"Alternative" zu den Geldgeschenken

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: "Alternative" zu den Geldgeschenken

Julie0205

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« am: 01.03.2007 12:17 »
Hi!

Also, da bei uns wie bei vielen anderen der Haushalt schon komplett ist, werden wir uns Geld für die Flitterwochen wünschen.
Bin aber kein Fan von Geldkuverts, und anderen ach so witzigen Geschenken (wie z.B. eine Riesenvase mit abwechselnden Schichten Sand und Centstücken).  :roll:

Nun habe ich eine Idee einer Bekannten abgekupfert. Die waren damals beim Haus bauen und fertigten im Vorfeld kleine Bausteine aus Ton an.Die Gäste konnten diese Bausteine dann bei bestimmten Personen kaufen. (Jeder hatte einen bestimmten Wert) und schenkten dann zur Hochzeit die Steine zurück. Bei der Feier wurde damit ein kleines Haus gebaut.  :)

Ich habe mir nun überlegt selber Flittermeilen (auf denen ein Flieger ist, mit uns drinnen) anzufertigen, die unsere Gäste kaufen können und uns dann schenken. Bei der Feier gibts dann ein Plakat auf dem Links Österreich ist und rechts die Malediven. Die Flieger werden dann aufgeklebt und wir können quasi hin und zurück fliegen!

Hoff man kennt sich aus, wie ich das meine. Mich würde interessieren, was ihr davon haltet. Mein Verlobter meint nämlich, dass die Gäste es blöd finden werden, wenn jemand Dritter (die Person die die Meilen verkauft) weiß wie viel sie geben!

Danke schon mal für eure Meinung!  :D
Lg Julie
Verliebt seit: 31.3.2000
Verlobt seit: 22.12.2006
Verheiratet seit: 4.8.2007


Mahina82

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #1 am: 01.03.2007 12:33 »
Find die Idee gut und wirklich kreativ. Kommt sicher gut an und die Gäste haben gleich vor Augen für was die das Geld anlegen. Und eineigen fällt es sicher so leichter Geld herzugeben, als es einfach in ein Kuvert zu stecken.
Verliebt seit: 8.4.2000
Verlobt seit: 17.2.2001
Verheiratet seit: 17.8.2007
Unsere Hochzeitspage

becsi

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #2 am: 01.03.2007 12:48 »
Wir haben ein Foto von unserem Reiseziel als Puzzel ausarbeiten lassen und dann die Puzzelsteine verkauft.

Wobei manchen vor allem älteren Semestern das nicht geheuer war bzw. sie die Symbolik dahinter nicht verstanden haben und sie trotzdem lieber Geld gegeben haben.
Verliebt seit: 30.7.2001
Standesamt: 22.7.2006
Kirche: 29.7.2006

Julie0205

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #3 am: 01.03.2007 16:17 »
Danke!
Das mit den Puzzleteilen gefällt mir auch gut! Vielleicht kann ich das noch irgendwie integrieren!

und was sagen die anderen zu dieser Idee?
Würdet ihr als Gäste das blöd finden?

Lg Julie
Verliebt seit: 31.3.2000
Verlobt seit: 22.12.2006
Verheiratet seit: 4.8.2007

Schnurzelchen

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #4 am: 02.03.2007 14:47 »
Hallo Julie,

nein find die Idee durchaus nicht schlecht.

Wir haben das schon in den Einladungen geschrieben, und meine Schwester übernimmt die Koordination. Daher werde ich sicher auch noch ein bisschen überrascht, mit unseren Hochzeitsgeschenken :lol:
Liebe Grüße
schnurzelchen

__________________
Verliebt: 1.4.2004
Verlobt: 9.2.2006
Unsere Hochzeit: 20.7.2007
Bilder: Link...

Eva

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #5 am: 03.03.2007 15:09 »
ich find ehrlich gesagt schon, dass das irgendwie komisch rüber kommen kann.

also ich persönlich möchte, wenn ich dem paar geld schenke (und nichts anderes ist es ja, nur halt anders verpackt) das dem brautpaar selbst geben und nicht das geld jemand anderem geben und dafür ziegelsteine oder flugzeuge weitergeben...

habt ihr schon mal an flittermeilen gedacht? die kann man direkt beim reisebüro kaufen und das wär vielleicht besser, als jemanden von der hochzeitsgesellschaft mit dem einsammeln des geldes zu beauftragen

lg,
eva  :wink:

sonntagsbraut1

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #6 am: 03.03.2007 16:16 »
Wir wünschen uns auch Geld. Ich finde es witzig, dass wir beide offensichtlich die gleiche Idee hatten.
Bei uns funktioniert es so, dass wir einen zusätzlichen Zettel den Einladungen beigelegt haben und unter anderem unsere Idee zu den Geldgeschenken erklärt haben. Unsere Gäste haben die Woche vor der Hochzeit zur Verfügung um unseren Bankbetreuer aufzusuchen und die Möglichkeit zu nutzen auf unser Hochzeitskonto einzuzahlen und dafür in Papierform Ziegelsteine zu 10.- oder Fenster zu 50.- zu erstehen.
Im Rahmen der Hochzeitsfeier wird dann auf einem Plakat Haus gebaut.
Ich glaube, dass das Einzahlen beim Bankbetreuer von Vorteil ist, also eine Person aus dem Bekanntenkreis hätte ich auch nicht damit beauftragt, da teile ich eher die Meinung von deinem Verlobten.
Lg Sonntagsbraut


standesamtliche Trauung: 21.6.2007
kirchliche Trauung: 24.6.2007

Julie0205

"Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #7 am: 04.03.2007 18:25 »
Hallo!

Danke für die Antworten!
Also Flittermeilen übers Reisebüro wollen, wir nicht machen. Weiß gar nicht ob das unser Reisebüro anbietet. Außerdem haben wir schon gebucht.
Und ich denk mal, dass jemand, der das gar nicht will ja trotzdem ein Kuvert hergeben kann.

@Sonntagsbraut: Das würde nicht irgenein  Bekannter übernehmen. Ich hatte mir überlegt, dass 3 Personen zuständig sind. Für meine Familie:meine Schwester; für seine Familie: seine Mama; für die Freunde: meine Trauzeugin/beste Freundin.
Also würds ja quasi in der Verwandtschaft bleiben :lol:

Lg Julie
Verliebt seit: 31.3.2000
Verlobt seit: 22.12.2006
Verheiratet seit: 4.8.2007

Hellena

Re: "Alternative" zu den Geldgeschenken
« Antwort #8 am: 07.07.2018 18:59 »
Hi,
um ehrlich zu sein, finde ich Geldgeschenke richtig gut. Ich habe schon sehr oft Sachen geschenkt bekommen, die ich einfach nicht benötige oder die mir überhaupt nicht gefallen. In solchen Fällen wäre mir ein Geldgeschenk viel lieber gewesen.
Was ich aber ein bisschen besser finde als Geld in den Umschlag zu legen, ist so einen Scheck https://www.mashpaper.de/Formulare/UEberweisungsformulare-Schecks/ zu verschenken. Das ist speziell und etwas außergewöhnlich.
Wenn man aber überhaupt nicht Geld verschenken möchte, dann wäre es am besten zu fragen, was für ein Geschenk man am besten kaufen soll.
Liebe Grüße