noch mal!
und ob Du Frau bist oder Mann,
geh hin und zünd die andere an.

Und wenn dann beide Kerzen brennen,
die Trauer- sich ändern in Freudentränen,
seid ihr der Liebe wiedergegeben,
wie das nun einmal so ist im Leben.

Ich wünsch euch, ihr braucht nie
die Kerzen verwenden
und möge nie eure Liebe enden,
darauf sollt ihr euch das Wort geben,
wie das nun einmal so ist im Leben.

Verliebt seit: 06.02.2003
Verlobt seit: ?
Verheiratet ab: 29.06.2013

Link...
29062013


johnparker29

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #6 am: 26.10.2012 08:22 »
Mein Licht ist ein Zeichen im Hause, terrible und klar.
Es spricht eine leichte Sprache, die der andere gleich versteht.
Ich bin eure Hochzeitskerze. Ich habe euch beide gern.
Lasst mich brennen, wann und wie lange es sein muss.
Winter taufkleider online bei Taufkleid-taufanzug.de.

kevinsmith05

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #7 am: 02.11.2012 14:02 »
Diese Flamme möge für stets jeden Winkel Eures Herzens erhellen,
Denn sie war dabei, als Ihr die Hände ineinander gelegt
und Euer Herz für stets verschenkt habt.
Sie ist company als bloß eine Kerze.  Sie ist ein stummer Zeuge Eurer Liebe,
der stets bei Euch und auch in Eurem Herzen sein wird.
Winter taufkleider online bei Taufkleid-taufanzug.de.

markhedley633

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #8 am: 22.11.2012 05:01 »
Mein Licht soll dabei sein – Gedicht für die Hochzeitskerze

Mein Licht soll dabei sein, bei eurer Ehe.

Mehr als ein Geschenk, bin ich ein stiller Zeuge im Hause eurer Liebe.

Wenn die Sonne scheint, brauche ich nicht zu brennen.
Aber wenn es dunkel wird, wenn Sturm aufkommt, dann zündet mich an.
Wenn der erster Streit ausbricht, wenn euch insgeheim ein Kummer quält,
dann zündet mich an.
Wenn der erste Schritt zu tun ist und ihr wisst nicht wie,
Wenn ihr die Aussprache sucht, aber keine Worte findet,
Wenn ihr euch umarmen möchtet, und eure Arme sind wie gelähmt,
dann zündet mich an.

Mein Licht ist ein Zeichen im Hause, hell und klar.
Es spricht eine leichte Sprache, die der andere gleich versteht.
Ich bin eure Hochzeitskerze. Ich habe euch beide gern.
Lasst mich brennen, wann und wie lange es sein muss.
baby taufkleidungTaufanzug Taufe Hochzeit Anzüge Festanzug 5tlg von Everyday Manufacturing ..

Lindy

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #9 am: 27.11.2012 11:55 »
Das ist so schön und so gut geschrieben !!!  :) :D
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)

marika

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #10 am: 10.10.2013 12:20 »
Hallo zusammen,

bin auch grad wieder hier unterwegs und über diesen Thread gestolpert.

Wir hatten bei unserer Hochzeit "Die Hochzeitskerze spricht" - war wunderschön und total herzergreifend. :-)

hochzeitmitbaby

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #11 am: 01.02.2014 13:06 »
Hallo,

wir sind auch in diesem Jahr auf mehreren Hochzeiten eingeladen und brauchen für diesen Zweck auch verschiedene Sprüche. Ein, zwei habe ich schon hier entnommen, ich bräuchte insgesamt jedoch mindestens 5. Gibt es hier jemanden auch, der für mich etwas dichten könnte?

telefonbuch

Re: Gedichte zur Hochzeitskerze
« Antwort #12 am: 23.04.2014 20:23 »
Hallo ich habe mich gerade neu angemeldet und stoplere genau hier drüber. das sind wirklich tolle Gedichte, die einem Pipi in die Augen bringen! so schön romantisch!