Hochzeit.at Forum

Hochzeitsforum => Vor der Hochzeit => Thema gestartet von: wedding_maus am 10.06.2016 11:25

Titel: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: wedding_maus am 10.06.2016 11:25
Habe gestern mit einer Arbeitskollegin gesprochen, deren Sohn bald heiratet und sie geben sagenhafte 18.000 € aus!! *omg* Mal ehrlich, was gebt ihr so aus? Findet ihr 18.000 Öcken auch echt heftig?
Mann, Mann - mir kommt vor das Kampfrüsten wird immer schlimmer. :-(
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: 0416 am 10.06.2016 14:11
Bzgl. Kampfrüsten hast du vermutlich recht, wobei mir vorkommt, hier im Forum sind heuer sehr "gemäßigte" Bräute unterwegs im Vergleich zu den letzten Jahren.
Es kommt natürlich immer auch auf die Gästeanzahl an. Wir heiraten recht günstig und ohne Schnickschnack, werden aber vermutlich die 10000er Marke knacken, weil wir 90 Gäste haben und schon am Freitag mit einer gemeinsamen Jause starten.

Allerdings muss ich sagen, seit wir uns zum Hauskauf entschlossen haben, kommen mir 18000 € gar nicht mehr viel vor, unserer Küche kostet kaum weniger :-)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: ricz am 10.06.2016 17:16
Wie 0416 schon sagte - für einen Häuslbauer jetzt nicht eine ganz so aufregende Summe ;) Und ja natürlich kommt es auch auf die Gästezahl an.

Wir werden vermutlich auch so zwischen 15.000 - 20.000€ landen bei 90 Gästen. Mehr als die Hälfte davon machen aber Location und Essen aus (wobei hier auch sämtliche Getränke, Snacks, Empfang, Agape, Torten und Blumenschmuck inkludiert ist). Dann halt noch Musik, Fotograph, die Papeterie, sämtliche Deko und Kleinzeugs und natürlich Brautkleid und Anzug (wobei das Gewand noch das günstigste ist ;D) - es läppert sich halt zusammen ;)

Wobei für uns auch immer klar war, dass wir keine (ich nenn es mal so) "Bauernhochzeit" feiern wollen, wo wir in den Räumlichkeiten der Gemeinde getraut werden, dann in die örtliche Kirche ziehen und dann zum Kirchenwirt nebenan, wo es Schnitzel und Backhendl gibt. Also bitte nicht falsch verstehen, falls jemand gerne so heiratet ;D aber für uns ist das absolut nichts. Wir wollten da einfach ein gewisses Ambiente haben (und da haben wir mit unserem Schloss noch nicht mal das teuerste Angebot) und auch nicht auf irgendwas verzichten, sei es "Materielles" oder Gäste.

Für mich ist das ein sehr wichtiges Fest, das ich ja nur einmal feiere und daher auch für mich perfekt haben will. Ich persönlich (mein Schatz ist da anderer Meinung) würde ja sogar einen kleinen Kredit dafür aufnehmen (haben wir jetzt aber nicht, weil es so auch geht).

Was extra noch dazu kommt, sind die Flitterwochen. Da haben wir noch nichts - Wunschziel würde auch mehrere tausend Euro p.P. kosten, mal schaun ob ich mir das leisten will.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 10.06.2016 23:52
Wir werden vermutlich so um die 8000 Euro liegen. Ein Blauer alleine für die Gewandung für meinen Mann. Mein Kleid wird viel günstiger sein xD

Mich würde interessieren, was meine Tante so ausgibt. Ihre Älteste Tochter heiratet und weil weder sie noch ihr Zukünftiger nen Job haben, zahlt natürlich alles Mami und bei 150 Gästen (wir sind da nicht eingeladen) kommt sicher einiges zusammen.
Nur zu dumm, dass ich nicht fragen darf.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: kriasile am 12.06.2016 05:36
wie schon gesagt wurde, es läppert sich eben zusammen. wir werden auch so um die 10.000 ausgeben und scheinen echt an der unteren grenze zu liegen - und wir haben auch gebaut, deswegen finde ich das trotzdem noch ne menge geld für einen tag. ABER.. es ist halt die hochzeit. Wir haben halt ein jahr lang dafür gespart und geben nur das geld aus was wir haben, wobei wir bei vielen sachen sehr sehr günstig fahren. Das teuerste wird das essen sein, wobei der koch ein bekannter ist, und nix kostet. Getränke kommen von nemm befreundeten weinbauern, also auch guter preis, saal ist ein pfarrsaal (also wohl bauernhochzeit ;) ) mein kleid hat 300 euro gekostet und die schuhe 9 euro...
fotografin ist für meine begriffe auch viel geld, aber im vergleich mit anderen auch günstig, band ist auch wieder 1200 und so weiter und so weiter. Ringe werden wir ganz kanusrig sein, da mir sowas nicht wichtig ist, und der göttergatte seinen nicht trägt.
Aber wie du sagst, schon ganz schön viel geld 18.000
Ich glaube unter 10.000 ist schon eine leistung, da kommt man nicht unbedingt hin...
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Julie15/16 am 13.06.2016 08:29
Wir bewegen uns auch so um die 10.000 € ....mit Flitterwochen um die 15.000 € Am Anfang dachten wir so um die 5.000 € bis wir bemerkt hatten, was das alles Kostet....zum Glück werden wir sehr großzügung von meinen Eltern unterstützt. Sie sind fanatisch.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: coniin am 13.06.2016 10:43
Wir sind im Moment noch am Anfang. Bisher schätzen wir 6000-7000€ für rund 50 Personen. Wobei wir noch nicht wissen was wir für den Anzug von meinen Verlobten zahlen werden. Die Kosten für den Fotografen haben wir jedoch sehr unterschätzt.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Keksmausi am 21.06.2016 22:27
Hi, wir bewegen uns ungefähr mit ca 70 Gästen bei ~ 15000. Mehr wird es eigentlich,  nur mehr günstiger. ;-) Hab mal mit anderen Paaren geplaudert und habe festgestellt dass wir uns eigentlich eh im Durchschnitt bewegen. Kann man natürlich nicht alles pauschalisieren aber vom Stil her und Gästeanzahl usw. kann das gut hinkommen. Konnten in einigen Bereichen viel Geld sparen. Rabatte bei den Ringen, Hochzeitskleid in Aktion nur 350 statt 750 € z.b. Meine zukünftige Schwiegerfamilie war erschüttert über unsere Planung im finanziellen -.-
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 22.06.2016 12:45
Meine zukünftige Schwiegerfamilie war erschüttert über unsere Planung im finanziellen -.-

Wieso? Finden sie, ihr gebt zu viel aus? Wie sah die Planung denn aus, wenn ich fragen darf.

Von der Idee, dass mein Mann und ich die kirchliche Trauung nachholen, halten auch viele nichts. Für die ist es Geldverschwendung. Das ist in meinen Augen Rauchen und Alkohol trinken auch und dennoch lass ich die Leute damit leben.
Ich denke, man muss schon für sich selbst entscheiden, wie viel man ausgeben möchte. Notfalls gestaltet man alles entweder kleiner oder wartet ein, zwei Jahre länger, um das Geld zusammen zu sparen.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Babsi1988 am 23.06.2016 10:32
hallo, wir werden  exkl. der Flitterwochen auch zwischen 10.000 und 12.000€ ausgeben. Haben um die 50 Gäste
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: erdbeereis am 24.06.2016 11:52
in meinem Freundeskreis heiraten in letzter Zeit viele Paare und die meisten haben auch so zwischen 10.000 und 15.000 € ausgegeben. Es kommt halt, wie gesagt, auf die Anzahl der Gäste an und darauf ob man hohe Ansprüche an Location, Dekoration, Markenkleidung etc. hat, da ist die Grenze nach oben wahrscheinlich eher offen.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 24.06.2016 12:12
Denke ich auch. Man kann sicher immer mehr ausgeben!
Für die Mittelalterhochzeit würde mein Traumkleid vom Preis her relativ gering sein, allerdings muss man auch sagen, ich könnte für welche, die mir weniger gefallen, gleich viel mehr ausgeben.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: bergziege am 28.06.2016 11:40
Eine Freundin von mir heiratet nächstes Jahr im Juli. Die haben alles schon wie die Verrückten geplant. Und die planen mit 30.000 €! Da musste ich schon ganz schön schlucken. Ob das unbedingt sein muss, weiß ich allerdings nicht. Das Geld wäre mir zu schade.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 28.06.2016 11:48
Das ist wirklich heftig. Soviel würde ich nie und nimmer ausgeben. Man muss ja nicht notgedrungen zig Leute einladen, wenn man sie eigentlich nicht dabei haben möchte, nur um es enorm groß zu feiern. Da wäre es sinnvoller, es etwas kleiner zu halten und dafür dann längere Flitterwochen einzuplanen.

Aber jeder muss selbst wissen, was er mit seinem Geld machen möchte.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: sani113 am 18.07.2016 19:28
Hallo zusammen,

also was ich hier so lese, sind wir glaub ich auch im selben Bereich wie alle anderen.

Wir rechnen auch zw. 10 000 und 15 000 €, wobei wir 140 Tagesgäste haben und 40 Abendgäste zusätzlich. Das Essen in der Location inkl. Agape werden unsere Eltern übernehmen, auch mein Brautkleid hat meine Mami bezahlt <3  Voll lieb, hab ich überhaupt nicht damit gerechnet.

Aber es kommt trotzdem noch einiges zusammen, wobei wir sicher bei vielen Dingen schon gespart haben bzw. sparen (zB kein Brautauto ausleihen; nicht alles drucken lassen, wenn es möglich ist, selbst was zu basteln für Deko). Aber mich hat's eh gerade geschreckt - habe mal einen Blick auf die Ausgabeliste geworfen (inkl. Outfit von uns beiden, Schmuck, Einladungen, Hochzeitswein, Hochzeitskerze war auch teurer, Dekozeug und so weiter) haben wir schon über 5000 € ausgegeben. Kaum zu glauben!
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 29.07.2016 11:16
Zwischenzeitlich mussten wir auf 8.520,00 Euro rauf gehen. Aber jetzt, wo wir endlich die Infos von der passenden Band haben, können wir unser Budget auf 7.850,-- Euro senken.
Ich bin so happy ^__^
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 02.08.2016 10:41
Also wir haben schon ein paar Fixkosten für die Hochzeit und andere haben wir geschätzt. Wir kommen exkl. Flitterwochen auf ca. 13.000 (70 Gäste)

:)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: hach am 08.08.2016 22:02
Die Umfrage macht eigentlich nicht wirklich viel Sinn... Jeder ist anders, jede Region Österreichs hat andere Preise... Du kannst schlecht die kosten einer Hochzeit in Salzburg mit den kosten einer Hochzeit im Burgenland vergleichen...

Letzt endlich muss jeder selbst entscheiden was er sich leisten kann, und leisten will.  Vergleich mit anderen ist wie Äpfel und Birnen :)

Außerdem enden solche vergleiche meistens in einer art Streit...
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 09.08.2016 12:34
Die Umfrage macht eigentlich nicht wirklich viel Sinn... Jeder ist anders, jede Region Österreichs hat andere Preise... Du kannst schlecht die kosten einer Hochzeit in Salzburg mit den kosten einer Hochzeit im Burgenland vergleichen...

Letzt endlich muss jeder selbst entscheiden was er sich leisten kann, und leisten will.  Vergleich mit anderen ist wie Äpfel und Birnen :)

Außerdem enden solche vergleiche meistens in einer art Streit...

Da stimme ich dir zu, dass es zu Streitigkeiten kommen kann. (meine ist viel besser/gehobener da teurer, etc....) aber es ist gut wenn man mal so liest was andere zahlen. Da bekommt ein bisschen ein Gefühl dafür.

Details für den Fragensteller:
Ich komme aus Wien. Heirate im Juli 2017 Nähe Altlengbach standesamtlich. Kaufe mir kein "Protz"-Kleid sondern ein schönes schlichtes das MAXIMAL € 1.000,00 kosten wird.
Haben normales Buffet, normale Dekoration, also nicht super-duper *gg*
schon schön und elegant aber halt nicht too much und wir werden auf ca. € 13.000,00 kommen für 70 Personen. Rein für die Location + Essen geht fast die hälfte drauf :)

Denke daran, eine Hochzeit ist niemals ein Plus-Geschäft :)

Hoffe du fangst mit der Info was an
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: horspray am 10.08.2016 13:15
Finde es auch sehr interessant zu lesen, und jeder setzt seine Prioritäten ja woanders.

Wir wollten einfach ein tolles Fest mit viel Spaß, sehr gutem Essen und ohne Sperrstunde. Da verzichte ich auf eine Hochzeitstorte und für Blumen, und pipapo will ich auch kein Vermögen ausgeben, ebenso hätte ich gern ein Seconhand- Kleid. Und da verstehe ich sehr gut, wenn es Paare gibt denen genau die Torte wichtig ist und schon ewig von einem Traumkleid träumen, und sich diesen Traum erfüllen und gönnen wollen.

Wir haben ca. 100 Leute in Vorarlberg und ich hoffe schwer wir bleiben unter 15.000€. Wobei man Getränke ja nur schätzen kann, keine Ahnung wieviel man trinken wird.

Wir haben im Restaurant 4- Gang Menü mit Kalbsfilet (Essen ca. 4000€ Getränke rechnen wir nochmal mit 4000€ aber das kostet dann eben was es halt kostet), eine Freundin hatte Catering mit 3 Gang, Getränke selbst besorgt, Feier im Pfarrsaal und hat auch 17.000€ bezahlt.
Dafür dass wir uns die Arbeit ersparen die sie hatte, habe ich das Gefühl wir kommen ganz gut raus. Und wir kalkulieren überall ein bisschen drüber, damit wir am Ende nicht doch aus den Socken kippen, wenn was unerwartet teurer wird :)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: kriasile am 11.08.2016 07:09
@horspray ja, ganz ähliche einstellung, obwohl wir mit catering hier viiiiiiel billiger liegen. Ich wollte unbedingt unter uns sein, von dem her war mir wichtig nicht im gasthaus zu essen.  mein kleid hat ca. 300 euro gekostet, die ringe waren das teuerste, wollte ich eigentlich auch aus edelstahl, aber da hat sich der göttergatte durchgesetzt und wir haben knapp 1400 ausgegeben. und ansonsten läppert es sich halt zusammen, schätze wir werden mit 70 leuten so um die 10.000 rauskommen, wenn man alles rechnet. Aber, blumenfrau ist ne freundin, also nur material, koch ist ein freund, also nur material, fotographin ist ne freundin, also freundschaftspreis. Von dem her kann ich mir schon vorstellen, dass es ziemlich teuer werden kann. Trinken gibts nur bier wein und limo, keine harten sachen. Die musik hat auch nochmal 1200 gekostet.. und so weiter und so fort... aber ja, wer natürlich seit dem kindergarten von seinem traumkleid träumt, der wird die prioritäten anders setzen, denke ich...
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Animulus am 11.08.2016 08:25
Unsere Hochzeit kommt auch auf 13.000 mit 70 Gästen.. Flitterwochen sind dann nochmal 6.000 dazu.
Also wenn man wirklich ne "Traumhochzeit" will, dann ist der Preis durchaus im Durchschnitt was ich so mit bekommen habe.. in dem Preis ist dann wirklich alles drin wie Dekoration, Location, Essen, Hummerlimousine, Anzug, Fotografin ganzen Tag, Dj, Fotobox, Kinderanimateurin usw usf) natürlich gehts auch weniger und im kleinen Rahmen.. war bei uns ursprünglich auch gedacht.. aber wenn man mal drin ist, dann möchte man doch mehr und denkt sich zwischendurch "ach wir machens einmal, dann leisten wir uns das so wie wir es wollen" .. aber is natürlich bei jeden verschieden und was für Prioritäten man hat! Manche legen nicht viel Wert auf Schmuck, uns wars zum Bsp wichtig da "für immer" usw usf.. geb aber zu, auch mit weniger Mitteln kann man was schönes zaubern :)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Julie15/16 am 11.08.2016 09:16
Natürlich ist jede Hochzeit  anders und es hängt auch viel von der Region ab. Aber mir war es am Anfang eine große Hilfe zu lesen, was eine Hochzeit bei den anderen so ungefähr gekostet hat. Man hat, finde ich, am Anfang noch nicht wirklich eine Ahnung was alles kostetet.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Animulus am 11.08.2016 09:27
@Julie15/16
Da geb ich dir Recht! Bevor wir verlobt waren und ne Freundin von mir geheiratet hat, und erzählt hat dass die Hochzeit 10.000 gekostet hat.. dachte ich nur "was kostet da bitte 10.000?" Und jetzt bin ich sogar mit 13.000 deutlich drüber haha.. man glaubts echt nicht was sich zamläppert! :)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: sani113 am 11.08.2016 21:13
wir kamen auf 20 000 € (130 Tagesgäste bei der Tafel, 40 Abendgäste), wobei unsere Eltern uns unterstützt haben. Ich muss auch sagen, da ist aber auch Catering von 300 € dabei, als die Nachbarn Kranz aufstellen da waren und so weiter. Also das ist alles in allem sozusagen. Da ich nur einmal im Leben heirate (naja, in meinem Fall zweimal, weil Standesamt war getrennt von Kirchlicher :D ), wollte ich auch eine große Feier haben (bei uns in der Gegend aber eher klein, es gibt weit größere Hochzeitsgesellschaften).
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Vio1988 am 09.09.2016 18:32
Da darf man ja gespannt sein, ich bin ganz neu hier und fange gerade erst mit Planen und Location suchen an. Komm aus der Obersteiermark. Und alle Hochzeiten in meinem Umfeld waren bis jz entweder ultra low budget (bis 2000€) oder mega Luxus. Ich bin gespannt ob ich mich in unseren Gefilden auch bei 15.000 € wiederfinden..... 😁
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Keksmausi am 10.09.2016 08:07
Wir haben auch stets mit dem Schlimmsten gerechnet und drum waren recht erleichter dass wir mit dem Preis runterkamen. Statt die angenommenen 16.000 waren es letztlich ca um die 12.000 - 13.000. Im Nachhinein hat alles für uns exakt gepasst. Der perfekte Tag für uns.
Nun um Schildkrötes Frage nach Ewigkeiten zu beantworten *gg* :

@Schildkröte: was ich so zum hören bekam: "Was so viel Geld?" "Was so viele Gäste?" "Was, da müssen wir auch noch rausfahren?" "Wozu braucht ihr Blumenboquets (hab ich wahrscheinlich falsch ausgeschrieben)? Bei der Hochzeit von -meiner Schwägerin- haben wir bloß Blumen hingelegt ..."

Ich will nimmer dran denken, sonst wird mir wieder schlecht. Wir wurden ständig mit ihr verglichen und um meinen Vorrednern somit recht zu geben, ja, jede Hochzeit ist anders und kostet anders. :-(
Aber gewisse Menschen wollen das nicht einsehen. Aber gefallen hat ihnen ja doch der Tag :-P
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: 0416 am 10.09.2016 09:54
Wir sind ziemlich genau dort gelandet wie Keksmausi. Effektiv haben wir nur ca. 1000€ ausgegeben, wenn man die Geldgeschenke gegenrechnet...
Im Endeffekt ists halt wahrscheinlich auch so, je teurer desto mehr Gäste, je mehr Gäste desto mehr (Geld)Geschenke, je mehr (Geld)Geschenke desto billiger steigt man aus...
Natürlich sollte man es sich grundsätzlich leisten können, aber es sind ja nicht wirklich "Ausgaben", meist kommt ja auch was rein. 
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: ricz am 10.09.2016 10:03
Also ich kann mittlerweile auch "abrechnen":
Unsere Hochzeit (mit schlussendlich 80 Gästen) kam uns alles zusammen auf ca. 20.000€. An Geldgeschenken bekamen wir mehr als die Hälfte davon "zurück", das heißt, unsere Ausgaben belaufen sich im Endeffekt auf 8.000€. Und das über fast 2 Jahre hinweg ;) denn so lange kaufe ich schon Deko usw. ein ;D Also das finde ich total ok.

Selbst wenn wir gar kein Geld geschenkt bekommen hätten, hätten wir uns das leisten können und wollen (so ists natürlich nett, da können wir das restliche Geld mal für die Flitterwochen und dann fürs Hausbauen nehmen ;)) Wir haben ja die Gäste nicht eingeladen, damit sie unsere Hochzeit finanzieren, denn da waren wir Gastgeber.

Für unsere Familien war es vermutlich auch die "exklusivste" Hochzeit bisher, trotzdem hat sich da zum Glück keiner eingemischt. Und schlussendlich waren alle begeistert vom Ambiente am Schloss, und was dort alles geboten wird ;)

@Keksmausi: wahrscheinlich waren alle nur im Vorhinein schon ein bisschen neidisch, weil eure Hochzeit aufwändiger und edler sein würde als die von der Schwägerin ;)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Keksmausi am 10.09.2016 14:19
Ich glaube auch. Nicht umsonst war ihre Haarfarbe seit über ein Jahr so plötzlich wieder Pink.  :-/ Ist vielleicht aber auch nur Zufall gewesen. Finanziell ist zwischen unseren Hochzeiten schon ein großer Unterschied gewesen. Aber ihre hatte mir auch sehr gut gefallen. Nur dazumal war uns gleich bewusst dass wir für unsere Hochzeit trotzdem andere Vorstellungen haben.

Mit den Geldgeschenken haben wir auch locker 2/3 von den Ausgaben wieder drinnen. War aber auch bei uns nicht der Zweck, sondern weil Blumen einfach so schnell verwelken und der Haushalt ist komplett *gg*. Und bevor jemand sich den Kopf zerbricht, darf er ruhig Geld geben. So ungefähr diesen Inhalt hatten wir nett verpackt in einem Spruch auf der Einladung :-).
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 18.10.2016 15:14
hm. ich finden diese umfrage auch richtig gut, auch wenn die preise sehr sehr individuell sind.

mein cousin hat bei seiner hochzeit vor ein paar jahren ca 8000,- für um die 45 gäste ausgegeben, meine trauzeugin hat vor eineinhalb jahren 18.000,- für 60 gäste gezahlt. ich nehme das nicht als richtwert, ich rechne quasi gegen: wie war das gesamtpaket für das, was ausgegeben wurde? natürlich kann ich das nur bei hochzeiten, wo ich selbst war, um das für mich beurteilen zu können. aber ich denke mal, dass man hochzeiten auch sehr teuer feiern kann, die eher nicht so toll sind, und super stimmung sein kann, obwohl man sehr wenig ausgibt. es kommt de facto darauf an, wie zufrieden das brautpaar an dem tag ist.
als beispiel:
was hilft es mir, wenn ich auf einem schloss heirate und jakobsmuscheln als vorspeise habe, wenn ich nicht der typ dafür bin? das resultat ist ja dann nur, dass ich an meinem eigenen hochzeitstag unzufrieden bin. meine gäste kriegen das mit, die stimmung leidet, die hochzeit is nicht so toll. und das, obwohl das dann doch eher teuer wird. wenn ich zum beispiel bei einem heurigen heirate, weil der einen hohen ideellen wert für mich darstellt, und dort authentisch und zufrieden bin, wird die ganze geschichte ungleich günstiger, und dadurch dass das brautpaar naturgemäß an seinem tag die stimmung trägt, wird die auch besser sein als wenn man sich in etwas reinzwängt/ reinzwängen lässt, was einem nicht entspricht.

bei uns wollte ich eigentlich auf ca 6000,- kommen (ca 32 erw, 6 kinder). derzeit bin ich mit dem kalkulieren auf ca 6800,- ; ich jongliere halt und lasse weg was nicht sein muss. einige preise fehlen mir auch noch, da habe ich mit referenzwerten gerechnet, die eher höher sind. vielleicht kriegen wirs ja hin :D



Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 28.10.2016 11:40
Ich würde auch gern auf ein niedrigeres Budget kommen, denn ich liebe meinen Schatz auch ohne "Protz"-Hochzeit und ein Kleid um € 2.000,-.
Derzeit kommen wir auch 12 tsd, da fehlen aber noch die Flitterwochen die vermutlich nicht günstig ausfallen.
Es ist ja doch eine Menge Geld, ich mein wir sind nicht von der armen Sorte oder Durchschnitt, aber tzd habe ich einen Bezug zum Geld und schätze den Wert.

Ich mein für das was wir alles dabei haben, ist es ein hammer.
Ich hoffe, dass es nicht über 13tsd kommt :S

@mondaine: ich verstehe dich total, drück dir die dauem, dass du es schaffst :)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 28.10.2016 20:14
danke shadow ^^
 
was habt ihr da alles dabei?
ich hab vorerst keine flitterwochen weggerechnet, ich bin nicht sicher, ob wir wegfahren können (beruflich)... vielleicht gehts nur einen tag in die therme, da haben wir noch gutscheine (mein, gott, das hört sich geizig an.... -.-)
sonst is jetzt mal alles dabei. und das hochpreisigste ist die location, aber was soll man sagen, die bilden wir uns ein ;-)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 28.10.2016 22:41
Also Location+freie Traaung im Garten+Tisch Dekoration+Blumen fürn Tisch+Feuerwerk+Kutschenfahrt+Buffet+anti alk+wein+bierbrunnen+Übernachtung ca. 4880,- (nach jetzigem Stand 49 Erw. und 18 Kinder 0-12 Jahre).
Dazu kommt halt ein Kleid ca. 1185,-
Musik übernimmt Schwägerin als Geschenk *hihi*
Anzug, Fotograf, Kinderbetreuung, Torte, Ringe, Friseur, Make-up, Schuhe, ezc wurden geschätzt :/

Also ich hoff mit 13tsd kommen wir aus..
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Mladas am 29.10.2016 00:38
Wir werden 10.000€ für 60 Gäste ausgeben können
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 29.10.2016 10:13
a eh alles strategisch wichtige ^^
was is ein bierbrunnen?????
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Sundance08 am 29.10.2016 14:15
Unter einem bierbrunnen stelle ich mir sowas wie einen schokobrunnen vor - nur halt mit bier? Belehrt mich eines besseren
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 29.10.2016 14:19
da geht ja dann die kohlensäure raus? 🤔 eher a frei zugänglicher zapfhahn?
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 29.10.2016 21:00
Ich muss gestehen, ich weisd nicht haha
Es ist in unserem Paket drinnen :/
In Google finde ich dazu nur Biergläser aufgestappelt, vl ist es das :)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 29.10.2016 22:44
du kaufst ja die katze im sack o.o
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 29.10.2016 22:51
Wieso?
Ich kenne alles und bin mit dem Paket zufrieden ;)
Bier gibt es auch so für die Gäste und dieser Bierbrunnen ist halt auch da :)
Im Preis ist er sowieso inkludiert von daher ists egal. & wir haben noch etliche Termine in der Location, da werde ich es in den kommenden 9 Monaten noch erfahren *gg*
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 29.10.2016 23:24
gib uns dann bitte bescheid, dass wir wissen, was uns entgeht 😊
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 29.10.2016 23:27
Also mir könnte es ruhig entgehen 🙈
Pfui Bier 😂
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 30.10.2016 10:24
bier ist gesund und macht schön. wennst mich sehen könntest, wüsstest du das 😉😉😉😂
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: bianka-dawo am 02.11.2016 10:15
Für meine Hochzeit habe ich so 5.000 Euro eingeplant, aber da sind auch nicht viele Gäste. Man muss übrigens immer mit etwas mehr rechnen also ich glaube dass es sich am Ende so um 6000 Euro handeln wird
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: lauramarie am 04.11.2016 12:30
Zwei Freundinnen haben letztes Jahr und heuer für 80-90 Gäste 19.000 bzw. 21.000 ausgegeben. Eingerechnet haben sie dabei wirklich alles,also auch Flitterwochen,Kleidung und jedes Fuzi selbstgebauter Deko...
Ich heirate nun nächstes Jahr mit 150 Gästen....und ich bin gespannt,wie ich das hinbekommen soll. Ich muss dazu sagen,dass ich nicht sehr schicki-micki-verliebt bin. Hauptsache ist,dass es eine richtig schöne,laute,lustige Feier wird ☺
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 04.11.2016 12:52
Zwei Freundinnen haben letztes Jahr und heuer für 80-90 Gäste 19.000 bzw. 21.000 ausgegeben. Eingerechnet haben sie dabei wirklich alles,also auch Flitterwochen,Kleidung und jedes Fuzi selbstgebauter Deko...
Ich heirate nun nächstes Jahr mit 150 Gästen....und ich bin gespannt,wie ich das hinbekommen soll. Ich muss dazu sagen,dass ich nicht sehr schicki-micki-verliebt bin. Hauptsache ist,dass es eine richtig schöne,laute,lustige Feier wird ☺

Ich möchte auch alles sehr schlicht und dezent habe, also auch nichts schicki-micki xD
also ich schätze du wirst mit allem drum dran auf mindestens 15.000,00 kommen, wenn du bei diversen Sachen sparst :)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 04.11.2016 13:19
Ich möchte auch alles sehr schlicht und dezent habe, also auch nichts schicki-micki xD
also ich schätze du wirst mit allem drum dran auf mindestens 15.000,00 kommen, wenn du bei diversen Sachen sparst :)

natürlich exklusive Flitterwoche und es kommt auf die Location an - hab ich vergessen zu schreiben :)

Bin gespannt auf deinen Bericht wie viel du tatsächlich brauchst :D
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: lauramarie am 04.11.2016 15:28
@Shadow
 ja....ich rechne im allerschlimmsten Fall mal mit höchstens 18.000. Die teuersten Posten sind ja sowieso mal essen&trinken....
Ansonsten kann ich nur empfehlen: soviel aushandeln wie geht 😉 da ich selbst aus der hotel bzw. Gastrobranche komme,habe ich ein bisschen mehr Ahnung von Organisation und auch gerechtfertigten Preisen. Manche Veranstalter und caterer verlangen ja ein Vermögen,nur weils ein "hochzeits-Event" is...und sowas seh ich nicht ein.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Vio1988 am 04.11.2016 18:04
Vor drei Monaten dacht ich mir noch dass eine Hochzeit wohl kaum mehr als 10.000€ Kosten kann..... Ach Gott war ich naiv ^^

Wir sind jetzt bei ca. 19.000€ - wobei die Band hier mit 1.500€ geschätzt ist weil ich die noch nicht hab. Und da sind Ringe, Reise und sein Anzug (von dem erfahr ich im Vorfeld nichts) noch nicht mal dabei.

Natürlich hab ich bei Getränken erstmal grob 40€ pro Person gerechnet. Jetzt kommt mir aber gar nicht vor dass unsere Hochzeit in irgendeiner Weise extravagant wird.

Ich muss natürlich dazu sagen dass wir ein Schloss inkl. 33 zimmer und Frühstück für alle  mieten - das sind knapp 4.000€, ohne die wär ich auch bei den jetzt schon oft genannten 15.000€.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: shadow am 04.11.2016 22:53
Also wir kommen zu 100% nicht über 15.000 :)
Ja kann auch nur empfehlen immer verhandeln!
Ich komme aus dem Einkauf, daher ist Preise verhandeln mein leichtester Job *gg* und es geht immer was und wenns nur 50 euro sind ;)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: lauramarie am 04.11.2016 23:23
Auch bei den Getränken, vor allem, wenn man diese von der Location bezieht, unbedingt einen besseren Preis aushandeln....ein paar € gehen immer ;) Und ein Tipp: wenn man selber Wein und andere Getränke mitnimmt, für die Stoppelgeld verrechnet wird, sagen, dass die Flasche erst gebracht werden sollen, wenn die anderen wirklich leer sind....es ist nämlich allgemein üblich, dass die Kellner die Anweisung haben, die fremden Flaschen geöffnet auf den Tisch zu stellen, denn: jede geöffnete Flasche ist Stoppelgeld...Da wird nicht wirklich darauf geachtet, ob der Nebentisch noch 2 offene Flaschen stehen hat, die nicht getrunken werden....
UND: Leitungswasser in Krügen ist immer billiger als Mineralwasser ohne Kohlensäure in Flaschen.....Keine Scheu vorm Fragen ;)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 05.11.2016 00:23
Nicht in jeder Location sind eigene Getränke erlaubt. Wobei ich mich frage, wie das bei kleinen Kindern ist. Habe nämlich überlegt, für die Kinder was anderes zu besorgen und mit zu bringen.
Aber wir haben ja auch eine gute Location, da sind die Getränke nicht so teuer. Wasserkrüge sind uns auch angeboten worden, aber ich weiß nicht, ob mir Mineralwasser nicht lieber ist. Habe ja zum Glück noch Zeit.

Da das Hotel angeschlossen ist, habe ich ausgemacht, dass angebrochene Flaschen mit auf die Zimmer genommen werden dürfen ;)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: lauramarie am 05.11.2016 01:08
Ich hab auch relativ viele Kinder auf meiner Hochzeit....entweder lass ich dann einfach Litergetränke wie Apfel-und Orangensaft auf die Tische stellen ....oder jeder bestellt,was er möchte. Leitungswasser zum Achterl Sein ist sicher nie verkehrt 😉
Das mit dem angebrochenen Flaschen find ich toll gelöst - wäre auch eine gute Lösung für mich, da wir direkt in einem Hotel heiraten.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 05.11.2016 23:18
Dachte ich mir ja auch. Sobald die Flasche angebrochen ist, wird sie verrechnet, als wieso nicht aufbrauchen? Wir fahren ja erst zwei Tage später heim, haben also genügend Zeit zum Leeren ;)
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Deraise am 07.11.2016 14:14
Wir feiern mit 31 Gästen. Also nur die engste Familie und Freunde.

Budget sind mittlerweile ~13.000€
davon sind aber die Ringe schon 4.000€ (Platin) und das Essen mit Pauschale 3.200€
Anzug, Brautstrauß und Torte wissen wir noch nicht.
Kleid werde ich ausborgen 500€, Frisur und Make-up bin ich noch auf der Suche :-/, DJ 900€, Fotograf 1.025€, Standesbeamter 390€ (freie Trauung), Einladungen und Deko (mach ich auch viel selbst).

Die Hochzeit findet im Bezirk Mödling statt.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 07.11.2016 14:34
holla, wir haben ca gleich viele gäste ;-)

na gut, die ringe sind preislich schon heftig, dafür hat man sie ja ewig. unsere kosten zusammen ca 900,-, anscheinend sind wir sehr genügsam *rofl*
beim essen sind wir auch ziemlich gleich. aber dadurch, dass ich alles incl Frisur und make up selber mach, kommt mich das ganze gottseidank günstiger.... bin ca bei der hälfte deines Budgets *gg*
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: Schildkröte am 08.11.2016 08:46
Ich habe null Ahnung von MakeUp xD Könnte es also nicht selbst machen. Das heißt, entweder verzichten oder jemanden fragen. Eine Visagistin will ich nicht bezahlen. Ist mir zu teuer.
Titel: Re: Hochzeitsbudget - wie viel gebt ihr aus?
Beitrag von: mondaine am 09.11.2016 14:35
zu Makeup: ich würde auch wenns billiger wäre keinen Visagisten an mich ranlassen, die haben mich bis jetzt nur verpfuscht. gottseidank gings nie um etwas, aber das kann ich selber besser.
im Zweifelsfall üb ichs ein bisserl vorher, mach probefotos und gut isses. außerdem is es sowieso nach zwanzig Minuten weg, weil ich ein kleines Wasserwerk bin, also schmink ich mich halt fünfmal an dem tag ^^ wichtigstes schminkzeug: wasserfeste Wimperntusche ;)