Location gesucht - Raum OÖ oder Wachau, mit standesamtl. Trauung draußen!

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Location gesucht - Raum OÖ oder Wachau, mit standesamtl. Trauung draußen!

bluedanube

Hallo!

Ich habe hier im Forum seit einiger Zeit bereits etwas mitgelesen und einen sehr guten Eindruck bekommen, sowie bereits einige hilfreiche Tips. Leider gestaltet sich die Suche nach dem was wir wollen schwer, einige bereits besuchte Locations erwiesen sich hinterher als unbrauchbar, weil sie einfach nicht unseren Vorstellungen entsprachen.
Deshalb versuche ich mein Glück hier im Forum, da es bestimmt einige Leute gibt, denen es gleich geht wie uns.
Gerne teile ich meine gesammelten Erfahrungen zu den Locations im Detail auf Anfrage per PN.

Was wir konkret suchen:

Location für 60 Personen. Inkl. Bewirtung oder externer Caterer ist uns egal.
Exklusiv müsste es nicht sein, ergibt sich aber aufgrund Raumwunsch
Gewölbe oder Stadl (also Hof) oder Weingut.
Geographisch in Oberösterreich, oder in der Wachau
Genehmigung für standesamtliche Trauung im Freien
Raum für Trauung drin bei Schlechtwetter
Budget für Location, ohne Catering: max, 2000Euro

Hier eine Übersicht, was wir schon gefunden haben:
Vedahof, Gramastetten - zu teuer
Schloss Parz, Grießkirchen - kein Stadl oder Gewölbe, etwas bieder
Ganglbauergut, Haid - noch nicht angesehen, ist denke ich zu groß für uns
Kulturstadl Reckeneder, Mittertreffling - groß und keine standesamtl. Trauung möglich
Lesterhof, Kefermarkt - Prinzipiell in Ordnung, suchen aber noch Alternativen
Sallmannhof Hörsching - gerade noch im Budget, suchen noch Alternativen
Radlgruberhof, St. Marien - über Budget
Kletzmayrhof, St. Marien - Gewölbesaal ist zu groß für uns, lt. Bilder leider Teppichboden, eher nicht
Presshaus Oberhauser, Holzhausen - zu teuer, zu groß, keine standesamtliche Trauung im Freien
Michlhof Laakirchen - klingt zur Zeit am Vielversprechendsten, haben wir uns aber noch nicht angesehen
Stadlerhof, Wilhering - Wäre perfekt, jedoch zu unflexibel und zu teuer. Kontakt m.E. auch leider etwas abgehoben.
Fixe Pauschale Gästezahlabhängig, dabei nur 1 Hauptgang, alles andere kostet extra. Zusammengerechnet geht sich fast
das zu teure Weingut exklusiv aus (s.u.)
Weingut Holzapfel, Weißenkirchen - ist leider zu teuer, sonst hätte dort alles perfekt gepasst
Weingut Mang, Weißenkirchen - ist zwar günstig, aber keine eigene Möglichkeit für Trauung in einem Weingarten.
Hat außerdem leider zu sehr Jausenstationcharakter.

Wie ihr seht, haben wir schon einiges durch, irgendwie war aber die perfekte Location noch nicht dabei und natürlich möchte ich nichts unversucht lassen, diesen "Geheimtip" noch zu bekommen =)

lg,
blue


Muzi

Hallo,

vielleicht würde euch das Stocketbauergut in Utzenaich gefallen? Dies ist ein umgebauter Bauernhof mit einem kleinen Teich etc. alles sehr idylisch und liebevoll gepflegt. Es gibt auch eine tolle Schlechtwetteralternative am Hof, denn man weiß ja nie ob einem das Wetter nicht doch einen Strich durch die Rechnung macht :/
Link...
LG Muzi

bluedanube

Danke für deinen Tip, ich habe die mal angeschrieben.
Langsam kristallisiert sich raus, dass die meisten in Frage kommenden Höfe im Rahmen zwischen 1800 und 2300 Euro rangieren und dass es wenn wir vom Zentralraum Linz weg gehen gar nicht so viel günstiger wird, wie wir dachten.

lg.
blue

mondaine

is das dann nur miete und sonst nix oder is da auch endreinigung oder sonst was dabei? 😳
Fotos Vorbereitungen:
Link...
Fotos Kindertüten:
Link...

PW per PN
(derweil ist noch nicht viel drin, aber die alben werden regelmäßig wenns was neues gibt gefüttert ;-) )

Nemomo

Hallo!

Mir würde das Hofgewölbe Breuer in Enns noch einfallen dort kann man sich auch Standesamtlich trauen lassen, aber für uns wars zu klein da wir wahrscheinlich 90 Gäste haben werden und ich fand den Saal wo die Feier stattfinden sollte recht dunkel. Der Innenhof war aber sehr schön.

Ansonsten ist das Standesamt im Schloss Enns recht schön da kann man sich auch im Schlossgarten trauen lassen die Feier kann man dann im Georgenbergersaal machen.
Dort ist aber daneben die Schlossbar die nicht dazu gehört, weis nicht ob euch das stört.

Darf ich noch fragen wie teuer der Radlgruberhof war? ich hab den auch auf meiner Liste dachte aber dass der eher zu den ,,günstigeren´´ Locations gehört?!?

lg

bluedanube

Danke in der Zwischenzeit für eure Antworten.
Hatte viel zu tun die letzten Tage.

@Nemomo  habe dir eine PN geschickt. Zu den günstigeren gehört der Radlgruberhof nicht.

Es stellt sich einfach raus, dass diejenigen, die vorgeben, günstig zu sein, dann in der Preisliste jede Menge zusätzliche Posten geschaffen haben, so wie dass man z.Bsp. für die Bar, welche uns bei der Präsentation der Räumlichkeiten als selbstverständlich gezeigt wurde, im Angebot auf einmal mit 250 Euro niederschlägt, zusätzlich zu einer Saalmiete von 1700 Euro.

Wenn man am Hof standesamtlich heiraten möchte, sind die Möglichkeiten ja schon eingegrenzt, viel unter 2000 Euro nur für die Miete (inkl. Endreinigung, bzw. "besenrein" übergeben) wird man nicht kommen.

Dann kommt noch dazu, dass man sich oft als Bittsteller vorkommt. Die Vermieter kommen mir teils sehr überheblich vor, teilweise kein Verhandlungsspielraum... Das finde ich sehr bedenklich, denn immerhin kostet alles zusammen so viel wie ein Kleinwagen und da lasse ich mich auch beraten und nehme nicht gleich den erst besten... Scheint so als ob man, sobald man "Hochzeitslocation" dazu sagt, gleich als Melkkuh angesehen wird. Ein und dieselbe Location, wenn man diese als Firma für ein Seminar benutzen würde habe ich schon günstiger gesehen...

lg,
blue

bluedanube

Hallo. Um das Thema abzuschließen:

Wir haben endlich eine passende Location gefunden und zwar wird es ein Haubenlokal in der Wachau.
Klarer Vorteil: Wir haben die Location dort auch (abends dann) exklusiv, es ist Bewirtung und Lokalgeber in einem.
Keine Frage, dass die Speisen und Bewirtung dort perfekt sind, noch dazu haben wir eine Pauschale bekommen, mit einem Preis, der bereits für 2018 gilt und das BESTE:
es ist unterm Strich günstiger, als die meisten anderen Locations, wo Catering extra dazu gekommen wäre, mit teils sehr schwer einschätzbaren Kosten,
teilweise wurden uns auch unverschämte Angebote gemacht, z.Bsp. 14h Cateringleitung zu 50 Euro pro Stunde nur für Organistaorisches...

Generell lassen leider ein paar Locations etwas zu Wünschen übrig, weshalb wir letztlich 9 Locations persönlich, sowie ca. 10 Locations telefonisch kontaktiert hatten.

Hier noch eine Übersicht -  ist natürlich mein rein persönlicher Eindruck, sowie meine subjektive Meinung:
Bei allen genannten Locations kann - wenn nicht anders angegeben - draußen und drin standesamtlich geheiratet werden.
Vor und Nachteile sind natürlich auch subjektiv. Zu beachten ist, dass wir was für 60 Personen gesucht haben.

unbedingt empfehlenswert sind:

Sallmannhof, Hörsching

Vorteile:
Sehr netter Kontakt auf Augenhöhe,
Gut / Schlechtwetterräumlichkeiten
vorhanden. Schönes Gewölbe,
modern eingerichtet, runde Tische,
Nebenraum für Kinder, genug Platz
für Band, Bar, schaut alles neu aus.
Laube als Zugang und Tore, genug
Parkplätze, asphaltiert. Gewölbe hallt
nicht so sehr wie woanders.
Große Catererküche extra Raum.
Extra Brautraum / WC. Trauung auch
bei Schlechtwetter in Gewölbe.

Nachteile:
Etwas teuer. Umgebung nicht
so schön, schon beim Hinfahren.
Industrie und Flughafen
rundum. Gefahr Fluglärm?
Nachbarn relativ nahe.
Extrawünsche teuer (Hussen
/ Feuerschale zur Miete, günstiger selbst kaufen).
Standesbeamte angeblich bockig.
Stichwort Verschwenkung
Bahntrasse Westbahn.

Lesterhof, Kefermarkt:

Vorteile:
Preislich i.O., alle Räume für Gut +
Schlechtwettervariante vorhanden,
abseits -> kein störender Nachbar,
ggf. sehr einfache Zimmer
vorhanden. Teichanlage und Ruine
nebenan. Kirchenglocken.

Nachteile:
Mobiliar nicht stimmig,
hallendes Gewölbe, etwas alt,
aber renoviert.

Schloss Parz, Grießkirchen:

Vorteile:

Günstig, Schlosswirt mit Kamin, Extra
Zimmer ev. für Kinder mit kleiner
Bar. Extra Raum für Caterer mit
Kühlmöglichkeiten, kl. Platz für
Raucher bei Teich. Man kann schon
am DO rein wenn Termin am SA.

Nachteile:
Sehr groß angelegt. Garten
weitläufig. Innenhof vom Schloss
und Garten nicht so schön.

Kulturstadl Reckeneder, Engerwitzdorf

Vorteile:
Günstig. Riesig. Toller Stadl mit Galerie
ringsum, toller Bar, Bühne, extra Platz im
Obergeschoss mit weiterer kleiner
Bar.

Nachteile:
Heiraten standesamtl. dort nicht möglich, zu groß
für 60P.

Nur bedingt weiterempfehlen würde ICH:

Vedahof

Grund: für das Gebotene zu teuer, scheinbar ist das
die "Prestigelocation" unter Kenner, auch weil "ayurveda"
ausgerichtet.

Vorteile:

Äußerst Schöner Hof, alles möglich,
verschiedene Locations für
standesamtliche Trauung draußen. Ordentlich,
stimmig, top. Besitzer kümmern sich
den ganzen Tag um reibungslosen
Ablauf. Extra Zimmer für Kinder und
Brautvorbereitung vorhanden. ÜN Zimmer
und Hochzeitssuite
vorhanden.

Nachteile:

teuer, Aufzahlung wenn
anderer Caterer. Deko für
Hochzeit ist am selben Tag
vorzubereiten.

Michlhof, Laakirchen

Grund: wäre prinzipiell in Ordnung, aber die haben ein
zu großes Chaos, von der Anfrage über Besichtigung bis
zum Angebot alles sehr mühsam. Telefonische Terminzusage,
wurde z.Bsp. einfach "vergessen", keine Preisliste bei
Besichtigung vorhanden und versteckte sowie unverständlich
hohe Kosten, wenn z.Bsp. das interne Catering nicht genommen wird,
wobei das hauseigene Catering im Preis / Leistungsvergleich mit
Mitbewerbern sehr teuer ausfällt.

Vorteile:

moderner, neuer Stadl, Hochzeit
standesamtlich draußen möglich
(unter Nussbaum). Netter
telefonischer Erstkontakt. Essen kann
im Haus frisch zubereitet werden,
oder Caterer. Bei Schlechtwetter
kleiner Gewölberaum möglich.
Individuell alles möglich bei Tischwein,
Getränke, Essen usw.

Nachteile:

wenn Catering nicht vom
Haus muss Extra Miete für Küche gezahlt werden.
Für Schankanlage, die sich aber im zu mietenden
Gewölbesaal befindet muss extra bezahlt werden,
selbst wenn das Catering intern genommen wird.
Möglicherweise Lautstärkenprobleme, da
Privat vermietete Wohnungen direkt am / im Hof.
Platz für Trauung draußen könnte schöner sein.

Stadlerhof, Wilhering

Grund: Wirkt überheblich, sehr wenig Spielraum für
individuelle Wünsche, darauf lässt auch schon die fixe Pauschale
schließen, welche gestaffelt von der Gästezahl abhängig ist.
Man bekommt ein "all inclusive" Angebot, das aber nur 6h währt
und bei der Besichtigung wird dann dazu gesagt, dass
man mit einiges mehr zusätzlich an Kosten zu rechnen hat.

Vorteile:

Super Location mit Stadel, sehr groß,
schöner Garten außen, Getränke
werden nahezu zum Selbskostenpreis
angeboten, Zutaten für vor
Ort frisch gekochte Speisen regional.
Catering intern. Schöne,
beleuchtete Bar. Zusätzlicher Raum für Kinder.

Nachteile:

Teuer, Besichtigung ohne darauf hinzuweisen mit
anderem Paar gleichzeitig,
Ablauf der Hochzeit wirkt regieartig inszeniert
und somit sehr künstlich und überprofessionell.