"harte" Getränke

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: "harte" Getränke

loewinundlamm

"harte" Getränke
« am: 23.03.2015 15:47 »
Ich da mal eine Frage:

Zahlt ihr bei eurer Hochzeit auch Spirituosen (Schnäpse, Barcadi Cola, Wodka Orange etc.) oder müssen das eure Gäste selber zahlen?

Thänks :-)


Melanie7

Re: "harte" Getränke
« Antwort #1 am: 23.03.2015 15:59 »
Nein Bargetränke werden selbst bezahlt. Kenne das auch nicht anders.  ;D

deice1983

Re: "harte" Getränke
« Antwort #2 am: 23.03.2015 15:59 »
Bei uns müssen "harte" Getränke von den Gästen selbst bezahlt werden. Wein, Bier und alkohlfreie Getränke sind frei. Zusätzlich bekommen die Gäste zum Dessert eine Runde Schnaps gesponsert.

LG

Baux87

Re: "harte" Getränke
« Antwort #3 am: 23.03.2015 16:09 »
ist bei uns gleich: Bier, Wein, Kaffee, alkoholfreie Getränke zahlen wir; den Rest die Gäste direkt an der Bar aus der eigenen Tasche.

Kenn das auch nur so von den Hochzeiten bei denen ich Gast war.

hach

Re: "harte" Getränke
« Antwort #4 am: 23.03.2015 16:11 »
Bei über 60 Hochzeiten habe ich noch keine erlebt wo die harten Sachen vom Brautpaar bezahlt wurden.

hochzeitsduo

Re: "harte" Getränke
« Antwort #5 am: 23.03.2015 17:15 »
Zitat
Bei über 60 Hochzeiten habe ich noch keine erlebt wo die harten Sachen vom Brautpaar bezahlt wurden.

dem kann ich nur zustimmen. Wir haben in den letzten 10 Jahren nur eine einzige Hochzeit gehabt wo die harten Getränke auch bezahlt wurden. Es ist also ganz normal, dass vielleicht Wein und Bier sowie Antialk bezahlt wird. Die harten Getränke allerdings sind sogut wie immer selbst zu bezahlen.
Jetzt zu meinem Lieblingsthema: RED BULL. Dies ist bei vielen Hochzeiten aufgrund des doch eher hohen Verkaufspreises leider auch oft selbst zu bezahlen  >:(  >:(

hach

Re: "harte" Getränke
« Antwort #6 am: 23.03.2015 19:55 »
dem kann ich nur zustimmen. Wir haben in den letzten 10 Jahren nur eine einzige Hochzeit gehabt wo die harten Getränke auch bezahlt wurden. Es ist also ganz normal, dass vielleicht Wein und Bier sowie Antialk bezahlt wird. Die harten Getränke allerdings sind sogut wie immer selbst zu bezahlen.
Jetzt zu meinem Lieblingsthema: RED BULL. Dies ist bei vielen Hochzeiten aufgrund des doch eher hohen Verkaufspreises leider auch oft selbst zu bezahlen  >:(  >:(

Da hatte ich bis jetzt wohl immer glück :D.. Prinzipiell versuche ich ja Redbull zu meiden (weil fett *g*). Aber nach einer 2-3h Anfahrt, einem 12-14h Arbeitstag (mit nochmal bevorstehenden 2-3h heim fahrt) gönne ich mir dann schon 1-2 RedBulls.  Die wurden bis dato immer gezahlt ;-)
Einmal hat mir der Bräutigam sogar eine ganze Palette (~24stk?) mit gegeben :D

Red Panda Bride

Re: "harte" Getränke
« Antwort #7 am: 23.03.2015 22:32 »
Wir überlegen, bei unserer Hochzeit auch die harten Sachen zu zahlen. Grund: Unsere bevorzugte Location gibt einen bestimmten Betrag als Mindestkonsumation vor, wenn der nicht erreicht wird, ist die Differenz als Raummiete zu zahlen. Wir haben das nur mal grob ausgerechnet, aber wahrscheinlich kommen wir bei unserer Gästezahl (ca. 50 Personen, viele davon Kinder) mit den Preisen für Buffet und Getränkepauschale nicht auf diese Summe. Bevor wir also einfach Miete zahlen müssen, sollen lieber die Gäste was davon haben ;) Die meisten sind sowieso nicht so die "Trinker", daher besteht auch keine Gefahr, dass es ausartet  ;D

nnblm

Re: "harte" Getränke
« Antwort #8 am: 24.03.2015 07:09 »
Also bei meiner Schwester wurden auch die Bargetränke vom Brautpaar bezahlt. Waren aber nur zwei/drei Personen, die überhaupt Wodka/Red Bull (bääääh) getrunken haben...

Bei uns werden keine Bargetränke bezahlt, weil es ganz einfach keine geben wird. Es gibt einen Apero (Prosecco, Prosecco mit Creme de Cassis) und dann Bier, Wein, Wasser, Säfte, Limonaden, alkoholfreies Bier). Nach dem Essen wirds wohl eine Runde Schnaps geben, den können wir aber selbst bringen und das wars mit hartem Alkohol.

Muss aber dazu sagen, dass wir wohl kaum Gäste haben, die solche Getränke überhaupt wollen, die meisten sind ohnehin Bier- oder Weintrinker...

VerteidigerinDWB

Re: "harte" Getränke
« Antwort #9 am: 24.03.2015 08:11 »
Bei uns wird es wohl so teils teils sein. Generell müssen die harten Getränke bezahlt werden. Es ist aber so das die meisten Gäste in der Location übernachten und das sind auch die die gerne härtere Getränke trinken.
Derzeit ist geplant das wir, nachdem der DJ aufgehört hat, doch eine Runde Bacardi und Vodka spendieren fürs gemütliche Beisammen sitzen.

Vorher gibts auch "nur" Wein, Bier, Alkfrei & Kaffee. Red Bull ist übrigens ein gutes Stichwort, das muß ich noch mit meiner Location besprechen. Denke aber das wir es dazu nehmen, da ich selber gerne Red Bull trinke.


Unsere Hochzeit: 10.10.2015

Unsere Vorbereitungen: Link... (PW per PN)

hochzeitsduo

Re: "harte" Getränke
« Antwort #10 am: 24.03.2015 09:21 »
Zitat
Einmal hat mir der Bräutigam sogar eine ganze Palette (~24stk?) mit gegeben :D
ja, manche Brautpaare sind da wirklich total nett. Ein Brautpaar hat hier mal gelesen, dass ich gerne Red Bull trinke. Da es das dort in ihrer Location aber nicht gegeben hat, haben sie mir unter den Dj-Tisch eine Kühltasche mit Red Bull gestellt. Das war total nett. Über sowas freu ich mich dann immer besonders.

sarah2014

Re: "harte" Getränke
« Antwort #11 am: 24.03.2015 09:44 »
Bei uns wurden alle Getränke bezahlt, ist bei uns auch so üblich. Ich war noch nie auf einer Hochzeit, bei der ich etwas zahlen musste.
verliebt: 06.07.2006
verlobt: 01.01.2014
verheiratet: 16.08.2014

Foxy87

Re: "harte" Getränke
« Antwort #12 am: 24.03.2015 09:45 »
dass ich gerne Red Bull trinke.

Gut zu wissen.  ;)
Verliebt: 7.2.2010
Verlobt: 1.1.2014
Verheiratet: 27.6.2015

mecurity084

Re: "harte" Getränke
« Antwort #13 am: 24.03.2015 13:05 »
Bei unserer Hochzeit müssen die Gäste selber die harten Getränke zahlen.
Lg
Verliebt seit: 07.09.2010
Verlobt seit: 08.09.2014
Hochzeit am: 15.05.2015

DJ ChrisJukebox

Re: "harte" Getränke
« Antwort #14 am: 24.03.2015 14:22 »
Bin über 30 Jahre bei Hochzeiten dabei und kann aus Erfahrung klar sagen:
Harte Getränke werden nur in ganz, ganz wenigen Fällen vom Brautpaar übernommen. Was schon öfters vorkommt ist, dass nach dem Essen eine Runde Schnäpschen zum Verdauen angeboten wird  :D
Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht!